Zöliakie für Anfänger Ganz viele Fragen!!!

Austausch, Rezepte und Erste Hilfe für die Ernährungsumstellung bei Zöliakie, Milcheiweißunverträglichkeit, Lactoseintoleranz, etc.
Benutzeravatar
Dickkopf-Mama
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 11515
Registriert: 04.10.2007, 12:33
Wohnort: Niedersachsen

Re: Zöliakie für Anfänger Ganz viele Fragen!!!

Beitrag von Dickkopf-Mama » 10.11.2019, 13:38

prinzessinzwerg hat geschrieben:
06.11.2019, 08:01
Letzte Woche war sie nun bei der Biopsie, jetzt warten wir auf die Bestätigung der Histologie. Sollen aber schojn mit der glutenfreien Ernährung anfangen und alles umstellen. Laut Arzt kann die Histo nur positiv sein. Die Ernährungsberatung findet auch schon am Freitag statt.

Unserer Tochter gehts aber nicht wirklich gut mit der Diagnose. Sie tut mir echt leid, bis jetzt hat letzte Woche nur mal kurz die Diätassistenin mit uns/ihr gesprochen, da war sie aber immer noch müde von der Kurznarkose. Die Ärzte haben nur mit uns geredet. Der Gastroenterologe halt während sie aus der Narkose aufgewacht ist.
Gestern kam sie traurig und wütend nachhause. Hat geweint, weil sie ein Stückchen Quarkbällchen gegessen hat. Und dass sie keine Zöliakie haben möchte und dass alles so blöd ist. Und vor allem, dass sie so doof ist und dumm und überhaupt.
Dann fühlt sie sich schlecht, weil wir soviel neu kaufen müssen, wegen ihr. Ich erklär ihr immer wieder, dass wir das eben für sie machen, damit es ihr besser geht. Aber ich komm in solchen Momenten so gar nicht an sie ran.
Liebe Grüße von Meike mit drei Dickköpfen ( * 2007),( * 2010) und (*2013)

Das Leben ist schön!
von einfach war nie die Rede :P
Ich tipp dank dem Jüngsten wieder mit Spiderapp, eigentlich bin ich der deutschen Sprache halbwegs mächtig :roll:

pqr
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 7251
Registriert: 16.08.2015, 17:38

Re: Zöliakie für Anfänger Ganz viele Fragen!!!

Beitrag von pqr » 10.11.2019, 14:55

Ich weiß nicht, ob es hier passt.
Ich hab diese Woche echt leckere GF Bio- Elisenlebkuchen gegessen. Ich war echt überrascht.
Viele Grüße
pqr

pqr mit Mini 04/2015
und Mini2 12/2017

Benutzeravatar
Dickkopf-Mama
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 11515
Registriert: 04.10.2007, 12:33
Wohnort: Niedersachsen

Re: Zöliakie für Anfänger Ganz viele Fragen!!!

Beitrag von Dickkopf-Mama » 10.11.2019, 15:06

Dann verrat dich bitte die Marke :mrgreen:
Liebe Grüße von Meike mit drei Dickköpfen ( * 2007),( * 2010) und (*2013)

Das Leben ist schön!
von einfach war nie die Rede :P
Ich tipp dank dem Jüngsten wieder mit Spiderapp, eigentlich bin ich der deutschen Sprache halbwegs mächtig :roll:

pqr
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 7251
Registriert: 16.08.2015, 17:38

Re: Zöliakie für Anfänger Ganz viele Fragen!!!

Beitrag von pqr » 10.11.2019, 15:09

'Christoph's Bio- Elisenlebkuchen.
Viele Grüße
pqr

pqr mit Mini 04/2015
und Mini2 12/2017

Benutzeravatar
Dickkopf-Mama
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 11515
Registriert: 04.10.2007, 12:33
Wohnort: Niedersachsen

Re: Zöliakie für Anfänger Ganz viele Fragen!!!

Beitrag von Dickkopf-Mama » 10.11.2019, 15:10

Ich hab gerade sicherheitshalber nochmal nachgeguckt.
Bis auf die Oblate sind die eh glutenfrei :lol: . Da wundert es mich jetzt nicht, dass die geschmeckt haben.
Aber die Firma wäre auf jeden Fall gut zu wissen, wenn man sie nicht selber macht muss man dann ja doch wieder suchen.

Sehe gerade die Vorschau. Von der Firma hab ich noch nie gehört.
Liebe Grüße von Meike mit drei Dickköpfen ( * 2007),( * 2010) und (*2013)

Das Leben ist schön!
von einfach war nie die Rede :P
Ich tipp dank dem Jüngsten wieder mit Spiderapp, eigentlich bin ich der deutschen Sprache halbwegs mächtig :roll:

pqr
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 7251
Registriert: 16.08.2015, 17:38

Re: Zöliakie für Anfänger Ganz viele Fragen!!!

Beitrag von pqr » 10.11.2019, 15:15

Ich hab jetzt nochmal im Pspiermüll geschaut: Frank Lebkuchen scheint die Marke zu sein.
Viele Grüße
pqr

pqr mit Mini 04/2015
und Mini2 12/2017

pqr
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 7251
Registriert: 16.08.2015, 17:38

Re: Zöliakie für Anfänger Ganz viele Fragen!!!

Beitrag von pqr » 10.11.2019, 15:16

Die Sache mit der Oblate erklärt wahrscheinlich den Geschmack.
Viele Grüße
pqr

pqr mit Mini 04/2015
und Mini2 12/2017

Theolino
gehört zum Inventar
Beiträge: 583
Registriert: 24.03.2015, 14:14
Wohnort: Breisgau-Hochschwarzwald

Re: Zöliakie für Anfänger Ganz viele Fragen!!!

Beitrag von Theolino » 11.11.2019, 21:51

Elisenlebkuchen sind prinzipiell vom Rezept her gf. Nur eben die Oblate nicht. Ich habe letztes Jahr genau deshalb zur Weihnachtszeit fast nur Lebkuchen gebacken für unsere Familie. Gf Oblaten sind in den großen Onlineshops für gf-Lebensmittel gut erhältlich und schmecken meiner Meinung nach genau wie die "normalen".
Zwergensohn 01/15, unser Küken 06/17

Benutzeravatar
Dickkopf-Mama
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 11515
Registriert: 04.10.2007, 12:33
Wohnort: Niedersachsen

Re: Zöliakie für Anfänger Ganz viele Fragen!!!

Beitrag von Dickkopf-Mama » 29.11.2019, 05:42

Kann mir jemand ein gutes Rezept für Kekse sagen?
Heute ist in der Schule vom Großen gemeinsames Kekse backen.
Den Teig kann ich fühestens um 15 Uhr machen, um 16 Uhr geht's in der Schule los. Also nichts was über Nacht in den Kühlschrank muss.
Ach, und zum Ausstechen sollten sie sein.
Liebe Grüße von Meike mit drei Dickköpfen ( * 2007),( * 2010) und (*2013)

Das Leben ist schön!
von einfach war nie die Rede :P
Ich tipp dank dem Jüngsten wieder mit Spiderapp, eigentlich bin ich der deutschen Sprache halbwegs mächtig :roll:

koalina
SuT-Legende
Beiträge: 9713
Registriert: 17.11.2014, 16:00
Wohnort: im schönen Norden

Re: Zöliakie für Anfänger Ganz viele Fragen!!!

Beitrag von koalina » 29.11.2019, 05:59

Leider zu spät. Das all Time Favorite Rezept aus dem Forum ist gut geeignet.
Muss nur kurz ruhen und geht auszustechen.
Mehl nehm ich da gern Kuchen und Kekse von schär.
--.-'-;@

mit Krümel (1/15) und Krümelchen (4/17)

Unsere kleinen Wunder... kamen überraschend und haben unser Leben mehr bereichert als man es in Worte fassen kann.

Bewertung Kruschelkiste

Antworten