Kochbuch für Grundschüler zum alleine kochen

für die schwangere und/oder stillende Mutter (und ihre Familie)
Benutzeravatar
Linda89
Power-SuTler
Beiträge: 5979
Registriert: 10.02.2014, 21:42
Wohnort: Mühltal bei Darmstadt

Kochbuch für Grundschüler zum alleine kochen

Beitrag von Linda89 »

Ich würde gerne meinem Sohn zum Geburtstag ein Kochbuch schenken, mit dem er ganz alleine kochen kann. Vom Einkaufen bis zum Essen, ohne Hilfe von Erwachsenen. Hat jemand eine Empfehlung?
Sohn Juli 2013, Tochter Januar 2015, Tochter Juni 2019, Sohn März 2021

Ginevere
SuT-Legende
Beiträge: 9186
Registriert: 14.07.2009, 08:50
Kontaktdaten:

Re: Kochbuch für Grundschüler zum alleine kochen

Beitrag von Ginevere »

Die Becherküche?

schlangengurke
alter SuT-Hase
Beiträge: 2311
Registriert: 29.10.2011, 17:21
Wohnort: Deutschland

Re: Kochbuch für Grundschüler zum alleine kochen

Beitrag von schlangengurke »

Ich mache gerade eins für meine Töchter zum Geburtstag. Mit ihren Lieblingsrezepten.
Nachdem ich so einige gesehen habe, wo ich dachte, die Rezepte werden ihnen kaum schmecken, fand ich das die beste Idee.
Becherküche ist in dem Alter glaube ich eher nichts mehr, oder nur noch für kurz. Oder vertue ich mich?
schlangengurke, die ihr gerne ins Bett schicken dürft, wenn sie nach 22.00 noch im SuT unterwegs ist.
mit Batz und Maus (2009)

Elena
SuT-Legende
Beiträge: 8981
Registriert: 05.08.2009, 17:08

Re: Kochbuch für Grundschüler zum alleine kochen

Beitrag von Elena »

Ich weiß ja nicht, was dein Sohn gerne so isst, aber bei meinen Kindern funktioniert da eigentlich nur selberschreiben. :lol: Wir haben ein Maus-Koch/Backbuch (also Sendung mit der Maus :wink: ), das ist eigentlich schon ganz gut. Aber auch da: Schokomuffins gerne, aber doch nicht mit Frischkäse innen drin! Oder Nudeln ja, aber nicht mit Speck und Erbsen! Und so weiter. Etwa 5% der Rezepte darin sind unverändert tauglich bei uns. :oops: :roll: Alle anderen müssen zumindest abgewandelt werden.

Ich habe mit meiner einen Tochter angefangen, ein Koch/Backbuch für die große Schwester zu machen, und wir haben es ihr zu Weihnachten geschenkt. Da sind lauter Sachen drin, die wir selbst gern kochen und die sie gerne mag. Wir schreiben auch daran weiter, also vor jedem Geburtstag klauen wir es und tragen 3-4 neue Rezepte ein. Oder sie schreibt mal selber eins rein. So kann man auch Handgriffe beschreiben, die vielleicht sonst in einem Kochbuch nicht stehen. Oder Besonderheiten des eigenen Herdes berücksichtigen etc.
Hier gehts zu meinen Bewertungen:
viewtopic.php?f=352&t=216642

Elena
SuT-Legende
Beiträge: 8981
Registriert: 05.08.2009, 17:08

Re: Kochbuch für Grundschüler zum alleine kochen

Beitrag von Elena »

schlangengurke hat geschrieben:
07.07.2020, 21:35
Ich mache gerade eins für meine Töchter zum Geburtstag. Mit ihren Lieblingsrezepten.
:mrgreen:
Hier gehts zu meinen Bewertungen:
viewtopic.php?f=352&t=216642

Benutzeravatar
Linda89
Power-SuTler
Beiträge: 5979
Registriert: 10.02.2014, 21:42
Wohnort: Mühltal bei Darmstadt

Re: Kochbuch für Grundschüler zum alleine kochen

Beitrag von Linda89 »

Hm, ja, da sagt ihr was. Mein Sohn ist/isst recht außergewöhnlich. Ja, da sind viele Rezepte wohl nichts. Ich hätte vielleicht gerne so eine Art Grundanleitungskochbuch, wo grundlegende Sachen drin stehen, damit er nachschlagen kann. Also gerne auch sowas wie "Nudeln kochen". Eine Schritt für Schritt Anleitung. Aber vermutlich muss man das selbst und individuell schreiben...
Sohn Juli 2013, Tochter Januar 2015, Tochter Juni 2019, Sohn März 2021

Elena
SuT-Legende
Beiträge: 8981
Registriert: 05.08.2009, 17:08

Re: Kochbuch für Grundschüler zum alleine kochen

Beitrag von Elena »

Bei uns hat sich selbst schreiben echt total bewährt. Gegebenenfalls auch mit Fotos für die Grundanleitungen. Man kann das auch aufwendig als Fotobuch drucken lassen, das haben wir mal für zwei Kinder zu einem anderen Thema gemacht. Beim Kochbuch würde ich wohl einfach altmodisch ein schönes Ringbuch kaufen und da reinschreiben/Fotos reinkleben. Da kann man dann auch Oma und Opa reinschreiben lassen oder ein Rezept von Freunden reinkleben.
Hier gehts zu meinen Bewertungen:
viewtopic.php?f=352&t=216642

Benutzeravatar
Liaa
gehört zum Inventar
Beiträge: 524
Registriert: 27.07.2014, 19:17

Re: Kochbuch für Grundschüler zum alleine kochen

Beitrag von Liaa »

Das ist jetzt kein Kinder-Kochbuch aber passend zum Einzug in die erste Wohnung habe ich das Buch Crashkurs Kochen bekommen. Darin steht z.B. auch wie man Pellkartoffeln macht. :lol: und es Schritt für Schritt Bildanleitungen für Grundlagen.

Oder eben Basic Cooking.

Ich würde wahrscheinlich einfach in Buchhandlung mal schmökern, was einen von den Rezepten bzw. der Aufbereitung anspricht.
10/2014, 06/2016, 03/2019

schlangengurke
alter SuT-Hase
Beiträge: 2311
Registriert: 29.10.2011, 17:21
Wohnort: Deutschland

Re: Kochbuch für Grundschüler zum alleine kochen

Beitrag von schlangengurke »

Elena hat geschrieben:
07.07.2020, 21:36
schlangengurke hat geschrieben:
07.07.2020, 21:35
Ich mache gerade eins für meine Töchter zum Geburtstag. Mit ihren Lieblingsrezepten.
:mrgreen:
Zwei Dumme, ein Gedanke. :D
schlangengurke, die ihr gerne ins Bett schicken dürft, wenn sie nach 22.00 noch im SuT unterwegs ist.
mit Batz und Maus (2009)

Benutzeravatar
Kerstin
Dipl.-SuT
Beiträge: 4086
Registriert: 06.03.2006, 17:49
Wohnort: südlich von Stuttgart

Re: Kochbuch für Grundschüler zum alleine kochen

Beitrag von Kerstin »

Wir haben ein Mauskochbuch, da ist alles genau erklärt.
Liebe Grüße Kerstin
mit großem Sohn 09/06 und kleiner Tochter 09/2010

Antworten