Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten und -Allergien

Austausch, Rezepte und Erste Hilfe für die Ernährungsumstellung bei Zöliakie, Milcheiweißunverträglichkeit, Lactoseintoleranz, etc.
Benutzeravatar
gipsy
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 100
Registriert: 14.05.2007, 16:37
Wohnort: Gera
Kontaktdaten:

Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten und -Allergien

Beitrag von gipsy »

Ich würde gerne mit Euch zusammen für die Allergikermüttern einen Sammelthread zusammenstellen. Ich meine Ersatzprodukte für Eier und Milch und ähnliche Lebensmittel und die Bezugsquellen dazu.Es wäre schön,wenn dieser Thread dauerhaft oben sichtbar wäre!

Benutzeravatar
gipsy
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 100
Registriert: 14.05.2007, 16:37
Wohnort: Gera
Kontaktdaten:

Beitrag von gipsy »

ich fange dann mal an:

bei Kuhmilchallergie kann man Milch und Sahne zum Trinken und Kochen ersetzen durch Reismilch, Hafermilch, Mandelmilch, Sesammilch oder Sojamilch(wird aber wegen Kreuzallergien oft nicht vertragen!)

Als Sahneersatz für Kuchen kann man Sojasahne oderfalls die uch nicht vertragen wird, "Oatly" Hafersahne verwenden(m Internet zu beziehen)


Als Käseersatz kann man veganen Käse aus Soja oder wenn der nicht vertragen wird, Seitan-Käse nehmen(aus Weizen) z.B. zu beziehen bei lebegesund.de
Veganen Käse kann man auf's Brot und zu Erhitzen für sossen und Aufläufe verwenden

Altenativ kann man folgende Sosse herstellen und für aufläufe verwenden:

4 EL milchfreie Magarine z.B aus dem Reformhaus schmelzen
4TL Mehl unterrühren
2 TL Salz und 2 TL Senf oder Ketchup zugeben
vom Herd nehmen und 6 EL Edelhefe- Flocken unterrühren

Butter wird durch milchfreie Magarine ersetzt

Eier können durch Ei-Ersatzpulver oder bei süssem Gebäck durch Apfelmus ersetzt werden

Kakao kann man durch Carob ersetzen

Schokolade knn durch Reismilchschokolade z.b. von Bonvita oder Carob- Glasur von Werz ersetzt werden siehe linkempfehlungen

Bei Glutenunverträglichkeit/Zölliakie kann man Produkte wie Gries Nudeln und Brot aus Reis- Mais- Hirse oder Buchweizen, Amaranth und Quinoa verwenden. Es gibt sogar Buchweizen- Cornflakes


eine leckere Sosse erhält man,wenn man einen Becher vega. Hefeaufstrich z.b. Alnatura oder Tartex mit etwas Wasser anrührt und abschmeckt

Gerichte können statt Ei auch mit Johannisbrotkernmehl gebunden werden

Wer Gelatine nicht verträgt,verwendet Apfelpektin oder Agar Agar

Mayonaise ohne Ei bekommt man bei unen genannten Bezugsquellen, von Alnatura und im Reformhaus


Hier nun die links zu Bezugsquellen:

www.allsana.de (Hautpflegeund Makeup,Putz-und Waschmiel, Bettzeug, sämtliche Lebensmittel wie Nudeln, Aufstriche, Ei-Ersatz und Gries, Schokoladen, Gummitiere, Kekse und Chips ohne Aromastoffe und Allergene und Gluten)
www.purenature.de (wie bei allsana)
www.lebegesund.de (Weizenfleisch und Weizenkäse, Mayonaise ohne ei und milch, vegane aufstriche uvm.)
www.flachs-wurst.de (Wurst ohne Allergene und Zusätze)



links

Benutzeravatar
gipsy
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 100
Registriert: 14.05.2007, 16:37
Wohnort: Gera
Kontaktdaten:

Beitrag von gipsy »

bei der Käsesosse bitte noch 350 ml Flüssigkeit also Brühe aufgiessen nach dem Zufügen des Mehls :oops:

Benutzeravatar
Gluehsternchen
Mod a.D.
Beiträge: 15852
Registriert: 14.07.2005, 16:57
Wohnort: Bei Bremen

Beitrag von Gluehsternchen »

Hier eine tolle Page;

www.schafschoki.de
Yvi mit Teeny *06/05 und Sandwich *10/08 und kleinem Bär *02/15

Benutzeravatar
milkshake
Profi-SuTler
Beiträge: 3375
Registriert: 23.09.2006, 10:51

Beitrag von milkshake »

liebe gipsy

danke für diesen tollen fred!

margarine: delireform, lactose-gluten-milchfrei (ist nicht so teuer wie reformhaus-margarine :wink: )

ich schreib später noch mal mehr!
Flieg, geliebte Susi, flieg!
Bild

°°° Wird's besser? Wird's schlimmer? fragt man alljährlich. Seien wir ehrlich: Leben ist immer lebensgefährlich! (Erich Kästner) °°°

soname
gut eingelebt
Beiträge: 35
Registriert: 07.04.2008, 20:29
Wohnort: Osnabrück

Beitrag von soname »

ich lebe seit mehr als 10 Jahren (ohne Verlustempfinden, sehr gesund und lecker) ohne Weizen, Kuhmilchprodukte und Schweinfleisch. wenn es dazu spezielle Fragen gibt, beantworte ich die gerne.

Benutzeravatar
gipsy
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 100
Registriert: 14.05.2007, 16:37
Wohnort: Gera
Kontaktdaten:

Beitrag von gipsy »

www.pure-nature.de haben auch ganz viele Allergikerprodukte von Essen bis Körperpflege und Haushalt

beanca
Herzlich Willkommen
Beiträge: 2
Registriert: 19.04.2008, 22:20

Beitrag von beanca »

Ich versuche Weizen wo es geht durhc Dinkel zu ersetzen. Erfreulicherweise führt unser Bäcker Dinkelbrötchen aber es gibt auch Tiefgekühlte von Coppenrath & Wiese. Ausserdem gobt es auch Dinkelpizza (von Wagner glaub ich) und Dinkeln nudeln. Dinkel-Kekse, Salzstangen hole ich meistens aus dem Bioladen. Das hilft mir ein meinem Kind sehr gut.

Benutzeravatar
milkshake
Profi-SuTler
Beiträge: 3375
Registriert: 23.09.2006, 10:51

Beitrag von milkshake »

bei *udnikowsky gibt es jetzt eine glutenfreie ecke mit zt günstigeren produkten als im reformhaus. emily liebt das mais-knusperbrot, allerdings ist es nicht sehr gehaltvoll, deshalb eher als zwischendurch-snack. ansonsten gibt es dort viele gute produkte.
Flieg, geliebte Susi, flieg!
Bild

°°° Wird's besser? Wird's schlimmer? fragt man alljährlich. Seien wir ehrlich: Leben ist immer lebensgefährlich! (Erich Kästner) °°°

Benutzeravatar
Caillean
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 620
Registriert: 05.12.2007, 18:32
Wohnort: Seevetal

Beitrag von Caillean »

mein Sohn reagiert hochgradig allergisch auf Weizen (leider auch leicht auf Dinkel), daher versuche ich, Weizen zu meiden, wo es geht
da ich nahezu ausschließlich Biokost zu mir nehme, ist dies aber schwieriger als man denkt, denn offensichtlich liest sich Zucker als Inhaltsstoff in der Biobranche nicht so gut, daher wird oftmals mit Weizensirup gesüßt (Sojadesssert, Dips, Eis, einfach alles) :(
übrigens ist der gängige sogenannte Glukose-Sirup im "Normal-Foodbereich" leider auch zumeist aus Weizen hergestellt, da muss man also schon verdammt genau schauen
selbst bei Bio-Pommes las ich doch tatsächlich Weizen-Glukose auf der Zutatenliste

vom Bauck-Hof (Bioladen) gibt es nun erfreulicherweise ein Müsli für mich, neben Hafer nur Mais für die Cornflakes an Getreide drin

Caillean

Antworten