Seite 22 von 23

Re: Kuhmilcheiweißunverträglichkeit

Verfasst: 28.07.2020, 18:21
von mrsmurphy
Ich glaube ja. Ich komme nicht so oft zu lidl. Als erstes gab es das Schokoeis, das mochte er halt gar nicht. War aber auch arg schokoladig.
Bin aber froh, dass diese Sachen rauskommen, sonst war immer alles auf Sojabasis und das vermeide ich aus Prinzip außerhalb der asiatischen Küche

Re: Kuhmilcheiweißunverträglichkeit

Verfasst: 24.08.2020, 04:08
von ixcacienfuegos
Wir waren grade in Finnland. Unfassbar, wie viele verschiedene Oatly - Produkte es dort gibt.

Re: Kuhmilcheiweißunverträglichkeit

Verfasst: 31.08.2020, 10:59
von Butterblume012
Eine kurze Frage (ich hab mir den Thread jetzt nicht durchgelesen, weil ich gleich mit dem Kochen beginne und leider zu spät draufgekommen bin, dass ich noch mal recherchieren sollte)
Wenn ich Milchreis mit laktosefreier Milch koche, kann ich das auch essen, auch wenn ich keine Unverträglichkeit hab? Anders gefragt, wenn nur einer in der Familie betroffen ist und ich auf laktosefreie Milch umstelle, können alle davon essen?

Re: Kuhmilcheiweißunverträglichkeit

Verfasst: 31.08.2020, 11:29
von carolina
Laktosefrei und Kuhmilcheiweißfrei sind zwei unterschiedliche Dinge.

Wenn Du keine Unverträglichkeiten hast, kannst Da natürlich laktosefrei Milch trinken, warum denn nicht?

Re: Kuhmilcheiweißunverträglichkeit

Verfasst: 31.08.2020, 11:33
von DerStoepsel
Liegt denn eine Kuhmilcheiweißallergie oder eine Laktoseintoleranz vor?
Laktosefreie Milch kann man, wenn man keine Kuhmilcheiweißallergie hat, trinken! 😊

Re: Kuhmilcheiweißunverträglichkeit

Verfasst: 31.08.2020, 11:44
von Butterblume012
Ups... das ist also nicht das selbe? Test wurde keiner gemacht, aber es gibt leichte Beschwerden nach Kuhmilchgenuss (hauptsächlich bei Milch und Sahne). Ich wollte jetzt einfach mal ausprobieren ob es mit laktosefreier Milch besser wird.
Aber dann lese ich mich mal in das Thema rein
Danke!

Re: Kuhmilcheiweißunverträglichkeit

Verfasst: 31.08.2020, 12:10
von sanilii
Laktosefrei ist ja schonmal ein erster Schritt, kann man ausprobieren und ja, da kann auch ganz normal die ganze Familie mit essen (wie milcheiweißfrei ja auch). Achtung! Je nachdem ob du Milchreis mit Fertigpackungen kochst, kann da auch Laktose bzw Milcheiweiß drin sein.

Re: Kuhmilcheiweißunverträglichkeit

Verfasst: 23.10.2020, 08:52
von JoJu
Ich bekomme am Wochenende Besuch einer Freundin, die ihren Kleinen noch stillt. Es steht der Verdacht einer Kuhmilcheiweißunverträglichkeit im Raum, sodass sie sich aktuell vegan ernährt, damit sie weiter stillen kann. Habt ihr Tips für besondere Leckereien (gern auch Glutenfrei, denn der große Bruder hat diagnostiziert Zöliaki) , die ich ihr anbieten kann. Meine andere Freundin backt einen Baiser-Kuchen, der ist ja aber nix für sie.

Re: Kuhmilcheiweißunverträglichkeit

Verfasst: 23.10.2020, 09:01
von pqr
JoJu hat geschrieben:
23.10.2020, 08:52
Ich bekomme am Wochenende Besuch einer Freundin, die ihren Kleinen noch stillt. Es steht der Verdacht einer Kuhmilcheiweißunverträglichkeit im Raum, sodass sie sich aktuell vegan ernährt, damit sie weiter stillen kann. Habt ihr Tips für besondere Leckereien (gern auch Glutenfrei, denn der große Bruder hat diagnostiziert Zöliaki) , die ich ihr anbieten kann. Meine andere Freundin backt einen Baiser-Kuchen, der ist ja aber nix für sie.
Mallorikinscher Mandelkuchen?
Da gibt es Rezepte ohne Milchprodukten und ohne Mehl.

Re: Kuhmilcheiweißunverträglichkeit

Verfasst: 23.10.2020, 09:12
von JoJu
Das klingt lecker. Danke