Darf man in der Schwangerschaft ...?

für die schwangere und/oder stillende Mutter (und ihre Familie)
Benutzeravatar
ShinyCheetah
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1358
Registriert: 14.12.2018, 10:40

Re: Darf man in der Schwangerschaft ...?

Beitrag von ShinyCheetah »

Oh je. Ich hoffe, ich wirke hier gerade nicht wie jemand Kategorie Coronaleugner 🙈 Ich wundere mich nur ganz ehrlich über die Empfehlungen, und finde es schade, dass es meistens eben nur heißt: Ah schwanger, dann dürfen Sie jetzt keinen Räucherlachs mehr essen. Ich meine, es gibt natürlich immer ein gewisses Risiko, aber einfach pauschale Verbote aussprechen ist irgendwie so willkürlich...


Mit Noro würde ich in der Schwangerschaft auch über Krankenhaus nachdenken, da kann man genau so austrocknen wie mit Salmonellen ;)
mit Sohn F (Ende September 18)
und Babykrümel (erwartet Ende Juni 21)

The trick to happiness wasn't in freezing every momentary pleasure and clinging to each one, but in ensuring one's life would produce many future moments to anticipate. Shallan Davar/Brandon Sanderson

VintageFairytale
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1296
Registriert: 13.11.2010, 14:35

Re: Darf man in der Schwangerschaft ...?

Beitrag von VintageFairytale »

Wirkst nicht wie ein Leugner...

..was soll ich sagen... ich hab sogar schon Sushi gegessen in dieser Schwangerschaft. Und heute morgen ganz frisches Mett vom Bioschlachter. Rohmilch bekomme ich über die SoLaWi geliefert, die nicht man aber eh vor Gebrauch kurz ab.
In der letzten Schwangerschaft habe ich auch dann und wann mal von den verbotenen Sachen genascht.. ;)
Mit L. (09/09) an der Hand und kleinem Wunder für April 2021 inside.

Achte gut auf diesen Tag,
denn er ist das Leben –
das Leben allen Lebens.
In seinem kurzen Ablauf liegt alle seine
Wirklichkeit und Wahrheit des Daseins,
die Wonne des Wachsens,
die Größe der Tat,
die Herrlichkeit der Kraft.
Denn das Gestern ist nichts als ein Traum
und das Morgen nur eine Vision.

Das Heute jedoch, recht gelebt,
macht jedes Gestern
zu einem Traum voller Glück
und jedes Morgen
zu einer Vision voller Hoffnung.

Darum achte gut auf diesen Tag.

Dschalal ad-Din Muhammad Rumi (1207 - 1273)

VintageFairytale
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1296
Registriert: 13.11.2010, 14:35

Re: Darf man in der Schwangerschaft ...?

Beitrag von VintageFairytale »

Äh..rohmilch kocht man ab. Autokorrektur..
Mit L. (09/09) an der Hand und kleinem Wunder für April 2021 inside.

Achte gut auf diesen Tag,
denn er ist das Leben –
das Leben allen Lebens.
In seinem kurzen Ablauf liegt alle seine
Wirklichkeit und Wahrheit des Daseins,
die Wonne des Wachsens,
die Größe der Tat,
die Herrlichkeit der Kraft.
Denn das Gestern ist nichts als ein Traum
und das Morgen nur eine Vision.

Das Heute jedoch, recht gelebt,
macht jedes Gestern
zu einem Traum voller Glück
und jedes Morgen
zu einer Vision voller Hoffnung.

Darum achte gut auf diesen Tag.

Dschalal ad-Din Muhammad Rumi (1207 - 1273)

Benutzeravatar
Linda89
Power-SuTler
Beiträge: 6406
Registriert: 10.02.2014, 21:42
Wohnort: Mühltal bei Darmstadt

Re: Darf man in der Schwangerschaft ...?

Beitrag von Linda89 »

ShinyCheetah hat geschrieben:
20.11.2020, 18:28
Oh je. Ich hoffe, ich wirke hier gerade nicht wie jemand Kategorie Coronaleugner 🙈 Ich wundere mich nur ganz ehrlich über die Empfehlungen, und finde es schade, dass es meistens eben nur heißt: Ah schwanger, dann dürfen Sie jetzt keinen Räucherlachs mehr essen. Ich meine, es gibt natürlich immer ein gewisses Risiko, aber einfach pauschale Verbote aussprechen ist irgendwie so willkürlich...


Mit Noro würde ich in der Schwangerschaft auch über Krankenhaus nachdenken, da kann man genau so austrocknen wie mit Salmonellen ;)
So geht's mir auch, ich bin Leugner. Oder Risiko anderes einschätzer. Nur Mett hab ich mich noch nicht getraut, aber frisch vom Bio Schlachter würde ich das auch machen... Lechz....

Wir essen sehr regelmäßig Sushi... Entweder vom Restaurant oder selbstgemacht direkt am Tisch zubereitet und den Fisch am gleichen Tag gekauft.
Sohn Juli 2013, Tochter Januar 2015, Tochter Juni 2019, Sohn März 2021

VintageFairytale
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1296
Registriert: 13.11.2010, 14:35

Re: Darf man in der Schwangerschaft ...?

Beitrag von VintageFairytale »

Finde man macht sich da schnell verrückt...was man halt alles nicht soll, weil es eventuell etwas verursachen könnte. Manchmal denke ich, dass hat auch gesellschaftliche Ursachen, weil man dann die Fehlersuche innerhalb eines Schwangerscgaftdverlaufes auch auf die Frau richten kann.

Hätte sie mal nicht Sushi gegessen...
Wäre sie mal nicht joggen gegangen...
Wäre sie mal nicht ständig Fahrrad gefahren...
Hätte sie mal ihr anderes Kind nicht so oft getragen...
...

Geht dann nahtlos über in die Stillzeit über...Baby hat NATÜRLICHE Koliken, Schuld ist dann aber die Ernährung der Mutter...?

...als ob alle Frauen der Welt auf einmal ungewürzten Porridge essen und im Curry das Chili weglassen. Andere Länder, andere Sitten. Im indischen Raum wird Frauen geraten weiterhin scharf zu essen, hier am besten nur Fencheltee trinken und sich selbst aufgeben! ;)
Mit L. (09/09) an der Hand und kleinem Wunder für April 2021 inside.

Achte gut auf diesen Tag,
denn er ist das Leben –
das Leben allen Lebens.
In seinem kurzen Ablauf liegt alle seine
Wirklichkeit und Wahrheit des Daseins,
die Wonne des Wachsens,
die Größe der Tat,
die Herrlichkeit der Kraft.
Denn das Gestern ist nichts als ein Traum
und das Morgen nur eine Vision.

Das Heute jedoch, recht gelebt,
macht jedes Gestern
zu einem Traum voller Glück
und jedes Morgen
zu einer Vision voller Hoffnung.

Darum achte gut auf diesen Tag.

Dschalal ad-Din Muhammad Rumi (1207 - 1273)

VintageFairytale
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1296
Registriert: 13.11.2010, 14:35

Re: Darf man in der Schwangerschaft ...?

Beitrag von VintageFairytale »

Ps: jetzt hab ich Heißhunger auf Sashimi mit Ei gelegtem Ingwer!
Mit L. (09/09) an der Hand und kleinem Wunder für April 2021 inside.

Achte gut auf diesen Tag,
denn er ist das Leben –
das Leben allen Lebens.
In seinem kurzen Ablauf liegt alle seine
Wirklichkeit und Wahrheit des Daseins,
die Wonne des Wachsens,
die Größe der Tat,
die Herrlichkeit der Kraft.
Denn das Gestern ist nichts als ein Traum
und das Morgen nur eine Vision.

Das Heute jedoch, recht gelebt,
macht jedes Gestern
zu einem Traum voller Glück
und jedes Morgen
zu einer Vision voller Hoffnung.

Darum achte gut auf diesen Tag.

Dschalal ad-Din Muhammad Rumi (1207 - 1273)

Benutzeravatar
Dickkopf-Mama
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 11012
Registriert: 04.10.2007, 12:33
Wohnort: Niedersachsen

Re: Darf man in der Schwangerschaft ...?

Beitrag von Dickkopf-Mama »

Die Einstellung: wenn was sein sollte gehe ich halt sicherheitshalber ins KH würde ich momentan ehrlich gesagt nochmal überdenken.
Liebe Grüße von Meike mit drei Dickköpfen ( * 2007),( * 2010) und (*2013)

Das Leben ist schön!
von einfach war nie die Rede :P
Jetzt hab ich ein anderes Handy, keine Spiderapp mehr dafür mag mich die Autokorrektur nicht :P

Benutzeravatar
Ellies
Moderatoren-Team
Beiträge: 1603
Registriert: 18.06.2018, 14:27
Wohnort: Südschwarzwald

Re: Darf man in der Schwangerschaft ...?

Beitrag von Ellies »

Hm also ich bin da bestimmt auf der vorsichtigen Seite, meine Frauenärztin hat mir da aber auch extrem ins Gewissen geredet in der ersten Schwangerschaft, da hab ich GAR NIX mehr gegessen was irgendwie auch nur ansatzweise gefährlich werden könnte. Was hab ich nach vegetarischem Döner und vegetarischem Sushi (wird ja auf dem gleichen Brettchen geschnitten) gelechzt als wir da zu Studierendenzeiten wirklich oft essen waren...
Mein Mann meint wir machen es diese Schwangerschaft gleich, ich hab zumindest im Restaurant schon mal wieder Salat gegessen. Also mal schauen. Rohes Ei versuch ich zu vermeiden, das fällt mir aber beim Plätzchen backen jetzt schon schwer 🙈
Ellie mit dem kleinen Muulwürfle (04/2018) :)

Trageberaterin ClauWi Schweiz, GK (11/19) AK (1/20)

Benutzeravatar
soda
Dipl.-SuT
Beiträge: 4465
Registriert: 20.12.2013, 19:14

Re: Darf man in der Schwangerschaft ...?

Beitrag von soda »

Ich hab immer alles gegessen, nur Alkohol trinken hab ich völlig unterlassen. Wenn er Bestandteil von einem gekochten Gericht war oder in einer Marmelade drin, hab ich das aber auch nicht unbedingt verschmäht.
In der ersten Schwangerschaft hab ich mir in den ersten Wochen den Kopf zerbrochen und dann mit mir selbst ausgemacht, dass ich das doof finde und nicht einsehe.
Lebensmittel von gewissem Risiko (rohe Eier oder rohes Fleisch, Sprossen usw) esse ich nie auswärts. Von daher bin ich da immer vorsichtig und so hab ich es auch schwanger gehandhabt.
Was ich „darf“, das beantworte ich mir selbst 🤭
Tina + T (* 2013) und T (2017)

Datenschutz ist was für Gesunde! Jens Spahn


Wir sind gut vorbereitet. Jens Spahn

Serafin
Miss SuTiversum
Beiträge: 13254
Registriert: 08.07.2014, 17:03

Re: Darf man in der Schwangerschaft ...?

Beitrag von Serafin »

Ich hab's wie Soda gemacht. Nur dass ich Alkohol in jeglicher Form und Komponenten eh immer verschmähe. Ich glaube, man kann's auch übertreiben und irgendwo ist da kein Verhältnis mehr.
kleiner Maulwurf 12/15
kleiner Schildkröterich 05/19

Antworten