Kochen und Backen - kurze Frage, kurze Antwort

für die schwangere und/oder stillende Mutter (und ihre Familie)
Antworten
Waldkäuzchen
ist gern hier dabei
Beiträge: 59
Registriert: 20.05.2020, 09:03

Re: Kochen und Backen - kurze Frage, kurze Antwort

Beitrag von Waldkäuzchen »

delfinstern hat geschrieben:
22.08.2020, 22:59
Im Notfall noch Zitronenaroma (das in diesen kleinen Röhrchen)
{...}
Ich nutz sonst direktsaft, wenn ich keine frischen Zitronen habe. Diese gelben Plastikflaschen ist oft nur 20%Saft, der Rest ist Wasser und Zitronensäure....
Das merke ich mir auch mal. Diese Plastikflaschen habe ich auch immer mal wieder in Verwendung - außer für Kuchen.
Direktsaft ist ja auch super.
Ich glaube, ich muss dringend backen *g*
Liebe Grüße vom Waldkäuzchen!

...mit dem kleinen Mäuserich (02/20)

Waldkäuzchen
ist gern hier dabei
Beiträge: 59
Registriert: 20.05.2020, 09:03

Re: Kochen und Backen - kurze Frage, kurze Antwort

Beitrag von Waldkäuzchen »

Paprikagemüse hat geschrieben:
23.08.2020, 01:08
[/quote
da kann ich wiederum den vom Doktor empfehlen 🙈😂. mag ich eigentlich sogar lieber als die selbstgebackenen muffins 🙊 obwohl die auch echt gut sind
Da habe ich tatsächlich schon davor gestanden. Da ich allerdings vegan lebe, kommt sie nicht in Frage (Milchzucker ist drin). Aber für meinen (nicht-veganen) Mann merke ich mir das.
Ich schleiche noch um die Mischung vom Bauckhof herum. Die gab es letztens in der Biokiste im Angebot. Mal sehen ob es die wird.
Liebe Grüße vom Waldkäuzchen!

...mit dem kleinen Mäuserich (02/20)

Reh
Dipl.-SuT
Beiträge: 4784
Registriert: 30.04.2018, 11:24

Re: Kochen und Backen - kurze Frage, kurze Antwort

Beitrag von Reh »

Kann man die Kerne jeder essbaren Kürbissorte essen?
Wie bereitet man sie zu?
Ich habe einen Butternut-Kürbis verwendet und die Kerne jetzt erstmal aufbewahrt...
5 Sternchen im Herzen
Rehlein Stupsi 02/18
Rehkitz Chilli 07/20

Ich kann Groß- und Kleinschreibung, mein Handy nicht immer...

Benutzeravatar
Degu
alter SuT-Hase
Beiträge: 2036
Registriert: 12.11.2007, 16:35
Wohnort: Sachsen

Re: Kochen und Backen - kurze Frage, kurze Antwort

Beitrag von Degu »

Ich hab letztens erst gelernt, dass man die Kerne erstmal schälen muss, ich weiß allerdings nicht, wie man das praktisch hinbekommt. Seitdem hab ich es nicht nochmal probiert.
Liebe Grüße von Degu mit Minidegu 11/2009 und Baby-Degu 11/2012

Grashüpfer
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1421
Registriert: 17.08.2018, 19:07
Wohnort: an der Donau

Re: Kochen und Backen - kurze Frage, kurze Antwort

Beitrag von Grashüpfer »

Laut meinen Schwiegers muss/sollte man sie auch erstmal trocknen. Sie machen das im Backofen. Und dann aufknabbern. Und von allen Kürbissorten, die sie im Garten haben.
Sohn (10/14), Tochter (07/17) und Babysohn (02/20)

Reh
Dipl.-SuT
Beiträge: 4784
Registriert: 30.04.2018, 11:24

Re: Kochen und Backen - kurze Frage, kurze Antwort

Beitrag von Reh »

Grashüpfer, also nichts mit schälen?
5 Sternchen im Herzen
Rehlein Stupsi 02/18
Rehkitz Chilli 07/20

Ich kann Groß- und Kleinschreibung, mein Handy nicht immer...

Grashüpfer
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1421
Registriert: 17.08.2018, 19:07
Wohnort: an der Donau

Re: Kochen und Backen - kurze Frage, kurze Antwort

Beitrag von Grashüpfer »

Ups, doch. Aufknabbern war gemeint als die Schale wegbeißen. Das Innere kann man essen. Wie bei Sonnenblumenkernen.
Sohn (10/14), Tochter (07/17) und Babysohn (02/20)

Reh
Dipl.-SuT
Beiträge: 4784
Registriert: 30.04.2018, 11:24

Re: Kochen und Backen - kurze Frage, kurze Antwort

Beitrag von Reh »

Also trocken, aufbeißen und das was innen ist, dann essen.
Knabbern, Aber ich denke auch an Müsli und/oder Brotbacken.
5 Sternchen im Herzen
Rehlein Stupsi 02/18
Rehkitz Chilli 07/20

Ich kann Groß- und Kleinschreibung, mein Handy nicht immer...

Antworten