Kochen und Backen - kurze Frage, kurze Antwort

für die schwangere und/oder stillende Mutter (und ihre Familie)
Antworten
Benutzeravatar
Larala
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1550
Registriert: 10.02.2017, 11:56
Wohnort: Niederlande

Kochen und Backen - kurze Frage, kurze Antwort

Beitrag von Larala »

Ich glaube nicht, dass es diesen Thread schon gibt. Ich fang gleich mal an, ich hätte da nämlich mal eine Frage:

Welches Mehl kann ich für Bisquitteig verwenden, wenn ich Weizen und Dinkel aufgrund von Unverträglichkeiten vermeiden muss? Kichererbsenmehl und Quinoamehl hätte ich im Haus, habe damit aber noch nie gebacken. Ich möchte gern etwas ohne starken/ungewohnten Beigeschmack.
mit der Ritterin vom "Ni" 5/17

Labello86
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1151
Registriert: 31.12.2017, 17:45

Re: Kochen und Backen - kurze Frage, kurze Antwort

Beitrag von Labello86 »

Hm, Buchweizenmehl vielleicht?
Mit Bübchen (10/2017) und Mädchen (10/2019)

Benutzeravatar
HerbstMama
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 770
Registriert: 21.04.2015, 10:06
Wohnort: Kreis MI-LK

Re: Kochen und Backen - kurze Frage, kurze Antwort

Beitrag von HerbstMama »

Oder Mandel/Nussbiskuit
Schöne Grüße von der HerbstMama mit der Mäuseprinzessin (10/2015 HG) und dem Mini-Muck (04/2018 HG)

Benutzeravatar
Annamama
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1697
Registriert: 07.09.2006, 19:33
Wohnort: München

Re: Kochen und Backen - kurze Frage, kurze Antwort

Beitrag von Annamama »

Mein Rezept hab ich schon mehrmals mit Kartoffelstärke gemacht (Bisquitroulade), das hat super funktioniert.
LG
Irene
mit großer Maus 11/97 und kleiner Maus 7/06

Benutzeravatar
Larala
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1550
Registriert: 10.02.2017, 11:56
Wohnort: Niederlande

Re: Kochen und Backen - kurze Frage, kurze Antwort

Beitrag von Larala »

Mein letzter Biskuit, den ich statt Mehl komplett mit Stärke gebacken habe, war ein totaler Reinfall. Ich dachte, dass es an der Stärke lag. Lag aber vielleicht auch an mir...

Mandelbiskuit musste ich erstmal googeln. Ich wusste gar nicht, dass das auch geht. Schmeckt bestimmt lecker.
mit der Ritterin vom "Ni" 5/17

pqr
Power-SuTler
Beiträge: 6768
Registriert: 16.08.2015, 17:38

Re: Kochen und Backen - kurze Frage, kurze Antwort

Beitrag von pqr »

Hier auch eine Stimme für Mandelbisquit.
Kichererbse- und Quinoamehl finde ich beides für Kuchen nicht so lecker.

Übrigens
Tolle Idee mit dem Fragenthread. :)
Viele Grüße
pqr

pqr mit Mini 04/2015
und Mini2 12/2017

Benutzeravatar
Valeska
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 698
Registriert: 17.03.2020, 20:54

Re: Kochen und Backen - kurze Frage, kurze Antwort

Beitrag von Valeska »

Reismehl vielleicht? Meine Mutter hatte mal mit Reismehl gebacken, das schmeckte man nicht raus (der Kuchen krümelte allerdings sehr, aber ein Bisquit sollte ja vom Ei zusammengehalten werden?). Ich weiß aber nicht, ob man das kaufen kann ... Ich glaub, meine Ma hatte halt Reis selbst gemahlen.
Rakete 12/19

Ich bin Deutsch-Muttersprachlerin, aber mein Handy nicht ...

Benutzeravatar
Larala
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1550
Registriert: 10.02.2017, 11:56
Wohnort: Niederlande

Re: Kochen und Backen - kurze Frage, kurze Antwort

Beitrag von Larala »

Ich glaube, ich mache Mandelbiskuit. Mandelmehl habe ich nämlich schon im Haus, und lecker klingt das außerdem. Danke euch :)
mit der Ritterin vom "Ni" 5/17

carolina
Profi-SuTler
Beiträge: 3228
Registriert: 20.12.2010, 10:22
Wohnort: CH

Re: Kochen und Backen - kurze Frage, kurze Antwort

Beitrag von carolina »

Reismehl macht ein komisches Gefühl auf der Zunge, ich persönlich mag das nicht gern. Kann man aber kaufen, sogar in der Vollkorn-Variante. Buchweizenmehl würde ich nun nicht gerade als geschmacksneutral bezeichnen :shock:

Mandelbiskuit klingt fein, muss ich auch mal machen!
Mit der wilden Bande 2010, 2013 und 2015.
Ich nähe mit Brother innovis-100, Babylock Desire3, Bernina L220

Benutzeravatar
Annamama
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1697
Registriert: 07.09.2006, 19:33
Wohnort: München

Re: Kochen und Backen - kurze Frage, kurze Antwort

Beitrag von Annamama »

Larala hat geschrieben:
08.05.2020, 14:41
Mein letzter Biskuit, den ich statt Mehl komplett mit Stärke gebacken habe, war ein totaler Reinfall. Ich dachte, dass es an der Stärke lag. Lag aber vielleicht auch an mir...

Mandelbiskuit musste ich erstmal googeln. Ich wusste gar nicht, dass das auch geht. Schmeckt bestimmt lecker.
Ne, ne, nicht an Dir, wenn dann am Rezept ;-) In meinem sind nur 50 oder 60 Gramm Mehl, vielleicht liegt es daran dass es mit Stärke funktioniert?
Aber Mandelbisquit klingt super!
LG
Irene
mit großer Maus 11/97 und kleiner Maus 7/06

Antworten