Weihnachten vegan mit Fleischessern

für die schwangere und/oder stillende Mutter (und ihre Familie)
Antworten
Benutzeravatar
Atsitsa
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 4972
Registriert: 19.04.2011, 13:38

Re: Weihnachten vegan mit Fleischessern

Beitrag von Atsitsa »

Köstlich! Trüffelpasta hatten wir auch schon mal zu Weihnachten.
Atsitsa
(ModTeam Stillberatung)

mit ihren Jungs 10/2013, 3/2016 und 1/2018

kerstins
Dipl.-SuT
Beiträge: 4954
Registriert: 01.09.2013, 09:16

Re: Weihnachten vegan mit Fleischessern

Beitrag von kerstins »

Klingt sooo toll!

Ich mache an Weihnachten eine vegane Vorspeise und Nachspeise, aber im Hauptgericht gibt es Fleisch am ersten Feiertag und evtl. Fisch an Heilig Abend, das hat man davon wenn man auf einmal die Einzige ist, die kein Fleisch will. Aber ein Tag wird komplett vegetarisch oder vegan, entweder der zweite oder Heilig Abend.

Die Rezepte und die Idee für den Brotaufstrich würden mich auch interessieren. Vor allem für Vorspeise und Eis.

Deine Vorspeise klingt super - vielleicht übernehme ich das. Sonst wird es hier ein grüner Salat mit Orangen, Avocado und Pinienkernen sowie Vinaigrette oder Feldsalat mit gerösteten Mandeln und Himbeerdressing.
Nachspeise wird hier warmes Pflaumenkompott und entweder dazu oder direkt danach Ingwerkekse und Kaffee oder Eis, wenn du was gutes weißt.
6/12

Kruschelkistenbewertungen
viewtopic.php?f=352&t=216630

Mondenkind
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 26152
Registriert: 25.09.2008, 17:33

Re: Weihnachten vegan mit Fleischessern

Beitrag von Mondenkind »

Beim Eis bin ich mir noch nicht sicher, ob ich es selber mache oder kaufe. das kommt drauf an, wie gut ich mich bis dahin mit meiner neuen Eismaschine eingroove- zur Not gibts super Eis zu kaufen, das sehe ich ganz locker.

Beim Aufstrich bin ich mir noch nicht sicher... Olivenpaste in irgendeiner Form, das war in Rom so lecker... Oder doch Caponata (https://www.eat-this.org/crostini-mit-caponata/)? Wobei das natürlich keine Creme ist. Ich war erst bei Bruschetta, aber ich denke so eine Creme oder Caponata lässt sich besser vorbereiten.

Es ist das Italienische Kochbuch von Attila Hildmann, den ich als Typen ja furchtbar finde, aber das italienische Kochbuch hats mir angetan und ich hatte da so Bock drauf nach unserem Italienurlaub. Da ist auch eine Kichererbsen-Tomatencreme drin, die brachte mich auf die Idee. Ich werde noch einiges an Rezepten testen vor Weihnachten und im Verlauf entscheiden.

Für die Balsamico-Zwiebeln kann ich gern ein Rezept abtippen. Da ist auch eins im Vegan Italian Style, aber da muss ich noch gucken, ob ich das nehme, oder eins, das meine Mutter schon immer gemacht hat.

Auf jeden Fall möchte ich ein italienisches Essen am 1. Feiertag, wenn meine Eltern kommen, jawoll.
Liebe Grüße, Mondenkind, Modteam Stillberatung

Niemand hat das Recht zu gehorchen. Hannah Arendt

Mondenkind mit Glitzerschnecke 11.3.08 und Buntschnuppe 12.3.11

Mondenkind
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 26152
Registriert: 25.09.2008, 17:33

Re: Weihnachten vegan mit Fleischessern

Beitrag von Mondenkind »

Ach so, einen schönen Aperol Spritz wird es natürlich auch geben :mrgreen:
Liebe Grüße, Mondenkind, Modteam Stillberatung

Niemand hat das Recht zu gehorchen. Hannah Arendt

Mondenkind mit Glitzerschnecke 11.3.08 und Buntschnuppe 12.3.11

kerstins
Dipl.-SuT
Beiträge: 4954
Registriert: 01.09.2013, 09:16

Re: Weihnachten vegan mit Fleischessern

Beitrag von kerstins »

Ich kenne nur veganes Früchteeis oder mit Soja zu kaufen. Attila Hildmann sollte ich mir mal anschauen, aber bisher haben.mich seine Sachen.nicht so interessiert. Vielleicht wird das anders. Kichererbsen-Tomatencreme klingt super. Am besten mit getrockneten, oder?
6/12

Kruschelkistenbewertungen
viewtopic.php?f=352&t=216630

Sarita
gut eingelebt
Beiträge: 30
Registriert: 22.07.2016, 08:24

Re: Weihnachten vegan mit Fleischessern

Beitrag von Sarita »

Mondenkind hat geschrieben: Es ist das Italienische Kochbuch von Attila Hildmann, den ich als Typen ja furchtbar finde, aber das italienische Kochbuch hats mir angetan und ich hatte da so Bock drauf nach unserem Italienurlaub. Da ist auch eine Kichererbsen-Tomatencreme drin, die brachte mich auf die Idee. Ich werde noch einiges an Rezepten testen vor Weihnachten und im Verlauf entscheiden.
Mondenkind, ist das Buch sehr sojalastig? Also was die Hauptgerichte angeht?
Murmelmädchen (03/2016)

Minikäfer
alter SuT-Hase
Beiträge: 2876
Registriert: 07.01.2007, 19:42

Re: Weihnachten vegan mit Fleischessern

Beitrag von Minikäfer »

Mondenkind, wie machst du dunkle vegane Soße?

Mondenkind
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 26152
Registriert: 25.09.2008, 17:33

Re: Weihnachten vegan mit Fleischessern

Beitrag von Mondenkind »

Sarita hat geschrieben:
Mondenkind hat geschrieben: Es ist das Italienische Kochbuch von Attila Hildmann, den ich als Typen ja furchtbar finde, aber das italienische Kochbuch hats mir angetan und ich hatte da so Bock drauf nach unserem Italienurlaub. Da ist auch eine Kichererbsen-Tomatencreme drin, die brachte mich auf die Idee. Ich werde noch einiges an Rezepten testen vor Weihnachten und im Verlauf entscheiden.
Mondenkind, ist das Buch sehr sojalastig? Also was die Hauptgerichte angeht?
Ich finde nicht so, hab extra nochmal geguckt. Sojasahne kann man ja ggf. auch durch andere Pflanzensahne ersetzen. Aber schau lieber selbst, ich mag Soja sehr gern und störe mich nicht dran, vielleicht wäre es dir ja auch zu viel.
Minikäfer hat geschrieben:Mondenkind, wie machst du dunkle vegane Soße?
Nach diesem Rezept: https://www.eat-this.org/vegane-bratensauce/
Liebe Grüße, Mondenkind, Modteam Stillberatung

Niemand hat das Recht zu gehorchen. Hannah Arendt

Mondenkind mit Glitzerschnecke 11.3.08 und Buntschnuppe 12.3.11

Minikäfer
alter SuT-Hase
Beiträge: 2876
Registriert: 07.01.2007, 19:42

Re: Weihnachten vegan mit Fleischessern

Beitrag von Minikäfer »

Danke !

Sarita
gut eingelebt
Beiträge: 30
Registriert: 22.07.2016, 08:24

Re: Weihnachten vegan mit Fleischessern

Beitrag von Sarita »

Mondenkind hat geschrieben:
05.11.2017, 14:34
Sarita hat geschrieben:
Mondenkind hat geschrieben: Es ist das Italienische Kochbuch von Attila Hildmann, den ich als Typen ja furchtbar finde, aber das italienische Kochbuch hats mir angetan und ich hatte da so Bock drauf nach unserem Italienurlaub. Da ist auch eine Kichererbsen-Tomatencreme drin, die brachte mich auf die Idee. Ich werde noch einiges an Rezepten testen vor Weihnachten und im Verlauf entscheiden.
Mondenkind, ist das Buch sehr sojalastig? Also was die Hauptgerichte angeht?
Ich finde nicht so, hab extra nochmal geguckt. Sojasahne kann man ja ggf. auch durch andere Pflanzensahne ersetzen. Aber schau lieber selbst, ich mag Soja sehr gern und störe mich nicht dran, vielleicht wäre es dir ja auch zu viel.
Vielen lieben Dank fürs Nachschauen! Vielleicht kann ich in der Bücherei mal reinschauen.
Murmelmädchen (03/2016)

Antworten