Stillen: kurze Frage- kurze Antwort (Bitte ersten Beitrag beachten!)

Fragen und Antworten rund um das Thema Stillen

Moderatoren: deidamaus, Mondenkind, SchneFiMa, bayleaf, Teazer, Atsitsa

Leominor
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1360
Registriert: 22.03.2018, 15:59

Re: Stillen: kurze Frage- kurze Antwort (Bitte ersten Beitrag beachten!)

Beitrag von Leominor »

Ich hatte mal gelesen, dass das als „wach“ zählt. Aber warum ist das wichtig? Die Kinder schlafen so viel wie sie benötigen und das ist individuell halt sehr verschieden. Diese Tabellen wie viel Babies in welchem Alter angeblich schlafen können sie ja noch nicht lesen. 😉
Leominor mit dem kleinen Tigermädchen (12/17) und dem kleinen Bärenjunge (2/20)

Safran
Herzlich Willkommen
Beiträge: 7
Registriert: 07.05.2020, 14:25

Re: Stillen: kurze Frage- kurze Antwort (Bitte ersten Beitrag beachten!)

Beitrag von Safran »

@Leominor
Danke,habe beim Suchen wenig darüber gefunden.

Stimmt😁 Haben uns bisher bei allem nach ihrem Bedarf gerichtet, bin nur neugierig, als was dieser "Zustand" gewertet wird. Denn ist sie mal wirklich wach, dauert es mindestens eine Stunde, bis sie wieder einschläft.

Leominor
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1360
Registriert: 22.03.2018, 15:59

Re: Stillen: kurze Frage- kurze Antwort (Bitte ersten Beitrag beachten!)

Beitrag von Leominor »

Das war beim Tigermädchen auch so. Zum Glück war sie so gut wie nie richtig wach. Sie hat immer „im Schlaf“ getrunken, irgendwann losgelassen, sich umgedreht und weitergeschlafen. Das ist wirklich praktisch, vor allem wenn man ein Kind hat das OFT nachts stillt.
Leominor mit dem kleinen Tigermädchen (12/17) und dem kleinen Bärenjunge (2/20)

Safran
Herzlich Willkommen
Beiträge: 7
Registriert: 07.05.2020, 14:25

Re: Stillen: kurze Frage- kurze Antwort (Bitte ersten Beitrag beachten!)

Beitrag von Safran »

@Leominor
Schön, dass es so entspannt war. 👍

Wenn alle 1 bis 1.5 Stunden unter oft fällt, joa dann zählen wir auch dazu😅
Umdrehen kann sie sich noch nicht.

Tigermädchen klingt übrigens toll, schön viel von ihr gelesen.
Hoffe ich spame nicht gerade.

Benutzeravatar
sanilii
alter SuT-Hase
Beiträge: 2854
Registriert: 30.10.2016, 20:19
Wohnort: Oberfranken

Re: Stillen: kurze Frage- kurze Antwort (Bitte ersten Beitrag beachten!)

Beitrag von sanilii »

Also vom Verhalten ists eher Schlaf als wach, Bärchen kann jetzt auch IM Halbschlaf ein Kuscheltier oder Kraulen anfordern und pennt dann sofort weiter 😅
Sonja mit Bärchen *4/17 und hartnäckigem Fussel vET 9/20

Benutzeravatar
Yelma
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1963
Registriert: 17.08.2017, 16:00

Re: Stillen: kurze Frage- kurze Antwort (Bitte ersten Beitrag beachten!)

Beitrag von Yelma »

Das ist so halbschlaf würd ich sagen. Die Große brabbelt seit sie Sprechen kann dann auch unzusammenhängendes Zeug.
Pupselchen 07/2017
Kobold 03/2020

Reh
Profi-SuTler
Beiträge: 3140
Registriert: 30.04.2018, 11:24

Re: Stillen: kurze Frage- kurze Antwort (Bitte ersten Beitrag beachten!)

Beitrag von Reh »

Ich weiß nicht, wie man das nennt, aber bei meinem Kind war das auch immer so.
Wenn man das als Schlaf zählt, hat mein Kind von Geburt an durch geschlafen :lol:
Der Mittagsschlaf lief eigentlich auch immer nur stillend. Ich würde in jedem Fall sagen, es ist normal ;)

Ohja, unzusammenhängendes Zeug gibt's hier auch in diesen Situationen. Kind setzt sich hin, ruft "neeein soll der Hubschrauber nicht da sein!", lässt sich fallen, schläft weiter.
5 Sternchen im Herzen
Rehlein Stupsi 02/18
kleines Seelchen im Bauch

Ich kann Groß- und Kleinschreibung, mein Handy nicht immer...

Benutzeravatar
Yelma
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1963
Registriert: 17.08.2017, 16:00

Re: Stillen: kurze Frage- kurze Antwort (Bitte ersten Beitrag beachten!)

Beitrag von Yelma »

:lol: genau so. Wer weiß - vielleicht wollte sie ähnliches Zum Ausdruck bringen als sie noch nicht sprechen konnte?
Pupselchen 07/2017
Kobold 03/2020

Safran
Herzlich Willkommen
Beiträge: 7
Registriert: 07.05.2020, 14:25

Re: Stillen: kurze Frage- kurze Antwort (Bitte ersten Beitrag beachten!)

Beitrag von Safran »

sanilii hat geschrieben:
13.05.2020, 20:53
Also vom Verhalten ists eher Schlaf als wach, Bärchen kann jetzt auch IM Halbschlaf ein Kuscheltier oder Kraulen anfordern und pennt dann sofort weiter 😅

Süß. Meine Rede ist halt der Bruder vom Schlafwandel, "Schlaftrinken/essen".
Reh hat geschrieben:
14.05.2020, 08:21
Wenn man das als Schlaf zählt, hat mein Kind von Geburt an durch geschlafen :lol:
Der Mittagsschlaf lief eigentlich auch immer nur stillend. Ich würde in jedem Fall sagen, es ist normal ;)
Das dachte ich mir auch :lol: Unsere Kinder schlafen durch. Nur wir halt nicht :mrgreen:

Angyal16
Herzlich Willkommen
Beiträge: 17
Registriert: 07.05.2020, 12:03

Re: Stillen: kurze Frage- kurze Antwort (Bitte ersten Beitrag beachten!)

Beitrag von Angyal16 »

Hallo zusammen!

Frage:
Meine Kleine 7 Wochen alt, seit paar Tage beim stillen verhaltet sie komisch..Sie trinkt paar Minuten ganz gut und dann dockt ab, dann wieder will sie trinken dann wieder dockt ab... ist es normal? Lege ich sie nicht richtig an oder ist sie schon satt?

Antworten