Brotbox/Essen für die Schule für picky eater

für die schwangere und/oder stillende Mutter (und ihre Familie)
jali
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1907
Registriert: 29.05.2011, 21:24

Re: Brotbox/Essen für die Schule für picky eater

Beitrag von jali »

Die Frage bezog sich tatsächlich auf das Essen der Reste. Meine Kinder mögen auch keinen Rand, aber den müssen sie essen, da ich kein Brot wegschmeissen möchte und auch nicht alle harten Ränder essen möchte. Aber wenn die Kinder zum Frühstück das negativ gerne essen, finde ich das mit dem Ausstechen eine feine Sache!
Mit zwei Töchtern (2011 und 2014)

Myla
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1783
Registriert: 31.12.2013, 00:04

Re: Brotbox/Essen für die Schule für picky eater

Beitrag von Myla »

Bei uns funktioniert das nicht. Lasse ich den Rand dran, wird von der Mitte so großzügig rausgegessen, dass ich dann am Nachmittag mehr wegschmeiße, als wenn ich morgens den Rand abschneide.
Myla mit Madame (9.9.2011), dem kleinen Hitzköpfchen (5.12.2016) und Krümel im Bauch (11/2020)

Meine Angebote in der Kruschelkiste

Benutzeravatar
Mullemaus83
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1775
Registriert: 01.12.2011, 10:45
Wohnort: Landkreis Stade

Re: Brotbox/Essen für die Schule für picky eater

Beitrag von Mullemaus83 »

In den Bento Gruppen werden die Ränder wohl entweder gegessen, oder zu Paniermehl oder Breadballs verarbeitet.

Ich hab Mal schnell das Rezept kopiert:

"Weiche Toastränder mit Zutaten nach Wahl in den Mixer werfen. Resultat sollte eine Formbare Masse ergeben. Zb. ein Stück Apfel etwas Zimt und Honig (wie mein Bild)
Ihr könnt aber jede andere Zutaten nutzen zb. Karotte und Paprika oder aber Käse und Salami oder Tomate und Basilikum oder oder oder :) Seid Kreativ!

Wenn ihr sie zu Bällchen geform habt, schickt ihr sie in den Backofen. Ich hab sie bei 180° Ober/Unter für 15-20min. backen lassen und einmal gewendet." (Quelle: Facebook)

Geht laut Kommentaren auch mit anderen Brotsorten. :)

Unsere 8jährige is(s)t aktuell wieder extrem picky und packt sich ihre Box lieber selbst, heute mit Kürbiskuchen, Apfel und Karotte:
IMG_20201005_085137_149.jpg
Alles was krümeln könnte muss nun extra verpackt werden. Die Schmatzfatz Easy reicht plötzlich nicht mehr aus, weil da manchmal Krümel vom Deckel aufs Obst fallen. :shock: Wenn sie meint!? :lol:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
LG Mullemaus83
mit
07/2012 HSP / Hochempfindliches Gehör / Picky Eater
11/2005 FI
08/2003 Teenager :wink:

Myla
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1783
Registriert: 31.12.2013, 00:04

Re: Brotbox/Essen für die Schule für picky eater

Beitrag von Myla »

Das mit den Breadballs ist cool, das könnte tatsächlich funktionieren. Wenn nicht die Große ist sie vielleicht die Kleine.
Das teste ich mal nach den Ferien, danke!
Myla mit Madame (9.9.2011), dem kleinen Hitzköpfchen (5.12.2016) und Krümel im Bauch (11/2020)

Meine Angebote in der Kruschelkiste

schocki
alter SuT-Hase
Beiträge: 2318
Registriert: 15.09.2009, 20:27
Wohnort: Wetterau

Re: Brotbox/Essen für die Schule für picky eater

Beitrag von schocki »

Myla hat geschrieben:
05.10.2020, 10:57
Bei uns funktioniert das nicht. Lasse ich den Rand dran, wird von der Mitte so großzügig rausgegessen, dass ich dann am Nachmittag mehr wegschmeiße, als wenn ich morgens den Rand abschneide.
Das ist hier auch so. Lasse ich denRand dran, Kids einmal in die Mitte gebissen und das war's. Schneide ich ihn dünn ab, wird das Brot aufgegessen. Breadballs werde ich Mal probieren.
LG schocki mit Elfe (07/09),Pirat (08/12), Zwerg (12/14) und Junimädchen (05.06.17)
* (7/11),* (1/14)

Elizi
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 311
Registriert: 19.01.2018, 20:32

Re: Brotbox/Essen für die Schule für picky eater

Beitrag von Elizi »

Mein Kind mag den Rand auch nicht und mir tut das immer voll weh den wegzuwerfen. Einmal hatte ich versucht den zu sammeln, aber das hat dann geschimmelt... Macht hier jemand Paniermehl draus und kann mir sagen, wie sie da vorgeht?
Mit Sommerkind 7/17 und Winterkind 12/19

Benutzeravatar
AnnieMerrick
SuT-Legende
Beiträge: 9437
Registriert: 05.07.2014, 19:56

Re: Brotbox/Essen für die Schule für picky eater

Beitrag von AnnieMerrick »

Was macht ihr mit Schnitten, die nachmittags noch in der Brotdose sind? Ich mag die nicht. Lagen den ganzen tag rum... niemand mag die. Geb ich weniger mit...Hunger
Viele Grüße
AnnieMerrick mit Maus (6/14) und Spatz (6/18)
---
Ich reduziere meine Onlinezeit und antworte unter Umständen erst einige Tage später.

Benutzeravatar
joko
alter SuT-Hase
Beiträge: 2505
Registriert: 20.10.2007, 12:38

Re: Brotbox/Essen für die Schule für picky eater

Beitrag von joko »

Ich lege da manchmal ne Scheibe Käse dazwischen (muss man nicht) und brate sie in etwas Butter an. Finden wir lecker.

Benutzeravatar
Nane85
alter SuT-Hase
Beiträge: 2782
Registriert: 20.08.2012, 21:58

Re: Brotbox/Essen für die Schule für picky eater

Beitrag von Nane85 »

Ehrlicherweise werfe ich die weg, weil sie sowieso niemand mehr mag. Aber ich gebe aus dem Grund, dass es eh nicht gegessen wird, kaum noch Brot mit.
Nane85 mit den Mädels (02/13 & 06/15 & 06/19)

Myla
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1783
Registriert: 31.12.2013, 00:04

Re: Brotbox/Essen für die Schule für picky eater

Beitrag von Myla »

Manchmal biete ich die nachmittags auf der Heimfahrt noch an. Vor allem wenns ausschaut als sei es nicht angerührt worden. Es kommt aber auf die Temperatur und den Belag an. Das Leberwurstbrot nach einem Sommertag in der Dose in der Kindergartengarderobe... äh nein. Bei Käse und Gurke oder Laugenstange mit Butter hab ich da weniger Hemmungen.
Myla mit Madame (9.9.2011), dem kleinen Hitzköpfchen (5.12.2016) und Krümel im Bauch (11/2020)

Meine Angebote in der Kruschelkiste

Antworten