meine Rezeptesammlung, gluten-, tiermilch-, ei- und nussfrei

Austausch, Rezepte und Erste Hilfe für die Ernährungsumstellung bei Zöliakie, Milcheiweißunverträglichkeit, Lactoseintoleranz, etc.
Benutzeravatar
paula108
SuT-Sponsor
Beiträge: 2805
Registriert: 02.04.2006, 22:36
Kontaktdaten:

meine Rezeptesammlung, gluten-, tiermilch-, ei- und nussfrei

Beitrag von paula108 » 04.01.2011, 18:01

Ich wollte hier mal meine Rezepte/Kochideen sammeln, damit andere Betroffene auch was davon haben.
Und über Anregungen und weitere Ideen freue ich mich sehr!

Mein Sohn darf ja "fast nichts" mehr essen...
Keine glutenhaltigen Getreide, keinerlei Tiermilchprodukte, kein Ei, kein Soja, keine Nüsse, kein Reis, keine Äpfel, kein Geflügel, keine Orangen, Bananen, Ananas, keine Mandeln etc... und viel mehr, was mit grad nicht einfällt.

Deshalb ist die Auswahl an Obst und Gemüse und auch Getreide etwas eng. Man kann das natürlich auch gegen andere Sachen austauschen.


Frühstück:
Pürierte Birne mit Erdmandelflocken,- das ist sooo lecker.

Goldhirse in Hirsedrink gekocht zusammen mit getrockneten Aprikosen und Rosinen, dazu je ein TL Zimt und Kakao.

Buchweizengrießbrei (mit Hirsedrink) mit TK-Himbeeren oder Blaubeeren

Aufs Brot oder die Waffel nehmen wir statt Margarine und Butter immer Ghee (geklärte Butter). Das ist mir lieber als das gehärtete Pflanzenfett. Also gibt es auch ab und an Maiswaffeln mit Ghee und Marmelade oder Zartbitteraufsrich oder auch zerdrückter Avocado und Hummus.

Brot:
Teff-Kartoffelbrot
400 ml lauwarmes Wasser, darin ein EL geschroteter Leinsamen einweichen.
300 g Teffmehl
100 g Kichererbsenmehl
50 g Kastanienmehl
2 kleine geriebene Kartoffeln
1 Pkg. Trockenhefe
1,5 TL Salz
1 TL Zucker
1 TL Obstessig
Rühren, in Kastenform füllen, glatt streichen.
Gehen lassen, dann 50 Min bei 200° backen, Oberfläche mit Öl einpinseln und ein wenig weiterbacken.
Schmeckt sehr lecker. Aber das Kichererbsenmehl ist sehr prominent. ;-) Ich werde beim nächsten Mal Kartoffelmehl nehmen.

Warme Gerichte:
Kartoffeln oder Nudeln (Mais/Buchweizen/Hirse) mit Posteleinpesto (püriert mit Oliven- und Leinöl, plus Salz und Pfeffer)

Kartoffelpuffer (Teig mit Cocosmehl und Kartoffelmehl) mit Wildpreiselbeer-Kompott

Gemüsesuppen aller Art (meist mit selbstgemachter Gemüsebrühe, darin Gemüse gekocht und püriert, evtl mit Kokosmilch verfeinert.)
Süßkartoffelsuppe mit Tortilla Chips
Suppe aus Sellerie, Kartoffeln und Karotten
Rote-Bete-Suppe
Karotten-Pastinake-Suppe mit Ingwer und Kokos

Gefüllte Paprika mit Hackfleisch, Mangold, Champignons

Ofenkartoffeln/selbst gemachte Pommes Frites mit Rosenkohl
(Dazu eine Art Bechamel-Soße mit Ghee-Kastanienmehl-Schwitze mit Wasser abgelöscht und gewürtzt.

Kichererbsenpfannkuchen (gibt eine tolle Mischung von Govinda) mit gedünstetem Gemüse

Gedünsteter Lachs oder mit Teffmehl panierter Lachs mit Gemüse. (Fenchel, Spinat etc...)
Herzliche Grüße von Paula.

Benutzeravatar
evengulin
gehört zum Inventar
Beiträge: 497
Registriert: 25.06.2009, 23:19
Wohnort: Berlin

Re: meine Rezeptesammlung, gluten-, tiermilch-, ei- und nuss

Beitrag von evengulin » 04.01.2011, 22:44

hier noch die heidesandplätzchen, die für die Allergiker bei meinem Praktikum in einer Rehaklinik gebacken wurden.

125gr milchfreie Magarine
1 Prise Salz
50gr Zucker
190g Mehl, je nach Verträglichkeit.

Das Fett sollte so kalt wie möglich sein, damit der Teig gut hält.
170Grad 10 Minuten

Ich backe die auch immer, weil ich so selten Eier da habe und sie schmecken echt toll.
-Jedem Anfang...
2.März 2010... 2735gr, 50cm, Stupsnase und unendliche Geduld mit mir-


...klinge ich so als ob ich für rationale Argumente empfänglich wäre??
nein, du hast schon den grummelmantel umgeworfen...

Benutzeravatar
Jägerin
Dipl.-SuT
Beiträge: 4283
Registriert: 05.01.2007, 08:33

Re: meine Rezeptesammlung, gluten-, tiermilch-, ei- und nuss

Beitrag von Jägerin » 04.01.2011, 23:02

ich aboniere hier gleich mal...
Die Große hat Laktoseintoleranz, aber das war´s wahrscheinlich nicht alleine. Die Bauchschmerzen werden wieder mehr und Freitag lasse ich sie testen auf Milcheiweiß und Gluten :?
LG
Jägerin mit (06), (08) und (2012)

Benutzeravatar
gaurangi
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1447
Registriert: 18.04.2009, 14:48
Wohnort: CH

Re: meine Rezeptesammlung, gluten-, tiermilch-, ei- und nuss

Beitrag von gaurangi » 04.01.2011, 23:29

wow, danke für die Sammlung! Abonniere hier mal und hoffe auf noch mehr Leckereien :D


Hier noch ein Kartoffelgratin

Kartoffeln in möglichst dünne Scheigen raffeln/schneiden in eine gefettete Gratinform legen
Kokosmilch würzen mit grob gemahlenem Pfeffer, Koriander, Turmerik, Muskatnuss (wer das nicht mag, kann auch anders würzen. Pfeffer und Muskat reichen schon)
ausreichend salzen
gewürzte Kokosmilch über die Kartoffeln giessen, damit diese mit der Flüssigkeit grad knapp bedeckt sind
backen und geniessen


Beim Backen verfestigt sich die Kokosmilch und wird wie eingekochte Sahne :P
Der Kokosgeschmack ist zwar da, aber nicht all zu stark.
Gaurangi mit Tochter (1.09) und Sohn (9.11)
Bild

Benutzeravatar
milkshake
Profi-SuTler
Beiträge: 3696
Registriert: 23.09.2006, 10:51

Re: meine Rezeptesammlung, gluten-, tiermilch-, ei- und nuss

Beitrag von milkshake » 05.01.2011, 10:47

danke für die sammmlung! :D

ich kann ja noch unseren spezial-pfannkuchen empfehlen: :wink:

mehl (kichererbsen- + maismehl oder kichererbsen- + buchweizenmehl oder buchweizen- + kokosmehl, ggf. noch etwas braunhirsemehl untermischen, ist gesund)
1-2 eier (kann durch sojamehl ersetzt werden)
reismilch (oder andern ersatz)
ggf. zucker (oder melasse) und salz
ggf. ein paar löffel leinsamenschrot
kokosbutter in die pfanne (schmeckt lecker süßlich!)
fertig braten - schmecken sowohl warm als auch kalt mit belag (marmelade, puderzucker oder auch mit mandelbutter + wurst) toll - meine tochter nimmt es als frühstück mit in den kiga!
Flieg, geliebte Susi, flieg!
Bild

°°° Wird's besser? Wird's schlimmer? fragt man alljährlich. Seien wir ehrlich: Leben ist immer lebensgefährlich! (Erich Kästner) °°°

Benutzeravatar
paula108
SuT-Sponsor
Beiträge: 2805
Registriert: 02.04.2006, 22:36
Kontaktdaten:

Re: meine Rezeptesammlung, gluten-, tiermilch-, ei- und nuss

Beitrag von paula108 » 06.01.2011, 12:00

evengulin hat geschrieben:hier noch die heidesandplätzchen, die für die Allergiker bei meinem Praktikum in einer Rehaklinik gebacken wurden.

125gr milchfreie Magarine
1 Prise Salz
50gr Zucker
190g Mehl, je nach Verträglichkeit.

Das Fett sollte so kalt wie möglich sein, damit der Teig gut hält.
170Grad 10 Minuten

Ich backe die auch immer, weil ich so selten Eier da habe und sie schmecken echt toll.

Klingt lecker! Danke :D
Herzliche Grüße von Paula.

Benutzeravatar
paula108
SuT-Sponsor
Beiträge: 2805
Registriert: 02.04.2006, 22:36
Kontaktdaten:

Re: meine Rezeptesammlung, gluten-, tiermilch-, ei- und nuss

Beitrag von paula108 » 06.01.2011, 12:02

gaurangi hat geschrieben:wow, danke für die Sammlung! Abonniere hier mal und hoffe auf noch mehr Leckereien :D


Hier noch ein Kartoffelgratin

Kartoffeln in möglichst dünne Scheigen raffeln/schneiden in eine gefettete Gratinform legen
Kokosmilch würzen mit grob gemahlenem Pfeffer, Koriander, Turmerik, Muskatnuss (wer das nicht mag, kann auch anders würzen. Pfeffer und Muskat reichen schon)
ausreichend salzen
gewürzte Kokosmilch über die Kartoffeln giessen, damit diese mit der Flüssigkeit grad knapp bedeckt sind
backen und geniessen


Beim Backen verfestigt sich die Kokosmilch und wird wie eingekochte Sahne :P
Der Kokosgeschmack ist zwar da, aber nicht all zu stark.


Meinst du die Milch aus der Dose?
Es gibt nämlich auch Milch im Tetrapack,- von Dr. Martins, die auch das leckere, gesunde Kokoswasser herstellen, aber die krieg ich hier nirgends...
Das probier ich auf jeden Fall mal aus.
Am liebsten würde ich auch mal Käse aus Hefeflocken probieren...
Herzliche Grüße von Paula.

Benutzeravatar
paula108
SuT-Sponsor
Beiträge: 2805
Registriert: 02.04.2006, 22:36
Kontaktdaten:

Re: meine Rezeptesammlung, gluten-, tiermilch-, ei- und nuss

Beitrag von paula108 » 06.01.2011, 12:06

milkshake hat geschrieben:danke für die sammmlung! :D

ich kann ja noch unseren spezial-pfannkuchen empfehlen: :wink:

mehl (kichererbsen- + maismehl oder kichererbsen- + buchweizenmehl oder buchweizen- + kokosmehl, ggf. noch etwas braunhirsemehl untermischen, ist gesund)
1-2 eier (kann durch sojamehl ersetzt werden)
reismilch (oder andern ersatz)
ggf. zucker (oder melasse) und salz
ggf. ein paar löffel leinsamenschrot
kokosbutter in die pfanne (schmeckt lecker süßlich!)
fertig braten - schmecken sowohl warm als auch kalt mit belag (marmelade, puderzucker oder auch mit mandelbutter + wurst) toll - meine tochter nimmt es als frühstück mit in den kiga!


Das klingt auch lecker.
Womit könnte ich denn die Eier noch ersetzen?
Soja ist ja bei uns auch komplett gestrichen.
Und Kokosbutter hab ich auch noch nicht gesehen... Muss ich mal schauen.
Herzliche Grüße von Paula.

Benutzeravatar
milkshake
Profi-SuTler
Beiträge: 3696
Registriert: 23.09.2006, 10:51

Re: meine Rezeptesammlung, gluten-, tiermilch-, ei- und nuss

Beitrag von milkshake » 06.01.2011, 15:23

paula108 hat geschrieben:
milkshake hat geschrieben:danke für die sammmlung! :D

ich kann ja noch unseren spezial-pfannkuchen empfehlen: :wink:

mehl (kichererbsen- + maismehl oder kichererbsen- + buchweizenmehl oder buchweizen- + kokosmehl, ggf. noch etwas braunhirsemehl untermischen, ist gesund)
1-2 eier (kann durch sojamehl ersetzt werden)
reismilch (oder andern ersatz)
ggf. zucker (oder melasse) und salz
ggf. ein paar löffel leinsamenschrot
kokosbutter in die pfanne (schmeckt lecker süßlich!)
fertig braten - schmecken sowohl warm als auch kalt mit belag (marmelade, puderzucker oder auch mit mandelbutter + wurst) toll - meine tochter nimmt es als frühstück mit in den kiga!


Das klingt auch lecker.
Womit könnte ich denn die Eier noch ersetzen?
Soja ist ja bei uns auch komplett gestrichen.
Und Kokosbutter hab ich auch noch nicht gesehen... Muss ich mal schauen.


hm, ich überleg mal wegen der eier.,,

kokosbutter ist toll, aber nur die hochwertige. ich kann wirklich die von amanprana empfehlen - es ist sehr hochwertig und schmeckt/duftet köstlich (fast neutral, also kein extremer kokosgeschmack):
https://www.bambussalz.de/Amanprana-Shop:::1.html

ich habe mir die großen gläser auf vorrat gekauft, insgesamt sehr hochpreisig, aber man merkt wirklich den unterschied zu billigprodukten. :roll:
Flieg, geliebte Susi, flieg!
Bild

°°° Wird's besser? Wird's schlimmer? fragt man alljährlich. Seien wir ehrlich: Leben ist immer lebensgefährlich! (Erich Kästner) °°°

Benutzeravatar
Giraeffchen
Moderatoren-Team
Beiträge: 7953
Registriert: 10.01.2011, 15:31

Re: meine Rezeptesammlung, gluten-, tiermilch-, ei- und nuss

Beitrag von Giraeffchen » 10.01.2011, 21:43

paula108 hat geschrieben:Womit könnte ich denn die Eier noch ersetzen?



1 EL Apfelmus pro Ei- falls gekochte Äpfel gehen :? .
Es gibt im Reformhaus ja auch das Eiersatzpulver, so richtig mögen tu ich es aber nicht :roll: , wobei es in Pfannkuchen wirklich gar nicht auffällt, aber im Kuchen... irgendwie schon viel mehr.
Liebe Grüße, GiraeffchenBild mit dem großen Knopf und dem Herbstwichtel


Bild Bild

zwischenbergenundmeer

"Es ist gefährlich,
zu lange zu schweigen.
Die Zunge verwelkt,
wenn man sie nicht gebraucht."

(Astrid Lindgren)

Antworten