Gewichtsentwicklung sehr aktives Baby

Fragen und Antworten rund um das Thema Stillen

Moderatoren: bayleaf, Atsitsa, Mondenkind, deidamaus, SchneFiMa, Teazer, tania

Seiltänzerin
gut eingelebt
Beiträge: 33
Registriert: 13.10.2019, 20:56

Re: Gewichtsentwicklung sehr aktives Baby

Beitrag von Seiltänzerin » 01.11.2019, 15:07

Das Foto trifft es ziemlich gut, es war bisher nur auf eine Seite beschränkt. Pusteln sind es nicht.
:konfetti
mit dem Großen (*2015) und dem Kleinen (*04/2019)

Glyzinie
gehört zum Inventar
Beiträge: 486
Registriert: 05.02.2017, 11:51

Re: Gewichtsentwicklung sehr aktives Baby

Beitrag von Glyzinie » 01.11.2019, 16:09

So genau ist das Symptom nicht erforscht, aber es ist jedenfalls keine Allergie. Bei Obstallergie hat man eher Jucken im Hals bis Anschwellen im Mundraum. So lange dein Kind nichts danach im Mund, nahe des Mundes hatte oder bestimmte Sachen nicht essen wollte, würde ich das ausschließen. Auch die Mandeln im Mus sind mind. blanchiert, eher sogar gekocht. Ich esse auch Nusmus und bin auf Mandeln roh recht stark allergisch.
Ich würde es im Auge behalten und bei Häufung einen Arzt aufsuchen.
Mit eiligem Piffi (11/2016)
Bild

Seiltänzerin
gut eingelebt
Beiträge: 33
Registriert: 13.10.2019, 20:56

Re: Gewichtsentwicklung sehr aktives Baby

Beitrag von Seiltänzerin » 01.11.2019, 19:06

Danke für die Info. Werde es mal bei der U5 ansprechen, ist schon nächste Woche.
:konfetti
mit dem Großen (*2015) und dem Kleinen (*04/2019)

Seiltänzerin
gut eingelebt
Beiträge: 33
Registriert: 13.10.2019, 20:56

Re: Gewichtsentwicklung sehr aktives Baby

Beitrag von Seiltänzerin » 04.11.2019, 20:31

Hallo!
Nach ein paar Tagen mit viel Milch und auch viel Essen waren Samstag und Sonntag eher "Fastenzeit" und zwar sowohl beim Stillen als auch beim Brei. Gestern Abend wäre eigentlich Wiegen dran gewesen, aber mein Mann meinte "wird doch morgen bei der U5 sowieso gewogen". War beim Kinderarzt natürlich wieder weniger. Jetzt habe ich ein geimpftes, fieberndes Baby in der Trage und hoffe, dass er die nächsten Tage wieder mehr trinkt.

9.4. 3900g Krankenhaus
13.5. 5150 g Kinderarzt U3
16.8. 6750 g Kinderarzt U4
14.10. 7000 g (zu anderer Tageszeit, Babywaage von 1983)
16.10 7150 g alte Waage am Mittag
22.10 7200 g am Morgen
24.10 7200 g am Morgen
28.10 7170 g am Abend
31.10 7210 g am Abend
4.11. 7170 g Kinderarzt U5 am Vormittag (übrigens die dritte Waage in der Praxis, so viel zum Thema Vergleichbarkeit)

Kinderärztin fand ihn allgemein gut entwickelt, will nur wegen Gewicht noch einen Zwischentermin im Januar.
Am Wochenende hatte ich noch ein neues Problem beim Stillen. Ich glaube, er würde gerne in einer "aktiveren" Position stillen. Z.B. Wir liegen auf der Seite, er dreht sich auf den Bauch und geht dann in Richtung Vierfüßler - mit der Brust im Mund. Das ist natürlich ziemlich unangenehm und hat auch schon zu Saugbläschen geführt.
:konfetti
mit dem Großen (*2015) und dem Kleinen (*04/2019)

klecksauge
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 10027
Registriert: 05.09.2012, 22:18
Wohnort: Itzehoe

Re: Gewichtsentwicklung sehr aktives Baby

Beitrag von klecksauge » 04.11.2019, 21:07

Hallo,
die dritte Waage.... tja...
Versucht bitte morgen Abend wiegen mit einzubauen und dann schauen wir mal was dabei raus kommt.

Zwischentermin zum Wiegen finde ich gut.

Du hast da ein echt kreatives Baby.... autsch....
Probier mal andere Positionen aus. Und docke aktiv ab, wenn es dir weh tut und dann neu wieder an. Wenn du dich jetzt noch verletzt beim Stillen oder auch beim Turnen, das macht es ja nicht angenehmer.

Ich wünsche euch eine gute Nacht und schnelles Abklingen der Symptome!
Liebe Grüße aus den Norden von
S. mit Sommerbub (08.12) und Herbstmädchen (11.15)
(Still-Mod-Team)

Tablet und Smartphone-Nutzerin........

Rettet die Geburtshilfe!
https://www.mother-hood.de/aktuelles/aktuelles.html

Seiltänzerin
gut eingelebt
Beiträge: 33
Registriert: 13.10.2019, 20:56

Re: Gewichtsentwicklung sehr aktives Baby

Beitrag von Seiltänzerin » 04.11.2019, 21:59

Wir wiegen morgen auf jeden Fall und wenn er noch weiter runter geht, biete ich Mittwoch mal Mandelmus pur oder Muttermilchsahne an. Essen war heute Abend jedenfalls nicht drin, aber im Schlaf stillen ging wenigstens.
Vielleicht gibt es gleich noch ein Fieberzäpfchen (wäre das erste Zäpfchen, das ich überhaupt geben muss).
:konfetti
mit dem Großen (*2015) und dem Kleinen (*04/2019)

Seiltänzerin
gut eingelebt
Beiträge: 33
Registriert: 13.10.2019, 20:56

Re: Gewichtsentwicklung sehr aktives Baby

Beitrag von Seiltänzerin » 05.11.2019, 22:02

Ein Tag mit wenig Schlaf für uns alle. Aber es geht dem Kleinen besser und er hat nicht nur nicht abgenommen, sondern sogar etwas zugenommen im Vergleich zur letzten Woche
9.4. 3900g Krankenhaus
13.5. 5150 g Kinderarzt U3
16.8. 6750 g Kinderarzt U4
14.10. 7000 g (zu anderer Tageszeit, Babywaage von 1983)
16.10 7150 g alte Waage am Mittag
22.10 7200 g am Morgen
24.10 7200 g am Morgen
28.10 7170 g am Abend
31.10 7210 g am Abend
4.11. 7170 g Kinderarzt U5 am Vormittag
5.11. 7300 g am Abend :bravo
:konfetti
mit dem Großen (*2015) und dem Kleinen (*04/2019)

klecksauge
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 10027
Registriert: 05.09.2012, 22:18
Wohnort: Itzehoe

Re: Gewichtsentwicklung sehr aktives Baby

Beitrag von klecksauge » 07.11.2019, 23:12

Moin!

Wie geht es Euch? Alle wieder fit und mit mehr Schlaf unterwegs?

Wie gut, dass ihr nun regelmäßig unter gleichen Bedingungen wiegt. Der Unterschied ist recht deutlich erkennbar. Wiegt ihr wieder am Wochenende?
Liebe Grüße aus den Norden von
S. mit Sommerbub (08.12) und Herbstmädchen (11.15)
(Still-Mod-Team)

Tablet und Smartphone-Nutzerin........

Rettet die Geburtshilfe!
https://www.mother-hood.de/aktuelles/aktuelles.html

Seiltänzerin
gut eingelebt
Beiträge: 33
Registriert: 13.10.2019, 20:56

Re: Gewichtsentwicklung sehr aktives Baby

Beitrag von Seiltänzerin » 08.11.2019, 21:48

Moin!
Ja, wir haben uns erholt vom Kinderarzt und auch die Schlafsituation ist gerade etwas besser. Auch wenn der Große morgens gerne eine halbe Stunde länger schlafen könnte, am Wochenende auch gerne noch länger.
Wir wiegen auf jeden Fall am Wochenende, wann müssen wir sehen. Ich wollte schon gestern, aber mein Mann hat gebremst.
Beikost hat ziemlich nachgelassen beim Kleinen die letzten beiden Tage. Heute Mittag war es ihm denke ich zu stückig, aber er hat schön mit den kleinen Lachsstückchen gespielt. Heute Abend wollte er gar nicht, hat schon etwas gemotzt als ich den Brei gemacht habe. Er wollte sich wohl lieber bewegen und hat sich richtig angestrengt beim Vierfüßler, vergeblichen Krabbelversuchen und Hochdrücken. Ich habe immer wieder in verschiedenen Positionen angeboten, aber er hat nur kurz genuckelt und ist dann weg. Bis ich ihn irgendwann in die Trage genommen habe, weil ich dachte, dass er mal richtig trinken soll. Da hat er dann auch wohl schon großen Hunger gehabt und wir haben richtig Wechsel-Stillen gemacht, weil er sofort nach dem MSR ungeduldig geworden ist und auf der anderen Seite gesucht hat. Ist dann aber doch noch satt geworden. Er vergisst also schonmal, dass er eigentlich Hunger hat.
:konfetti
mit dem Großen (*2015) und dem Kleinen (*04/2019)

Seiltänzerin
gut eingelebt
Beiträge: 33
Registriert: 13.10.2019, 20:56

Re: Gewichtsentwicklung sehr aktives Baby

Beitrag von Seiltänzerin » 09.11.2019, 22:20

Zwei oder drei Tage, in denen der Kleine wenig trinken wollte und auch nicht so viel gegessen hat. Leider auch auf der Waage zu sehen
9.4. 3900g Krankenhaus
13.5. 5150 g Kinderarzt U3
16.8. 6750 g Kinderarzt U4
14.10. 7000 g (zu anderer Tageszeit, Babywaage von 1983)
16.10 7150 g alte Waage am Mittag
22.10 7200 g am Morgen
24.10 7200 g am Morgen
28.10 7170 g am Abend
31.10 7210 g am Abend
4.11. 7170 g Kinderarzt U5 am Vormittag
5.11. 7300 g am Abend
9.11. 7200 g am Abend
:konfetti
mit dem Großen (*2015) und dem Kleinen (*04/2019)

Antworten