Kochen und Backen - kurze Frage, kurze Antwort

für die schwangere und/oder stillende Mutter (und ihre Familie)
Antworten
Waldkäuzchen
gut eingelebt
Beiträge: 35
Registriert: 20.05.2020, 09:03

Re: Kochen und Backen - kurze Frage, kurze Antwort

Beitrag von Waldkäuzchen »

Ich habe auch mal eine Frage: Mein Mann beschwert sich, dass mein Zitronenkuchen nicht zitronig genug schmeckt. :roll:

Wie bekomme ich es denn hin, dass mein Kuchen aromatischer, jedoch nicht (durch zu viel Zitronensaft) sauer schmeckt?

Der rohe Teig schmeckt und riecht übrigens immer super...
Liebe Grüße vom Waldkäuzchen!

...mit dem kleinen Mäuserich (02/20)

Benutzeravatar
Krachbum
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 814
Registriert: 25.12.2018, 07:14

Re: Kochen und Backen - kurze Frage, kurze Antwort

Beitrag von Krachbum »

Reibst du genug Schale rein?
Bild

Waldkäuzchen
gut eingelebt
Beiträge: 35
Registriert: 20.05.2020, 09:03

Re: Kochen und Backen - kurze Frage, kurze Antwort

Beitrag von Waldkäuzchen »

Janein... ich nehme so ein Tütchen geriebene Schale. Ist frisch Geriebenes besser?
Liebe Grüße vom Waldkäuzchen!

...mit dem kleinen Mäuserich (02/20)

Paprikagemüse
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1271
Registriert: 21.03.2014, 20:47

Re: Kochen und Backen - kurze Frage, kurze Antwort

Beitrag von Paprikagemüse »

nimmst du citroback oder das vom Doktor? letzteres schmeckt uns auch zu wenig, mit citroback wird's toll. allerdings nehmen wir ein Päckchen auf ich glaube knapp 300g Mehl. falls du mehr hast, brauchst du vllt beide Päckchen?
2012, 2014, 2016, 2020

Benutzeravatar
rueckenwind
Profi-SuTler
Beiträge: 3523
Registriert: 29.02.2012, 15:30
Wohnort: Leipzig

Re: Kochen und Backen - kurze Frage, kurze Antwort

Beitrag von rueckenwind »

Ich pikse in den frisch gebackenen Kuchen kleine Löchlein und träufel dann noch Zitronensaft (ggf mit etwas Puderzucker verrührt) drüber und lasse den Kuchen dann gut durchziehen.
Frische Zitronenschale finde ich deutlich aromatischer als das Zeug im Tütchen.
T. mit Rumpeltochter (04.11), Purzelsohn (08.13) und Flitzeline (08.19)

Benutzeravatar
Krachbum
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 814
Registriert: 25.12.2018, 07:14

Re: Kochen und Backen - kurze Frage, kurze Antwort

Beitrag von Krachbum »

Auf jeden Fall frische Zitronenschale (vll zusätzlich). Ich finde das schmeckt intensiver.
Bild

pqr
Power-SuTler
Beiträge: 6777
Registriert: 16.08.2015, 17:38

Re: Kochen und Backen - kurze Frage, kurze Antwort

Beitrag von pqr »

Krachbum hat geschrieben:
22.08.2020, 20:41
Auf jeden Fall frische Zitronenschale (vll zusätzlich). Ich finde das schmeckt intensiver.
Hier auch eine Stimme für frisch geriebene Schale.

Und den Saft von 2 bis 3 Zitronen und dafür mehr Zucker.
Viele Grüße
pqr

pqr mit Mini 04/2015
und Mini2 12/2017

Waldkäuzchen
gut eingelebt
Beiträge: 35
Registriert: 20.05.2020, 09:03

Re: Kochen und Backen - kurze Frage, kurze Antwort

Beitrag von Waldkäuzchen »

Paprikagemüse hat geschrieben:
22.08.2020, 20:10
nimmst du citroback oder das vom Doktor?
Weder noch, ich habe sogar Tütchen aus dem Bioladen verwendet oder auch mal von der Biolinie von A*ldi. War Beides leider eher enttäuschend.

Danke für eure Tipps. Ich werde mich mal an Citr*oback versuchen. Plus extra Zitronensaft/Puderzucker oben drauf und noch frische, geriebene Schale in den Teig.

Wenn das dann keinen Superzitronenkuchen gibt, dann gebe ich auf und kaufe eine Backmischung :lol:
Liebe Grüße vom Waldkäuzchen!

...mit dem kleinen Mäuserich (02/20)

delfinstern
Power-SuTler
Beiträge: 6736
Registriert: 13.01.2013, 09:20
Wohnort: Nördliches Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Kochen und Backen - kurze Frage, kurze Antwort

Beitrag von delfinstern »

Im Notfall noch Zitronenaroma (das in diesen kleinen Röhrchen)
Ich hatte einen Kuchen mit 5 Eier, 350 Mehl.... Und 2 zitronen frisch gepresst (50-100ml). Das hat gereicht. Plus zitronenguss. Sauer war da nichts. Ohne extra Zucker. Bei den Zitronensaftflaschen gibt es sehr große Unterschiede! Ich nutz sonst direktsaft, wenn ich keine frischen Zitronen habe. Diese gelben Plastikflaschen ist oft nur 20%Saft, der Rest ist Wasser und Zitronensäure....

(zitronenkuchen mit Limetten-Direktsaft ist auch super lecker)
Liebe Grüße
Delfin*
glücklich verheiratet, mit Delfinzwerg(1/17) und Delfinknirps(12/18) DelfinBabys-Thread *(11.14) *(2.18)

KK-Bewertung

Paprikagemüse
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1271
Registriert: 21.03.2014, 20:47

Re: Kochen und Backen - kurze Frage, kurze Antwort

Beitrag von Paprikagemüse »

Waldkäuzchen hat geschrieben:
22.08.2020, 22:35
Wenn das dann keinen Superzitronenkuchen gibt, dann gebe ich auf und kaufe eine Backmischung :lol:
da kann ich wiederum den vom Doktor empfehlen 🙈😂. mag ich eigentlich sogar lieber als die selbstgebackenen muffins 🙊 obwohl die auch echt gut sind
2012, 2014, 2016, 2020

Antworten