Soja - gesund oder ungesund

für die schwangere und/oder stillende Mutter (und ihre Familie)
Benutzeravatar
Mandala345
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1776
Registriert: 06.12.2017, 14:36

Re: Soja - gesund oder ungesund

Beitrag von Mandala345 »

Ich achte bei Soja auf möglichst regionale Produkte in Bioqualität

Ich bin da eher zurückhaltend bei zB Mandelmilch, da Mandeln in unseren Breiten nicht heimisch sind, also importiert werden müssen und außerdem im Anbau viel Wasser verbrauchen

Kennst du alternativ auch Hafer- oder Dinkelmilch?
mit Elfe (05/16), Fee (09/17) und Nymphe (11/19)

Benutzeravatar
Sandküste
Miss SuTiversum
Beiträge: 34255
Registriert: 22.06.2007, 10:49
Wohnort: Berlin

Re: Soja - gesund oder ungesund

Beitrag von Sandküste »

LariZZa hat geschrieben:
17.07.2020, 14:56
In „Vegan Klischees ade“ von Nico Rittenau gibt es ein ganzes Kapitel dazu. (Buchtitel ist furchtbar, aber es ist ne super Zusammenfassung von sehr vielen Empfehlungen und Studien). Zusammengefasst: Soja ist auf jeden Fall unbedenklich bis gesund. Wie alles eben in Maßen und nicht in Massen.

Von der weltweiten Sojaernte werden grade mal 2% zu Lebensmitteln verarbeitet, 18% zu Öl und 80% zu Tierfutter...
Ich habe gelesen, dass für Tierfutter nur
Sojaschrot verwendet wird, also quasi das, was übrigbleibt. Habe dann aber nicht weiter recherchiert.

Sojamilch trinkt hier keiner, da sind wir bei Hafer. Aber Soja in Joghurt, als „Fleischersatz“ schon auch.
"Think of what makes you smile, makes you happy - and do MORE of that shit!"

"Worrying means you suffer twice" - Newt Scamander

...it costs nothing to respect those who are different to you...
K1 (2001) K2 (2004) und K3 (2007)

Benutzeravatar
Sandküste
Miss SuTiversum
Beiträge: 34255
Registriert: 22.06.2007, 10:49
Wohnort: Berlin

Re: Soja - gesund oder ungesund

Beitrag von Sandküste »

Wir nutzen fast nur Hafermilch. Mir schmeckt
Sojamilch auch so gar nicht. Mandel ist mir zu dominant im Geschmack
"Think of what makes you smile, makes you happy - and do MORE of that shit!"

"Worrying means you suffer twice" - Newt Scamander

...it costs nothing to respect those who are different to you...
K1 (2001) K2 (2004) und K3 (2007)

LariZZa
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1894
Registriert: 05.02.2016, 13:37

Re: Soja - gesund oder ungesund

Beitrag von LariZZa »

Sandküste hat geschrieben:
17.07.2020, 15:55
LariZZa hat geschrieben:
17.07.2020, 14:56
In „Vegan Klischees ade“ von Nico Rittenau gibt es ein ganzes Kapitel dazu. (Buchtitel ist furchtbar, aber es ist ne super Zusammenfassung von sehr vielen Empfehlungen und Studien). Zusammengefasst: Soja ist auf jeden Fall unbedenklich bis gesund. Wie alles eben in Maßen und nicht in Massen.

Von der weltweiten Sojaernte werden grade mal 2% zu Lebensmitteln verarbeitet, 18% zu Öl und 80% zu Tierfutter...
Ich habe gelesen, dass für Tierfutter nur
Sojaschrot verwendet wird, also quasi das, was übrigbleibt. Habe dann aber nicht weiter recherchiert.

Sojamilch trinkt hier keiner, da sind wir bei Hafer. Aber Soja in Joghurt, als „Fleischersatz“ schon auch.
Ich find Sojamilch und Sojajogurt auch nicht lecker... ich mag auch am liebsten Hafermilch.

Bei der Herstellung von Sojaöl fällt viel Schrot und Mehl an, ca 80% der Sojabohne bleibt bei der Ölgewinnung übrig und wird dann verfüttert.
Ursprünglich hat man das Öl haben wollen und die Reste verfüttert, lukrativer ist aber inzwischen der Verkauf als Futtermittel. Da hat sich der Anbaugrund im Laufe der Zeit geändert.
Bei Kitakindern fängt der Elternabend 16:30 Uhr an. Richtig, das ist jetzt unser Abend. Denn unser Morgen ist die Nacht von früher. - Kirsten Fuchs

Mit Kitakind (02/16) und Kletterkleinkind (1/19)

Benutzeravatar
Sandküste
Miss SuTiversum
Beiträge: 34255
Registriert: 22.06.2007, 10:49
Wohnort: Berlin

Re: Soja - gesund oder ungesund

Beitrag von Sandküste »

Also ist der Schrot der Anbaugrund? Was macht man mit dem Öl?
Tofu usw ist ja aus der ganzen Bohne, oder?
"Think of what makes you smile, makes you happy - and do MORE of that shit!"

"Worrying means you suffer twice" - Newt Scamander

...it costs nothing to respect those who are different to you...
K1 (2001) K2 (2004) und K3 (2007)

LariZZa
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1894
Registriert: 05.02.2016, 13:37

Re: Soja - gesund oder ungesund

Beitrag von LariZZa »

So wie ich das verstanden habe, wollte man ursprünglich das Öl. Aber da bleibt halt 80% der Sojabohne übrig und man hat das dann verfüttert... und das wurde dann irgendwann lukrativer als das Öl. Sojaöl ist aber auch als Lebensmittel oft verwendet, das ist das zweithäufigste Öl nach Palmöl. Außerdem kann man Biodiesel draus herstellen.
Ja, genau, Tofu etc ist aus der ganzen Bohne. Aber nur zwei Prozent der Ernte wird da überhaupt für verwendet.
Bei Kitakindern fängt der Elternabend 16:30 Uhr an. Richtig, das ist jetzt unser Abend. Denn unser Morgen ist die Nacht von früher. - Kirsten Fuchs

Mit Kitakind (02/16) und Kletterkleinkind (1/19)

Benutzeravatar
Sandküste
Miss SuTiversum
Beiträge: 34255
Registriert: 22.06.2007, 10:49
Wohnort: Berlin

Re: Soja - gesund oder ungesund

Beitrag von Sandküste »

Aber ständig muss man sich anhören, als Veganer/Vegetarier sei man schuld am Abholzen des Regenwaldes :roll:
"Think of what makes you smile, makes you happy - and do MORE of that shit!"

"Worrying means you suffer twice" - Newt Scamander

...it costs nothing to respect those who are different to you...
K1 (2001) K2 (2004) und K3 (2007)

Benutzeravatar
rueckenwind
Profi-SuTler
Beiträge: 3348
Registriert: 29.02.2012, 15:30
Wohnort: Leipzig

Re: Soja - gesund oder ungesund

Beitrag von rueckenwind »

Wirklich? Das finde ich erstaunlich. Mir wurde das in den 32 Jahren, in denen ich mich vegetarisch und phasenweise vegan ernährt habe noch nie vorgeworfen...

Wenn man seine Ernährungsweise auf den ökologischen Fußabdruck runterrechnen möchte, dann könnte man das auch relativ schnell und nachvollziehbar widerlegen (es sei denn, man ernährt sich quasi ausschließlich von Avocado, Südfrüchten, exotischem "Powerfotos" und Soja, ich kann schwer einschätzen wie sich das im Verhältnis zu einer durchschnittlichen westeuropäischen omnivoren Ernährung verhält).
T. mit Rumpeltochter (04.11), Purzelsohn (08.13) und Flitzeline (08.19)

pqr
Power-SuTler
Beiträge: 6436
Registriert: 16.08.2015, 17:38

Re: Soja - gesund oder ungesund

Beitrag von pqr »

Sandküste hat geschrieben:
17.07.2020, 23:46
Aber ständig muss man sich anhören, als Veganer/Vegetarier sei man schuld am Abholzen des Regenwaldes :roll:
Das wird in der Tat oft gesagt, ist aber nicht richtig.

https://www.peta.de/soja-regenwald
Viele Grüße
pqr

pqr mit Mini 04/2015
und Mini2 12/2017

pqr
Power-SuTler
Beiträge: 6436
Registriert: 16.08.2015, 17:38

Re: Soja - gesund oder ungesund

Beitrag von pqr »

Viele Grüße
pqr

pqr mit Mini 04/2015
und Mini2 12/2017

Antworten