Kommentare zum Stillen...

Fragen und Antworten rund um das Thema Stillen

Moderatoren: deidamaus, SchneFiMa, bayleaf, Teazer, Mondenkind

Leja
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 361
Registriert: 01.03.2015, 21:49

Re: Kommentare zum Stillen...

Beitrag von Leja »

Ja, mittlerweile empfinde ich sie auch als interessiert. Beim Zwuck war sie eher noch in Richtung belehrend unterwegs...
Zwuck (9/2014) und Baby (11/2020)
-Ministernchen (9/2019)-

Gargantula
gehört zum Inventar
Beiträge: 440
Registriert: 18.05.2020, 13:51

Re: Kommentare zum Stillen...

Beitrag von Gargantula »

Eine Freundin die sehr ums Stillen gekämpft hat, hört gerade von allen Seiten es sei kein Wunder, dass ihr Kind (9 Monate) so schlecht esse, sie würde ja noch so viel stillen.
Jetzt fühlt sie sich unter Druck mit 12 Monaten abzustillen, obwohl weder sie noch das Kind bereit dazu sind.
Ich hoffe sie kann sich davon frei machen!
Liebe Grüße
Gargantula

Mit Mupfelchen aka Derwisch-Baby 🏕️

🧚‍♀️02/20

Benutzeravatar
Maxmama
gehört zum Inventar
Beiträge: 439
Registriert: 22.03.2019, 00:43

Re: Kommentare zum Stillen...

Beitrag von Maxmama »

Das wünsche ich ihr! Habe hier einen fast 2-jährigen Wenigesser, der noch gestillt wird.
Letztens hat meinen Mama beim Spazierengehen mit einer Freundin übers Kochen/Essen geplaudert, und dabei bemerkt, dass mein Kleiner wenig, und dabei auch nur sehr ausgewählte Sachen isst. „Aber er wird ja noch gestillt, da ist er ja gut versorgt.“ :shock: War ganz überrascht.
Und die Freundin hat ihr beigepflichtet... :D
Hab ich nicht erwartet.
:5: Maxmama mit dem gewünschtesten Zwergenkönig ______(12/2018)

Benutzeravatar
ShinyCheetah
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1355
Registriert: 14.12.2018, 10:40

Re: Kommentare zum Stillen...

Beitrag von ShinyCheetah »

Wie schön :)

Gestern bei Freunden, ich kündige an, dass es etwas zu berichten gibt (siehe Signatur ;)) Frage: "Habt ihr abgestillt??" :lol:
(Da wird das gleichaltrige Kind auch noch gestillt ;)

Ich werde jetzt ab und zu mal gefragt, ob denn noch was käme. Aber jetzt hat diese Frage wirklich eine ganz andere Qualität, weil ich selbst nicht ganz sicher bin ;) F behauptet ja, und das letzte mal als ich vor einer Woche etwa versucht habe auszustreichen, kam auch sofort was. Also: Wahrscheinlich schon ;)
mit Sohn F (Ende September 18)
und Babykrümel (erwartet Ende Juni 21)

The trick to happiness wasn't in freezing every momentary pleasure and clinging to each one, but in ensuring one's life would produce many future moments to anticipate. Shallan Davar/Brandon Sanderson

Serafin
Miss SuTiversum
Beiträge: 13234
Registriert: 08.07.2014, 17:03

Re: Kommentare zum Stillen...

Beitrag von Serafin »

ShinyCheetah hat geschrieben:
19.11.2020, 11:23
Wie schön :)

Gestern bei Freunden, ich kündige an, dass es etwas zu berichten gibt (siehe Signatur ;)) Frage: "Habt ihr abgestillt??" :lol:
(Da wird das gleichaltrige Kind auch noch gestillt ;)

Ich werde jetzt ab und zu mal gefragt, ob denn noch was käme. Aber jetzt hat diese Frage wirklich eine ganz andere Qualität, weil ich selbst nicht ganz sicher bin ;) F behauptet ja, und das letzte mal als ich vor einer Woche etwa versucht habe auszustreichen, kam auch sofort was. Also: Wahrscheinlich schon ;)
Ich hab den Maulwurf mal total genervt gefragt in der Schwangerschaft, ob denn überhaupt noch was kommt. ER hat das dann immer sehr wehement bei jedem Stillen betont: Kommt immer noch was raus!
Ich bin sehr sicher, dass das zum Schluss nicht mehr so war. Aber er wollte auf keinen Fall zum Stillen aufhören, deswegen hat er mir daswohl so eindrücklich erklärt.
kleiner Maulwurf 12/15
kleiner Schildkröterich 05/19

Benutzeravatar
Ellies
Moderatoren-Team
Beiträge: 1600
Registriert: 18.06.2018, 14:27
Wohnort: Südschwarzwald

Re: Kommentare zum Stillen...

Beitrag von Ellies »

Ich habe auch das Gefühl, dass bei mir kaum mehr was kommt. Zumindest schluckt der Maulwurf nicht mehr oder sehr selten mal.
Ellie mit dem kleinen Muulwürfle (04/2018) :)

Trageberaterin ClauWi Schweiz, GK (11/19) AK (1/20)

Leominor
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1908
Registriert: 22.03.2018, 15:59

Re: Kommentare zum Stillen...

Beitrag von Leominor »

Ellies hat geschrieben:
19.11.2020, 15:35
Ich habe auch das Gefühl, dass bei mir kaum mehr was kommt. Zumindest schluckt der Maulwurf nicht mehr oder sehr selten mal.
Oh, gar nicht mitbekommen! Herzlichen Glückwunsch!!!
Leominor mit dem kleinen Tigermädchen (12/17) und dem kleinen Bärenjunge (2/20)

Benutzeravatar
Ellies
Moderatoren-Team
Beiträge: 1600
Registriert: 18.06.2018, 14:27
Wohnort: Südschwarzwald

Re: Kommentare zum Stillen...

Beitrag von Ellies »

Leominor hat geschrieben:
19.11.2020, 19:17
Ellies hat geschrieben:
19.11.2020, 15:35
Ich habe auch das Gefühl, dass bei mir kaum mehr was kommt. Zumindest schluckt der Maulwurf nicht mehr oder sehr selten mal.
Oh, gar nicht mitbekommen! Herzlichen Glückwunsch!!!
Oh danke! Ja so langsam sollte ich mal die Signatur anpassen, mir fällt nur bisher kein Name ein 🙈.
Ellie mit dem kleinen Muulwürfle (04/2018) :)

Trageberaterin ClauWi Schweiz, GK (11/19) AK (1/20)

Willma
gehört zum Inventar
Beiträge: 429
Registriert: 20.10.2020, 18:22

Re: Kommentare zum Stillen...

Beitrag von Willma »

Meine Nachbarin fragte nach unseren Nächten und ich sagte ihr, dass die Nacht gegen 4 Uhr vorbei ist. Die fragte daraufhin, ob ich denn nicht zufüttern würde und riet mir dringend dazu. :roll:
Muckel (5/16) Knubbel (12/17) Wusel (6/20)

Serafin
Miss SuTiversum
Beiträge: 13234
Registriert: 08.07.2014, 17:03

Re: Kommentare zum Stillen...

Beitrag von Serafin »

Ich frag mich immer, warum die Kinder mehr schlafen sollen bloß weil er was anderes als Mumi bekommen. Wo ist da der Zusammenhang?
kleiner Maulwurf 12/15
kleiner Schildkröterich 05/19

Antworten