Zöliakie für Anfänger Ganz viele Fragen!!!

Austausch, Rezepte und Erste Hilfe für die Ernährungsumstellung bei Zöliakie, Milcheiweißunverträglichkeit, Lactoseintoleranz, etc.
Antworten
7mondenschein7
Herzlich Willkommen
Beiträge: 8
Registriert: 29.05.2013, 14:52
Wohnort: Schwabenländle

Re: Zöliakie für Anfänger Ganz viele Fragen!!!

Beitrag von 7mondenschein7 »

Zum Geburtstag:
Würde auch die Eltern fragen. Ist sicherer. Vor alleen Dingen, wenn noch andere Baustellen vorliegen.
Daheim machen wir fast alles selbst. Anderswo, wie du selbst schreibst, ist mir gekauft lieber.
Ansonsten sind die Schnitzer Mini Muffins recht lecker.
Die Burgerbrötchen von Schnitzer sind ganz gut.
Eine schöne Feier euch.
LG
mondenschein
7mondenschein7 mit kleinem Sonnenschein *11/12 und noch kleinerem Oktoberwurm *10/15
ausserdem einem Maikäfersternenkind in 9/14

Bild
Bild

delfinstern
Power-SuTler
Beiträge: 6730
Registriert: 13.01.2013, 09:20
Wohnort: Nördliches Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Zöliakie für Anfänger Ganz viele Fragen!!!

Beitrag von delfinstern »

chriss hat geschrieben:
25.08.2020, 20:53
Ginevere hat geschrieben:
21.08.2020, 14:32
Ich denke da würde ich auch auf Tiefkühlpizza, Mikrowellenpommes und Reis und so zurück greifen.

Mir graut es schon vor der ersten Klassenfahrt ehrlich gesagt. Im Urlaub ist es schon schwierig genug.

Momentan haben wir zudem zunehmend das Problem, dass sie heimlich bei Freunden Süßkram isst, wo keiner die Inhaltsstoffe kontrolliert hat. Daher habe ich da gerade ziemlich wenig Vertrauen muss ich zugeben...
Bei Tiefkühlpizza hast du ein massives Problem mit Kontamination!

Reis gibt es von Uncle Bens als fertiggericht, mit glaub 3 Geschmacksrichtungen.
Gefüllte Nudel kannst du gut einfrieren , Lasagne, Suppen, Käsespätzle auch. Vorausgesetzt du kannst die tiefgekühlten Speisen dorthin bringen und gleich in den Tiefkühler geben.
Es gibt auch Bratschläuche, die knotet man ja zu, da dürfte das mit Ofen kein Problem sein oder?
Liebe Grüße
Delfin*
glücklich verheiratet, mit Delfinzwerg(1/17) und Delfinknirps(12/18) DelfinBabys-Thread *(11.14) *(2.18)

KK-Bewertung

Apis
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1190
Registriert: 16.02.2009, 21:40
Wohnort: bei Mainz

Re: Zöliakie für Anfänger Ganz viele Fragen!!!

Beitrag von Apis »

Die Idee finde ich gut, delfinstern. Allerdings frage ich mich, ob die Gerichte dann auch gut gelingen.
Hat da jemand Erfahrung?

Ich fände das nämlich bei Verwandtenbesuch für mich und meine Jüngste theoretisch eine praktische Möglichkeit.
Liebe Grüße von Apis

mit großem Bruder⭐️ (+* 8/09), kleiner Schwester☀️ (*9/11) und kleinster Schwester☀️ (*9/15)

delfinstern
Power-SuTler
Beiträge: 6730
Registriert: 13.01.2013, 09:20
Wohnort: Nördliches Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Zöliakie für Anfänger Ganz viele Fragen!!!

Beitrag von delfinstern »

Ich hab den vor urzeitenvon Schwiemonster äh mutter geschenkt bekommen und nach 7 Jahren entsorgt ohne je benutzt zu haben.....
Liebe Grüße
Delfin*
glücklich verheiratet, mit Delfinzwerg(1/17) und Delfinknirps(12/18) DelfinBabys-Thread *(11.14) *(2.18)

KK-Bewertung

Ginevere
SuT-Legende
Beiträge: 9154
Registriert: 14.07.2009, 08:50
Kontaktdaten:

Re: Zöliakie für Anfänger Ganz viele Fragen!!!

Beitrag von Ginevere »

Gute Idee.

Oder die Pizza in einer runden, flachen Auflaufform backen, das machen die im Vapiano so.

Wir handhaben es so, dass wir zuhause ganz streng sind und vermutlich so 99,9% glutenfrei sind.
Wenn wir dann alle Jubeljahre mal essen gehen, müssen wir mit der geringen Gefahr der Kontamination leben. Wir schauen halt wirklich, dass das nicht oft vorkommt.

Die Situation mit der Klassenfahrt werden wir ähnlich handhaben wenn es soweit ist.

Benutzeravatar
prinzessinzwerg
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 884
Registriert: 18.07.2007, 14:31
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Zöliakie für Anfänger Ganz viele Fragen!!!

Beitrag von prinzessinzwerg »

Ich bin grad total erleichtert, die Schule hat die Selbstversorgerküche mit gemietet und ihre Lehrerin wird sie dort beköstigen :) Wir müssen nur ALLES mitgeben, Pfanne, Töpfe, Geschirr (naja kommt dann wohl drauf an, was wir an Essen mitgeben).

Aber wir haben schon eine kleine Auswahl an Fertigessen (Reis und Kartoffelbrei zum Aufgießen) da. Und die letzten Tage die Supermärkte durchforstet nach glutenfreien Fertiggerichten. Abgefahren in wievielen Gerichten Weizenmehl drin sein kann. TK geht wahrscheinlich nicht, Mikrowelle wird grad erfragt.

Zum Aufbacken geb ich einfach ein Backblech und Backpapier mit.

Da die nicht soweit wegfahren (45km) und die immer Eltern brauchen, die das Gepäck hinfahren, hab ich mich schon freiwillig gemeldet. Dann kann ich vor Ort noch sauber machen und alles "einrichten"...


Danke für eure Tipps :D
FrauHoe mit Hornfried (01/2007) und Nasfried (03/2010)

Apis
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1190
Registriert: 16.02.2009, 21:40
Wohnort: bei Mainz

Re: Zöliakie für Anfänger Ganz viele Fragen!!!

Beitrag von Apis »

Das klingt ja super! Schön, dass Eure Tochter eine so nette Lehrerin hat und ihr sie jetzt mit weniger Sorgen mitfahren lassen könnt.

Eine gute Klassenfahrt wünsche ich ihr.
Liebe Grüße von Apis

mit großem Bruder⭐️ (+* 8/09), kleiner Schwester☀️ (*9/11) und kleinster Schwester☀️ (*9/15)

7mondenschein7
Herzlich Willkommen
Beiträge: 8
Registriert: 29.05.2013, 14:52
Wohnort: Schwabenländle

Re: Zöliakie für Anfänger Ganz viele Fragen!!!

Beitrag von 7mondenschein7 »

Wow, klasse!
Das freut mich.
Eine schöne Klassenfahrt wünsche ich deiner Tochter.
LG
mondenschein

PS. Von Consenza gibt es auch Lasagne, die ungekühlt aufbewahrt wird. Habe ich bei Kaufland gesehen.
7mondenschein7 mit kleinem Sonnenschein *11/12 und noch kleinerem Oktoberwurm *10/15
ausserdem einem Maikäfersternenkind in 9/14

Bild
Bild

koalina
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 7680
Registriert: 17.11.2014, 16:00
Wohnort: im schönen Norden

Re: Zöliakie für Anfänger Ganz viele Fragen!!!

Beitrag von koalina »

Bratschlauch und tk pizza hab ich einmal getestet. War nicht so der hit, was genau war weiss ich nicht mehr da zu lange her.
--.-'-;@

mit Krümel (1/15) und Krümelchen (4/17)

Unsere kleinen Wunder... kamen überraschend und haben unser Leben mehr bereichert als man es in Worte fassen kann.

Bewertung Kruschelkiste

delfinstern
Power-SuTler
Beiträge: 6730
Registriert: 13.01.2013, 09:20
Wohnort: Nördliches Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Zöliakie für Anfänger Ganz viele Fragen!!!

Beitrag von delfinstern »

Vermutlich lätschig... Aber für andere backofengerichte oder aufwärmen müsste das gehen
Liebe Grüße
Delfin*
glücklich verheiratet, mit Delfinzwerg(1/17) und Delfinknirps(12/18) DelfinBabys-Thread *(11.14) *(2.18)

KK-Bewertung

Antworten