Instant pot

für die schwangere und/oder stillende Mutter (und ihre Familie)
Antworten
odakko
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1183
Registriert: 30.08.2018, 19:38
Wohnort: im, aber nicht aus dem Süden

Re: Instant pot

Beitrag von odakko »

Explosionen sind bei modernen Druckkochtöpfen bei sachgemäßem Gebrauch soweit ich weiß kein Problem mehr, die Ventile lassen vorher automatisch Druck ab. Aber anbrennen kann Zeug darin halt schon, wie in jedem anderen Topf auf dem Herd halt auch …
Ohne eigene Kinder, aber mit Tragling (06/18) ... häh? Details gibt's hier ;)
Wenn jemand ein Okinami Nydie irgendwo zu Verkauf stehen sieht, würde ich mich riesig über eine Benachrichtigung freuen :oops:

Aus gegebenem Anlass: gesammelte Infos zum Thema Covid-19/ SARS-CoV-2 / Coronavirus findet ihr hier.

jali
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1492
Registriert: 29.05.2011, 21:24

Re: Instant pot

Beitrag von jali »

Angebrannt ist es bei mir im Instant pot tatsächlich fast einmal. Da hatte ich zu wenig Wasser verwendet. Aber der Pot hat sich vorher selbst abgeschaltet, ich dachte das ist immer so?
Mit zwei Töchtern (2011 und 2014)

odakko
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1183
Registriert: 30.08.2018, 19:38
Wohnort: im, aber nicht aus dem Süden

Re: Instant pot

Beitrag von odakko »

Ich meinte klassische Druckkochtöpfe ;) Der IP warnt und stellt sich von allein ab, da setzt maximal ein bisschen was an.
Ohne eigene Kinder, aber mit Tragling (06/18) ... häh? Details gibt's hier ;)
Wenn jemand ein Okinami Nydie irgendwo zu Verkauf stehen sieht, würde ich mich riesig über eine Benachrichtigung freuen :oops:

Aus gegebenem Anlass: gesammelte Infos zum Thema Covid-19/ SARS-CoV-2 / Coronavirus findet ihr hier.

Serafin
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 10641
Registriert: 08.07.2014, 17:03

Re: Instant pot

Beitrag von Serafin »

Also im klassischen Schnellkochtopf ist mir noch nix angebrannt. Ich mache da die Küchentür auf und höre auch, wenn ich zurück schalten muss. Auch ist schon Mal der Ring kaputt gegangen. Da gab es einen sehr schnellen Druckabfall und gut .
kleiner Maulwurf 12/15
kleiner Schildkröterich 05/19

Benutzeravatar
hej-da
Power-SuTler
Beiträge: 6219
Registriert: 24.04.2010, 21:51
Wohnort: Niedersachsen

Re: Instant pot

Beitrag von hej-da »

Habt ihr alle den originalen Instant Pot?
Großzwerg 6/2009, Kleinzwerg 5/2012
Wir haben Langhaarkatzen.

Benutzeravatar
hej-da
Power-SuTler
Beiträge: 6219
Registriert: 24.04.2010, 21:51
Wohnort: Niedersachsen

Re: Instant pot

Beitrag von hej-da »

Und gleich noch eine Frage: den 6l Pot kann ich dann bis 4,5l befüllen, richtig? Und gibt es auch eine Mindestmenge, die hinein muss?
Großzwerg 6/2009, Kleinzwerg 5/2012
Wir haben Langhaarkatzen.

Benutzeravatar
Teazer
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 17401
Registriert: 14.09.2009, 10:15

Re: Instant pot

Beitrag von Teazer »

hej-da hat geschrieben:
21.01.2020, 10:20
Und gibt es auch eine Mindestmenge, die hinein muss?
Nicht, dass ich wüsste. Wobei ich bei kleinen Mengen immer Topf-in-Topf gare, da es so leichter raus geht und die Gefahr des Anbrennens minimiert wird.
Viele Grüße von Teazer (Stillmodteam)

"Mit einer Kindheit voller Liebe aber kann man ein halbes Leben hindurch für die kalte Welt haushalten." (Jean Paul)
AP estab. 2009, 2011 & 2014

odakko
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1183
Registriert: 30.08.2018, 19:38
Wohnort: im, aber nicht aus dem Süden

Re: Instant pot

Beitrag von odakko »

Ich habe den großen (Duo 80), aber zur Mindestfüllmenge: bei meinem muss mindestens ein Viertelliter Flüssigkeit im Topf sein, damit Druck aufgebaut werden kann; bei Sachen, die Wasser aufsaugen, wie Hülsenfrüchte oder so, natürlich mehr.
Ohne eigene Kinder, aber mit Tragling (06/18) ... häh? Details gibt's hier ;)
Wenn jemand ein Okinami Nydie irgendwo zu Verkauf stehen sieht, würde ich mich riesig über eine Benachrichtigung freuen :oops:

Aus gegebenem Anlass: gesammelte Infos zum Thema Covid-19/ SARS-CoV-2 / Coronavirus findet ihr hier.

Benutzeravatar
hej-da
Power-SuTler
Beiträge: 6219
Registriert: 24.04.2010, 21:51
Wohnort: Niedersachsen

Re: Instant pot

Beitrag von hej-da »

OK, das hört sich ja schon mal gut an. Träger, was bedeutet den Topf in Topf garen?
Großzwerg 6/2009, Kleinzwerg 5/2012
Wir haben Langhaarkatzen.

Benutzeravatar
Teazer
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 17401
Registriert: 14.09.2009, 10:15

Re: Instant pot

Beitrag von Teazer »

Teazer hat geschrieben:
27.12.2019, 16:30
Paulakind hat geschrieben:
27.12.2019, 16:12
Was ist Topf in Topf? Einfach eine Schüssel/ Topf in den großen stellen? Und in den großen auch Wasser rein?
https://onceamonthmeals.com/blog/series ... stant-pot/
Viele Grüße von Teazer (Stillmodteam)

"Mit einer Kindheit voller Liebe aber kann man ein halbes Leben hindurch für die kalte Welt haushalten." (Jean Paul)
AP estab. 2009, 2011 & 2014

Antworten