Kommentare zum Stillen...

Fragen und Antworten rund um das Thema Stillen

Moderatoren: deidamaus, Mondenkind, SchneFiMa, bayleaf, Teazer, Atsitsa

Leominor
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1360
Registriert: 22.03.2018, 15:59

Re: Kommentare zum Stillen...

Beitrag von Leominor »

Olima hat geschrieben:
20.05.2020, 20:40
Meine FÄ untersucht die Brust in der Stillzeit und Schwangerschaft auch nicht. Und nach der Geburt jetzt meinte sie ich kann auf Verhütung verzichten. Das wird jetzt beim 2. Kind sicher noch länger dauern bis der Zyklus wieder da ist. So eine Aussage finde ich dann doch sehr mutig...
Das finde ich auch sehr mutig... Ich gehe zwar davon aus, dass ich meine Periode beim Kleinen auch nicht nach 4 Monaten wieder bekomme, nachdem er selbst auch im 1. Zyklus nach der Geburt des Tigermädchens entstanden ist, aber drauf verlassen würde ich mich definitiv nicht.
Leominor mit dem kleinen Tigermädchen (12/17) und dem kleinen Bärenjunge (2/20)

Benutzeravatar
Lynn19
ist gern hier dabei
Beiträge: 75
Registriert: 30.01.2019, 21:03

Re: Kommentare zum Stillen...

Beitrag von Lynn19 »

Sehr interessant die Unterschiede. Hier wurde die Brust auch nicht untersucht...
Auf Verhütung durchs Stillen sollte ich mich nicht verlassen, hat sie allerdings gesagt. Als ich sagte, dass ich erstmal davon ausgehe, dass der Zyklus sich Zeit lässt wie beim letzten Mal (natürlich ohne das für mich als Verhütung zu interpretieren) schon sie allerdings hinterher: naja, aber nicht, dass sie wieder sofort schwanger sind...
Ähm ja, auch hier danke für den Kommentar und den unterschwelligen Hinweis :-D
Lynn mit dem Großem (3/18) und der Kleinen (3/20)

Serafin
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 11310
Registriert: 08.07.2014, 17:03

Re: Kommentare zum Stillen...

Beitrag von Serafin »

Bei mir meinte sie nur grinsend, dass es schon einer der großen Vorteile von Stillen ist, dass oft die rote Tante weg bleibt. Da war der Kleine so 9 Monate.
kleiner Maulwurf 12/15
kleiner Schildkröterich 05/19

Seiltänzerin
hat viel zu erzählen
Beiträge: 207
Registriert: 13.10.2019, 20:56

Re: Kommentare zum Stillen...

Beitrag von Seiltänzerin »

Da wird mir klar, wie viel Glück ich mit meiner Gyn habe, die LZS gut findet, in der Schwangerschaft keine Einwände hatte, wegen CMV-negativ noch nach Literatur gesucht hat (und mich dann angerufen, dass Stillen das Risiko nicht erhöhen sollte), und bei der ich null Bedenken habe, dass ich bei den nächsten Vorsorgen irgendwelche unerwünschten Abstilltipps bekomme.
:konfetti
mit dem Großen (*2015) und dem Kleinen(*04/2019)

Benutzeravatar
ShinyCheetah
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 925
Registriert: 14.12.2018, 10:40

Re: Kommentare zum Stillen...

Beitrag von ShinyCheetah »

Meine Brust ist ganz ohne Kind jahrelang nicht abgetastet worden, ich habe nur (auf Nachfrage!) einen Zettel in die Hand gedrückt bekommen, wie man das selbst machen kann.

Ich habe darum mal kurz recherchiert und festgestellt, dass die Kassen das erst bei Frauen ab 30 übernehmen :) Bei meinem letzten Termin war ich Ü30, und ich glaube tatsächlich, da wurde ich abgetastet. Meine Frauenärztin hat das Stillen meines damals 11-Monatskindes nicht kommentiert. Mal sehen, wie es dieses Jahr wird. Wahrscheinlich total unspektakulär neutral (wie es ja auch sein sollte) :)
mit Sohn F (Ende September 18)

Valeska
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 147
Registriert: 17.03.2020, 20:54

Re: Kommentare zum Stillen...

Beitrag von Valeska »

Hm ich bin nicht mehr 100pro sicher, meine aber, dass diese FÄ bei der letzten Vorsorge vor der Schwangerschaft auch meine Brust getastet hatte. Und ich bin noch U30.

Seiltänzerin hat geschrieben:
20.05.2020, 22:19
Da wird mir klar, wie viel Glück ich mit meiner Gyn habe, die LZS gut findet, in der Schwangerschaft keine Einwände hatte, wegen CMV-negativ noch nach Literatur gesucht hat (und mich dann angerufen, dass Stillen das Risiko nicht erhöhen sollte), und bei der ich null Bedenken habe, dass ich bei den nächsten Vorsorgen irgendwelche unerwünschten Abstilltipps bekomme.
Das klingt gut ... Meine FÄ passt eigentlich gar nicht gut zu mir, was die Einstellung zu Schwangerschaftsvorsorge, Hebammenbegleitung, Stillen angeht ... Ich bin nur bei ihr gelandet, weil ich nach einem Umzug bei akuten Beschwerden in dieser Praxis einen schnellen Termin bekommen habe. Vor der Schwangerschaft war es ok, aber solange man gesund ist, passiert halt auch nicht viel ... Spätestens mit dem nächsten positiven Schwangerschaftstest werde ich auf Empfehlungen von Freundinnen andere Ärzte abtelefonieren ... Vermutlich schon für die nächste Vorsorge, die vermutlich schon vor dem Abstillen fällig wird, da kann ich dann direkt die Meinung zum Stillen abchecken :lol:
Rakete 12/19

Benutzeravatar
Regenbogen3141
hat viel zu erzählen
Beiträge: 235
Registriert: 11.06.2018, 15:44

Re: Kommentare zum Stillen...

Beitrag von Regenbogen3141 »

Ich wurde immer abgetastet, also auch U30, so lange ist das dann doch noch nicht her.
Beim letzten Termin auch, da war die Motte 16 Monate und stillen wurde gar nicht thematisiert.
mit meiner Motte 09/2018
Bild

Glyzinie
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 679
Registriert: 05.02.2017, 11:51

Re: Kommentare zum Stillen...

Beitrag von Glyzinie »

Ich war in den letzten 19 Jahren bei 3 verschiedenen Ärztinnen, die haben alle getastet und es war auch egal, ob ich zuerst gesetzlich versichert war und jetzt privat und ob ich 16 oder 30 Jahre alt war. Ansonsten würde ich den Arzt sofort wechseln. Ich kenne leider einige Frauen, die mit Mitte 30 und davor schon Brustkrebs haben oder hatten, einen ehemalige Kollegin ist mit 34 sogar verstorben weil es entweder zu spät entdeckt wurde oder sehr aggressiv war und schon streute.
Mit eiligem Piffi (11/2016)

Benutzeravatar
blueberry
Mod a.D.
Beiträge: 7067
Registriert: 03.09.2007, 14:18
Wohnort: Deutschland

Re: Kommentare zum Stillen...

Beitrag von blueberry »

Bönthi hat geschrieben:
20.05.2020, 17:41
Also meine FÄ hat ganz normal abgetastet, obwohl ich stille...
Meine beiden verschiedenen bei beiden Kindern auch.
blueberry mit großem und kleinem Frühlingskind (2010 und 2013)

Benutzeravatar
saiidi
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1905
Registriert: 09.07.2011, 18:45
Wohnort: Obb/OÖ

Re: Kommentare zum Stillen...

Beitrag von saiidi »

Ich wurde auch immer abgetastet. Ich bin regelmäßig alle 6 Monate gewesen und hatte insgesamt 8 Jahre gestillt.
Liebe Grüße
Saiidi

Sohn 10/04 Tochter 7/11
KK-Bewertung

2016/1566/450 - 2017/1315/702 - 2018/892/1112 - 2019/910/1109

Antworten