Zöliakie-Verdacht

Austausch, Rezepte und Erste Hilfe für die Ernährungsumstellung bei Zöliakie, Milcheiweißunverträglichkeit, Lactoseintoleranz, etc.
JosMama
Profi-SuTler
Beiträge: 3005
Registriert: 19.06.2012, 13:11

Re: Zöliakie-Verdacht

Beitrag von JosMama » 17.08.2017, 10:03

Hier leider auch keine rosa Toaster mehr. Sorry.
Liebe Grüße von mir mit Träumer 01/12 , Lady 10/13 , Chill-Kröte 02/16 und Erdbär 06/18

Ginevere
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 12190
Registriert: 14.07.2009, 08:50
Kontaktdaten:

Re: Zöliakie-Verdacht

Beitrag von Ginevere » 17.08.2017, 19:00

Danke euch fürs Schauen!
Es soll wohl nicht sein.

Wir hatten heute die Ernährungsberatung im Krankenhaus. War ganz gut, auch wenn es für uns nicht mehr so viel Neues gab.
Langsam grooven wir uns ein. Die Umstellung ist weniger das Problem, eher das ganze Thema Kontamination, Zubereitung, extra Backformen etc, das ist schon recht aufwändig im Alltag.
LG Gini
-Forenpause-

koalina
SuT-Legende
Beiträge: 8807
Registriert: 17.11.2014, 16:00
Wohnort: im schönen Norden

Re: Zöliakie-Verdacht

Beitrag von koalina » 17.08.2017, 22:49

Wir backen nur noch glutenfrei. Macht vieles einfacher.
--.-'-;@

mit Krümel (1/15) und Krümelchen (4/17)

Unsere kleinen Wunder... kamen überraschend und haben unser Leben mehr bereichert als man es in Worte fassen kann.

Bewertung Kruschelkiste

xiongmao
Power-SuTler
Beiträge: 6126
Registriert: 27.03.2011, 04:48

Re: Zöliakie-Verdacht

Beitrag von xiongmao » 18.08.2017, 16:04

Bei OTTO gibt es auch einen rosa Toaster. Vielleicht geht der auch?
Viele Menschen versäumen das kleine Glück, während sie auf das Große vergebens warten.
Pearl S. Buck

Großmaus
(05/12) | Minimaus (09/14)

KaLotta
alter SuT-Hase
Beiträge: 2318
Registriert: 04.09.2014, 22:41

Re: Zöliakie-Verdacht

Beitrag von KaLotta » 18.08.2017, 19:06

Wir machen es auch so wie Koalina:Keine Mehle,Soßenbinder,Brühe etc.mit Gluten. So keiner was verwechseln,auch "fremde" Mitköche . Alles,was gebacken wird ist bei uns glutenfrei.
👭 große Schwester (4/14) und kleine Schwester (6/17)

KaLotta
alter SuT-Hase
Beiträge: 2318
Registriert: 04.09.2014, 22:41

Re: Zöliakie-Verdacht

Beitrag von KaLotta » 18.08.2017, 19:08

Ups,ich meinte natürlich "So kann keiner was verwechseln. Mich stresst es schon, dass wir aktuell auch glutenhaltige Sojasauce im Haus haben..
👭 große Schwester (4/14) und kleine Schwester (6/17)

koalina
SuT-Legende
Beiträge: 8807
Registriert: 17.11.2014, 16:00
Wohnort: im schönen Norden

Re: Zöliakie-Verdacht

Beitrag von koalina » 18.08.2017, 19:21

Das einzige glutenhaltige sind hier Nudeln und griess. Ist aber deutlich gekennzeichnet. Das kochen wir extra.
--.-'-;@

mit Krümel (1/15) und Krümelchen (4/17)

Unsere kleinen Wunder... kamen überraschend und haben unser Leben mehr bereichert als man es in Worte fassen kann.

Bewertung Kruschelkiste

Benutzeravatar
Dickkopf-Mama
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 11669
Registriert: 04.10.2007, 12:33
Wohnort: Niedersachsen

Re: Zöliakie-Verdacht

Beitrag von Dickkopf-Mama » 18.08.2017, 20:19

KaLotta hat geschrieben:Ups,ich meinte natürlich "So kann keiner was verwechseln. Mich stresst es schon, dass wir aktuell auch glutenhaltige Sojasauce im Haus haben..
Es gibt glutenfrei Sojasauce? Das muss ich mir unbedingt merken, wenn wir irgendwann an der Reihe sind. Ohne Sojasauce wäre echt hart für's Kind!
Liebe Grüße von Meike mit drei Dickköpfen ( * 2007),( * 2010) und (*2013)

Das Leben ist schön!
von einfach war nie die Rede :P
Ich tipp dank dem Jüngsten wieder mit Spiderapp, eigentlich bin ich der deutschen Sprache halbwegs mächtig :roll:

Ginevere
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 12190
Registriert: 14.07.2009, 08:50
Kontaktdaten:

Re: Zöliakie-Verdacht

Beitrag von Ginevere » 18.08.2017, 20:35

Darauf wird es hier auch hinauslaufen. Ich vermute aufgrund einiger recht deutlicher Symptome bei mir selber eine Weizenunverträglichkeit, daher werde ich ich mich testweise der glutenfreien Ernährung anschließen.

Wir brauchen jetzt noch die letzten gh Sachen auf und stellen dann nach und nach um. Wobei es für die anderen beiden weiterhin ganz normales Brot geben wird.
LG Gini
-Forenpause-

Benutzeravatar
elanor
alter SuT-Hase
Beiträge: 2783
Registriert: 06.03.2013, 07:58
Wohnort: Berlin

Re: Zöliakie-Verdacht

Beitrag von elanor » 18.08.2017, 21:10

Ginvere, ich les es gerade. So ein Mist. Aber gut, dass ihr wisst, was es ist. Ich verspreche dir, es wird so eine Besserung geben, das wird dich mehr umhauen als die Diagnose <3
Wäre es für euch eine Möglichkeit, die Ernährung der kompletten Familie auf glutenfrei umzustellen, zumindest so lange, bis ihr sicherer im Umgang seid? Das nimmt deiner Tochter dann auch das Gefühl von "alle anderen dürfen aber", zumindest zuhause. Wir machen das hier schon immer so, weil ich Zöliakie habe. War mein großer Wunsch, als ich mit meinem Mann aus unserer WG ausgezogen bin. Eine glutenfreie Küche. Das erleichtert einfach alles.
Ans glutenfreie Backen gewöhnt man sich. Ja, Brot ist schwierig. Ich mag als Weißbrot gerne den Brotmix von Schär im Brotbackautomaten und das Haferbrot von Bauck.
Ich finde ja gerade Brot die größte Kontaminationsgefahr überhaupt...
G. 10/12 + J. 06/16
* 07/15

Antworten