Zöliakie und Urlaub

Austausch, Rezepte und Erste Hilfe für die Ernährungsumstellung bei Zöliakie, Milcheiweißunverträglichkeit, Lactoseintoleranz, etc.
Theolino
gehört zum Inventar
Beiträge: 586
Registriert: 24.03.2015, 14:14
Wohnort: Breisgau-Hochschwarzwald

Zöliakie und Urlaub

Beitrag von Theolino »

Ihr Lieben,
ich baue mal auf Euer Schwarmwissen.... So gerne würden wir 2021 einen Famili,enurlaub planen. Aber ich weiß nicht, wie ich unseren Traum finden kann.
Vielleicht weiß von Euch jemand etwas? Wir suchen eine Ferienwohnung für 4 Personen bis 3 h Fahrzeit ab Freiburg/Breisgau passend für eine Familie mit Kindergartenkindern. Gerne Bauernhof etc. In am besten Laufnähe sollte sich ein Restaurant befinden, welches zöliakietauglich kochen kann. Urlaub, bei dem ich nicht jeden Tag kochen muß, das wäre mein Traum!!! Habt ihr einen Tipp?
Zwergensohn 01/15, unser Küken 06/17

Benutzeravatar
prinzessinzwerg
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 909
Registriert: 18.07.2007, 14:31
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Zöliakie und Urlaub

Beitrag von prinzessinzwerg »

Scheidegg (egal wie weit das weg ist, der Weg lohnt sich!).

Wir waren in den Herbstferien ein paar Tage dort, allerdings im Hotel. Aber es ist echt fantastisch, ÜBERALL gibt es glutenfreie Angebote, oft auch extra Karten mit den glutenfreien Speisen. Wir waren jeden Tag essen und es war super entspannt, oft haben wir alle glutenfrei bestellt, damit unsere Tochter eben alles kosten konnte. Es gibt auch zwei Bäcker, die (teilweise muss man vorbestellen), die glutenfreie Backwaren anbieten.

Ich hab auch einige Ferienwohnungen gesehen, die auch auf Menschen mit Zöliakie eingestellt sind und extra Toaster etc angeboten haben.
FrauHoe mit Hornfried (01/2007) und Nasfried (03/2010)

Theolino
gehört zum Inventar
Beiträge: 586
Registriert: 24.03.2015, 14:14
Wohnort: Breisgau-Hochschwarzwald

Re: Zöliakie und Urlaub

Beitrag von Theolino »

Guter Tipp, ähm. Das hätte ich dazuschreiben sollen. Scheidegg kennen wir. Da waren wir 2018. Wäre der "Notfallplan":)
Zwergensohn 01/15, unser Küken 06/17

Ginevere
SuT-Legende
Beiträge: 9197
Registriert: 14.07.2009, 08:50
Kontaktdaten:

Re: Zöliakie und Urlaub

Beitrag von Ginevere »

Das ist echt schwer.

Wir machen mit Zölikind ausschließlich in Ferienwohnungen Urlaub und gehen sehr sehr selten essen.
Da recherchieren wir immer sehr sorgfältig.

Bei einmal essen gehen finde ich das Risiko in Ordnung, jeden Tag wäre mir das zu hoch.

Benutzeravatar
Tüpfli
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1647
Registriert: 26.08.2009, 19:52
Wohnort: Schweiz

Re: Zöliakie und Urlaub

Beitrag von Tüpfli »

Vielleicht ein Urlaub im Centerparc Les Trois Foret?
Grosse Tochter 07/09 und kleine Tochter 05/17

Theolino
gehört zum Inventar
Beiträge: 586
Registriert: 24.03.2015, 14:14
Wohnort: Breisgau-Hochschwarzwald

Re: Zöliakie und Urlaub

Beitrag von Theolino »

Ja, ich finde es auch echt schwer. Essen gehen geht NUR in Restaurants, die sich damit wirklich richtig auskennen. Aber im Urlaub würde ich (als diejenige die meistens kocht) mir so sehr wünschen, immer mal wieder spontan essen gehen zu können. Danke für den Tip mit Trois forrets... ich geh mal lesen.
Zwergensohn 01/15, unser Küken 06/17

schneebesen
hat viel zu erzählen
Beiträge: 154
Registriert: 17.04.2020, 21:29

Re: Zöliakie und Urlaub

Beitrag von schneebesen »

Meine Schwester hat auch zöliakie und schwärmt von Südtirol. Ich kann sie gern Mal fragen, wo sie genau hinfahren. Da gibt's wohl u.a. auch ne glutenfreie Eisdiele und so. Insgesamt ist in Italien die Kennzeichnung wohl ganz gut und die Gastronomie weiss wohl auch Recht gut bescheid.
unterwegs mit Frühlingsmädchen ´15, Sommerjunge ´17 und Herbstjunge `20

Meist unterwegs mit Handy, sorry für evtl. Rechtschreibfehler

Mäuserich
hat viel zu erzählen
Beiträge: 192
Registriert: 26.02.2019, 19:20

Re: Zöliakie und Urlaub

Beitrag von Mäuserich »

Genau, ich wollte auch Italien vorschlagen -das ist ein glutenfreie Paradies. Die Gastronomie kennst sich besser aus. Wir waren 2017 in Rom, ich konnte fast überall mitessen. Wir waren in einem Restaurant (weiß nicht mehr, wo das war) - das war bis jetzt die beste Pizza, seit meiner Diagnose:)
Mit Kröterich (Oktober 2009) und Mäuserich (August 2018)

Theolino
gehört zum Inventar
Beiträge: 586
Registriert: 24.03.2015, 14:14
Wohnort: Breisgau-Hochschwarzwald

Re: Zöliakie und Urlaub

Beitrag von Theolino »

Lieben Dank Euch. Ja, das mit Südtirol und Italien ahbe ich auch schon gelesen. Da müssen wir aber wohl noch warten. Unsere Kleine HASST Autofahren. Deshalb auch die Beschränkung der Reisezeit auf max 3.h. Alles darüber hinaus ist hier leider (noch) Folter für die ganze Familie, weil die Zwergin sich mit nichts ablenken lässt. Da ist sie sehr konsequent:)
Zwergensohn 01/15, unser Küken 06/17

Myla
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1992
Registriert: 31.12.2013, 00:04

Re: Zöliakie und Urlaub

Beitrag von Myla »

Schau mal nach Gut Hügle am Bodensee. Das war bei uns mal in der Überlegung, als wir mit Freunden wegfahren wollten. Wir waren am Ende doch nicht da, aber es ist mir in Erinnerung geblieben, eben weil unsere Freundin auch spezielle Ernährungsprobleme hat.
Myla mit Madame (9.9.2011), dem kleinen Hitzköpfchen (5.12.2016) und Krümel vorm Bauch (17.11.2020)

Meine Angebote in der Kruschelkiste

Antworten