Ernährung sehr eintönig wg. Unverträglichkeiten geworden

Austausch, Rezepte und Erste Hilfe für die Ernährungsumstellung bei Zöliakie, Milcheiweißunverträglichkeit, Lactoseintoleranz, etc.
koalina
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 8379
Registriert: 17.11.2014, 16:00
Wohnort: im schönen Norden

Re: Ernährung sehr eintönig wg. Unverträglichkeiten geworden

Beitrag von koalina » 13.01.2018, 09:10

Das ist schade.
--.-'-;@

mit Krümel (1/15) und Krümelchen (4/17)

Unsere kleinen Wunder... kamen überraschend und haben unser Leben mehr bereichert als man es in Worte fassen kann.

Benutzeravatar
suttine
alter SuT-Hase
Beiträge: 2758
Registriert: 23.04.2016, 12:58

Re: Ernährung sehr eintönig wg. Unverträglichkeiten geworden

Beitrag von suttine » 13.01.2018, 13:01

Klar wäre es am besten, wenn sie mitdenken und in Einzelfällen richtig entsceiden - aber wenn das schon nicht klappt, lieber zu vorsichtig als zu unvorsichtig.
mit S. (12/2015)

Benutzeravatar
AnnieMerrick
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 8451
Registriert: 05.07.2014, 19:56

Re: Ernährung sehr eintönig wg. Unverträglichkeiten geworden

Beitrag von AnnieMerrick » 13.01.2018, 21:39

Sie möchten nicht entscheiden. Das wurde eindeutig gesagt. Angst vor fehlern.
Versteh ich irgendwie. Inzwischen dürfen ja kleine ! mengen an gluten gegeben werden.ich rechne immer. Göga vertut sich schnell. Ich bin da sehr genau. Kann auch inzwischen gut einschätzen. Es ist nämlich schon besser geworden. Weg wird es wohl nie 100 prozent gehen, ich kenne es ja von mir mit anderem Lebensmitteln. Kleine menge geht mehr und es wird ein kreislaufzusammenbruch.

Aber ND komplett weg!
Bauchweh, schwierig zwischen spielbauchweh und echtem zu unterscheiden
Bauch nicht mehr gebläht
Kein durchfall mehr.
Kind ruhiger, offener, anders.
Viele Grüße
AnnieMerrick mit Mausemädchen und Mäusezwerg

schlangengurke
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 846
Registriert: 29.10.2011, 17:21

Re: Ernährung sehr eintönig wg. Unverträglichkeiten geworden

Beitrag von schlangengurke » 14.01.2018, 19:28

Können sie nicht essen für Allergiker eingefroren einkaufen und dann nur aufwärmen? Bei unserer Kita gabe es diese eingefrorene Essen, da war es kein Problem, mal eine andere Portion warm zu machen. Das würde zwar den Vorlieben deiner Tochter nicht Rechnung tragen, aber das ist bei anderen Kindern auch so. Vielleicht gewöhnt sie sich dran? In der Kita geht ja manchmal einiges, woran zuhause nicht mal zu denken ist.
2x2009

Benutzeravatar
AnnieMerrick
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 8451
Registriert: 05.07.2014, 19:56

Re: Ernährung sehr eintönig wg. Unverträglichkeiten geworden

Beitrag von AnnieMerrick » 20.01.2018, 08:50

Nein, der Caterer bietet das nicht an, gluten UND kaseinfrei, nicht mal reduziert, ständig essen in aluassiette fände ich auch nicht so toll. Es gab mal ab und an richtig passendes essen, ( kart, rahmgemüse, fisch usw) ggf, würde ich auch zum austausch EINE komponente, zb anstatt rahmgemüse normales mitgeben, aber das wollen die erzieher nicht. Man müsste aufpassen, im plan nachkucken. Es ist halt so. Kind kommt wohl damit klar. Natürlich wäre das auch bei uns eine kleine entlastung, aber nach dem letzten weihnachten, meinte auch Ärztin, weiter beibehalten. Und dann ist das eben so. Was nützt mir ein kind mit bauchweh und Hautausschlag, dem es ständig nicht gut geht?
Viele Grüße
AnnieMerrick mit Mausemädchen und Mäusezwerg

Benutzeravatar
AnnieMerrick
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 8451
Registriert: 05.07.2014, 19:56

Re: Ernährung sehr eintönig wg. Unverträglichkeiten geworden

Beitrag von AnnieMerrick » 20.01.2018, 08:52

Ergänzung, inzwischen mache ich buchweizenwaffeln in gefühlt 100 variationen. Gemüsewaffeln stehen hoch im kurs. Bratlinge auch.
Viele Grüße
AnnieMerrick mit Mausemädchen und Mäusezwerg

co+lu
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 865
Registriert: 23.03.2011, 14:04

Re: Ernährung sehr eintönig wg. Unverträglichkeiten geworden

Beitrag von co+lu » 20.01.2018, 09:42

Wie machst du Buchweizenwaffeln genau? Hab sowohl von Buchweizen als auch von Waffeln machen nicht allzuviel Ahnung.
co mit lu (01/11)

Benutzeravatar
AnnieMerrick
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 8451
Registriert: 05.07.2014, 19:56

Re: Ernährung sehr eintönig wg. Unverträglichkeiten geworden

Beitrag von AnnieMerrick » 20.01.2018, 12:11

Buchweizenmehl aus dem dm. Backpulver, ei, mineralwasser, hafermilch o.ä.
Einfach ein stino waffelrezept von chefkoch.de. für anfänger und anstatt weizenmehl buchweizen oder hirsemehl. Milch wird durch etwas anderes ersetzt, und , finde ich wichtig ohne gluten: Mineralwasser.
Zucker und salz . Fertig.

Mit dem grundrepezt variiere ich,
Weniger milch bis gar keine dafür Apfelmus oder
Reife bananen
Oder geriebene Möhren
oder reste des Gemüses vom vortag grob pürriert
Oder einfach natur mit Ahornsirup oder vanillecreme oder....

Für dich, mit bananen und käse ist total lecker ;)

Zum testen, ich hab ein billiges waffeleisen für 10 euro vom lidl geholt. In 30 min werden ca. 20 waffeln fertig.

Im grossen und ganzen schmeiss ich alles in den teig, was zusammenpassen könnte. Auch gempse, die mini sonst nicht isst und....es wird alles gegessen.

Mein standardwandervesper. Schmeckt kalt und warm, lässt sich gut transportieren und zerbrösrlt nicht, wie pfannenkuchen. Perfektes essen für "auf die hsnd und unterwegs"
Viele Grüße
AnnieMerrick mit Mausemädchen und Mäusezwerg

Benutzeravatar
AnnieMerrick
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 8451
Registriert: 05.07.2014, 19:56

Re: Ernährung sehr eintönig wg. Unverträglichkeiten geworden

Beitrag von AnnieMerrick » 20.01.2018, 12:12

Viele Grüße
AnnieMerrick mit Mausemädchen und Mäusezwerg

schlangengurke
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 846
Registriert: 29.10.2011, 17:21

Re: Ernährung sehr eintönig wg. Unverträglichkeiten geworden

Beitrag von schlangengurke » 20.01.2018, 16:26

AnnieMerrick hat geschrieben:
20.01.2018, 08:50
Nein, der Caterer bietet das nicht an, gluten UND kaseinfrei, nicht mal reduziert, ständig essen in aluassiette fände ich auch nicht so toll.
"aluassiette " Was ist das?
Man kann doch bestimmt bei einem anderen Anbieter portionsweise zukaufen?
Ich finde die sollen mal ein bißchen entgegenkommender sein. :evil:
2x2009

Antworten