Kind, 5, möchte sich vegan ernähren

für die schwangere und/oder stillende Mutter (und ihre Familie)
pqr
Power-SuTler
Beiträge: 5995
Registriert: 16.08.2015, 17:38

Re: Kind, 5, möchte sich vegan ernähren

Beitrag von pqr »

Wollen die Ärzte Eisen auch spritzen?
Wenn ja, ist es vielleicht sinnvoll, sich an eine Kinderklinik zu wenden, das geht vielleicht auch beim Jahreswechsel ganz gut, da immer offen.
Viele Grüße
pqr

pqr mit Mini 04/2015
und Mini2 12/2017

OrangerStier
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 934
Registriert: 27.03.2019, 17:23

Re: Kind, 5, möchte sich vegan ernähren

Beitrag von OrangerStier »

Eisen würde ich nicht bei der Kinderärztin spritzen lassen. Vitamin b12 ist recht problemlos.
Es ist keein Drama Anni. Nicht schön aber händelbar
Stiermama mit Fee 02/19

Meine Bewertungen

OrangerStier
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 934
Registriert: 27.03.2019, 17:23

Re: Kind, 5, möchte sich vegan ernähren

Beitrag von OrangerStier »

Es ist auch kein großes Drama wenn ihr eine Woche aussetzt. Mach einfach morgen in ruhe einen Termin aus
Stiermama mit Fee 02/19

Meine Bewertungen

Benutzeravatar
Kleine
Profi-SuTler
Beiträge: 3462
Registriert: 13.01.2011, 15:47
Wohnort: zw Muc und dem Bayerwald

Re: Kind, 5, möchte sich vegan ernähren

Beitrag von Kleine »

Eisen wird nicht gespritzt, da es da wohl sowas wie allergische Reaktionen geben kann, das macht man bei Kindern nur extrem ungern. Zumindest wurde mir das so gesagt als mein Mini noch so stark anämisch war, dass wir substituieren mussten. Das müssen wir ja im Moment zum Glück nicht.

Falls Deine Tochter Probleme mit den Spritzen hat, kannst Du nochmal einen Erklärungsversuch starten hinsichtlich Hülsenfrüchte und ausgewogene Ernährung.
LG
Anika

mit Grinsebacke (04/11) an der Hand, Mini-Kämpfer (11/14) im Arm und Kampfkuschelkater, Apportierkatze sowie rotem Einohrtiger auf dem Schoß

schlangengurke
alter SuT-Hase
Beiträge: 2027
Registriert: 29.10.2011, 17:21
Wohnort: Deutschland

Re: Kind, 5, möchte sich vegan ernähren

Beitrag von schlangengurke »

AnnieMerrick hat geschrieben:
29.10.2019, 21:18
AnnaKatharina hat geschrieben:
29.10.2019, 20:38
Das mit den unbefruchteten Eiern hätte ich jetzt auch gesagt!
Und bei der Milch: Gehen auch Milchprodukte nicht? Schaf? Ziege?
Theoretisch schon, praktisch ist kein weg ran.
Null.
Ich möchte gern variieren, denn sie findet z.b. brot mit butter langweilig. Es gibt so tolle vegan oder veggi aufstriche, auch kindertaugliche. Sie nimmt NICHTS zum testen.
Ich sehe das gerade zufällig. Und zufällig habe ich hier auch ein recht konservatives Kind. Wenn es allerdings in Läden solche Probierstationen gibt, ist sie immer ganz vorne mit dabei. Und da hat sie letztens zwei Aufstriche gefunden, die ihr schmecken, sogar den mit Erbsen mochte sie, und die sind sonst: :piep :klokotz:

Nur als Anregung.
schlangengurke, die ihr gerne ins Bett schicken dürft, wenn sie nach 22.00 noch im SuT unterwegs ist.
mit Batz und Maus (2009)

Benutzeravatar
AnnieMerrick
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 8481
Registriert: 05.07.2014, 19:56

Re: Kind, 5, möchte sich vegan ernähren

Beitrag von AnnieMerrick »

OrangerStier hat geschrieben:
11.12.2019, 16:31
Eisen würde ich nicht bei der Kinderärztin spritzen lassen. Vitamin b12 ist recht problemlos.
Es ist keein Drama Anni. Nicht schön aber händelbar
Ha, du hast unser kind und spritzen noch nicht erlebt. :roll:

Probierstationen, kinderessen , tolle verpackung mit stickern usw. all das lässt die völlig kalt.
Heute erklärversuche: "heute abend ess ich beafsteak.
Nun lag es da.... "morgen"

Ja, ja. Das kenne ich.

Das 6 monate vegan zu b12 spritzen führen, ist schon heftig, finde ich. Ist das ne Infusion oder klassisch ne spritze?
Viele Grüße
AnnieMerrick mit Maus (6/14) und Spatz (6/18)
---
Ich reduziere meine Onlinezeit und antworte unter Umständen erst einige Tage später.

pqr
Power-SuTler
Beiträge: 5995
Registriert: 16.08.2015, 17:38

Re: Kind, 5, möchte sich vegan ernähren

Beitrag von pqr »

Klassisch ne Spritze.

Eisen war ok?
Viele Grüße
pqr

pqr mit Mini 04/2015
und Mini2 12/2017

AnnaKatharina
Power-SuTler
Beiträge: 5582
Registriert: 17.05.2012, 21:26

Re: Kind, 5, möchte sich vegan ernähren

Beitrag von AnnaKatharina »

AnnieMerrick hat geschrieben:
11.12.2019, 21:22
OrangerStier hat geschrieben:
11.12.2019, 16:31
Eisen würde ich nicht bei der Kinderärztin spritzen lassen. Vitamin b12 ist recht problemlos.
Es ist keein Drama Anni. Nicht schön aber händelbar
Ha, du hast unser kind und spritzen noch nicht erlebt. :roll:

Probierstationen, kinderessen , tolle verpackung mit stickern usw. all das lässt die völlig kalt.
Heute erklärversuche: "heute abend ess ich beafsteak.
Nun lag es da.... "morgen"

Ja, ja. Das kenne ich.

Das 6 monate vegan zu b12 spritzen führen, ist schon heftig, finde ich. Ist das ne Infusion oder klassisch ne spritze?
Naja, einen VitBMangel kann man auch omnivor haben.
Und deine Tochter ernährt sich doch bereits seit langer Zeit SEHR einseitig.
Und hat zusätzlich echte Nahrunsgmittelunvertäglichkeiten, was noch mehr Lebensmittel ausschliesst und, wenn es mit bestimmten Darmproblematiken einhergeht ja auch zu Malabsorptionen führen kann.
Mit K1 (4/2010) und K2 (5/2015)

OrangerStier
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 934
Registriert: 27.03.2019, 17:23

Re: Kind, 5, möchte sich vegan ernähren

Beitrag von OrangerStier »

Nein das hab ich nicht. Ih weis wie mein Baby beim normalen abhören bei der KiÄ brüllt aber deine ist 5 ihr werdet ihr das erklärt bekommen das es sein muss
Stiermama mit Fee 02/19

Meine Bewertungen

Benutzeravatar
AnnieMerrick
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 8481
Registriert: 05.07.2014, 19:56

Re: Kind, 5, möchte sich vegan ernähren

Beitrag von AnnieMerrick »

Malabsorptionen

Schreib ich auf meine Frageliste!
Dankeschön, ganz wichtig.
Viele Grüße
AnnieMerrick mit Maus (6/14) und Spatz (6/18)
---
Ich reduziere meine Onlinezeit und antworte unter Umständen erst einige Tage später.

Antworten