Wilde Fermente

für die schwangere und/oder stillende Mutter (und ihre Familie)
Antworten
Benutzeravatar
Leela
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1781
Registriert: 25.04.2011, 09:53

Wilde Fermente

Beitrag von Leela »

Ich bin durch die gleichnamige Homepage auf das Thema "Fermentieren" gestoßen. Das ist so interessant! Habe gestern zum ersten Mal was angesetzt, Möhrensticks. Die bitzeln auch schon ein bisschen.

Gibt es hier noch mehr Fermentierer?
'11+'14+'20, '05+'08+'11+'13, ☆'18

Benutzeravatar
Mutterhenne
alter SuT-Hase
Beiträge: 2460
Registriert: 03.04.2014, 15:13

Re: Wilde Fermente

Beitrag von Mutterhenne »

Super Thread! Will das seit dem Sommer versuchen; wie haben Urlaub auf dem Biobauernhof gemacht, und die Bäuerin hatte Kohlrabi eingelegt, hmmmm...
"Die meisten Zitate im Internet sind falsch." (Aristoteles)

Grüße von der Henne
mit Superheldin (09/2013), Piepselchen (11/2018) und den Schutzengel-* (März 2012, November 2017).

Benutzeravatar
Mutterhenne
alter SuT-Hase
Beiträge: 2460
Registriert: 03.04.2014, 15:13

Re: Wilde Fermente

Beitrag von Mutterhenne »

Mutterhenne hat geschrieben:Super Thread! Will das seit dem Sommer versuchen; WIR haben Urlaub auf dem Biobauernhof gemacht, und die Bäuerin hatte Kohlrabi eingelegt, hmmmm...
"Die meisten Zitate im Internet sind falsch." (Aristoteles)

Grüße von der Henne
mit Superheldin (09/2013), Piepselchen (11/2018) und den Schutzengel-* (März 2012, November 2017).

Benutzeravatar
Dickkopf-Mama
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 10142
Registriert: 04.10.2007, 12:33
Wohnort: Niedersachsen

Re: Wilde Fermente

Beitrag von Dickkopf-Mama »

Das einzig fermentierte was ich je gegessen habe war fermentierter Haifisch auf Island. Danach wäre ich nicht auf die Idee gekommen, dass man was fermentiertes freiwillig essen kann :mrgreen: .
Das schmeckt wirklich? Muss ich mal googeln :lol:
Liebe Grüße von Meike mit drei Dickköpfen ( * 2007),( * 2010) und (*2013)

Das Leben ist schön!
von einfach war nie die Rede :P
Jetzt hab ich ein anderes Handy, keine Spiderapp mehr dafür mag mich die Autokorrektur nicht :P

Benutzeravatar
Mutterhenne
alter SuT-Hase
Beiträge: 2460
Registriert: 03.04.2014, 15:13

Re: Wilde Fermente

Beitrag von Mutterhenne »

Dickkopf-Mama hat geschrieben: fermentierter Haifisch auf Island
interessant. Bin zwar inzwischen avap, hab aber früher gern Fisch gegessen. War das sowas wie graved Lachs?
Mit wilden Fermenten kann ma, hab ich gelesen, auch Nussmilch in 'Joghurt' verwandeln. Hab das bislang nur mit gekauften Fermenten versucht...
"Die meisten Zitate im Internet sind falsch." (Aristoteles)

Grüße von der Henne
mit Superheldin (09/2013), Piepselchen (11/2018) und den Schutzengel-* (März 2012, November 2017).

Benutzeravatar
Dickkopf-Mama
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 10142
Registriert: 04.10.2007, 12:33
Wohnort: Niedersachsen

Re: Wilde Fermente

Beitrag von Dickkopf-Mama »

Mutterhenne hat geschrieben:
Dickkopf-Mama hat geschrieben: fermentierter Haifisch auf Island
interessant. Bin zwar inzwischen avap, hab aber früher gern Fisch gegessen. War das sowas wie graved Lachs?

Neee, überhaupt nicht in die Richtung. Das Zeug wird in ganz klein geschnittenen Würfeln serviert und schmeckt nur nach Amoniak. Ist glaube ich das ekligste was ich je probiert habe :oops: . Ich habe danach ne ganze Packung Halsschmerzbonbons gegessen nur um den Geschmack loszuwerden :roll: .
Keine Ahnung ob die sich das ausgedacht haben um ahnungslose Touristen zu pisaken oder um nen Grund zum trinken zu haben (dazu gibt es nämlich Schnaps und ganz ehrlich braucht man den wohl auch um das freiwillig zu essen :P )
Liebe Grüße von Meike mit drei Dickköpfen ( * 2007),( * 2010) und (*2013)

Das Leben ist schön!
von einfach war nie die Rede :P
Jetzt hab ich ein anderes Handy, keine Spiderapp mehr dafür mag mich die Autokorrektur nicht :P

kerstins
Dipl.-SuT
Beiträge: 4992
Registriert: 01.09.2013, 09:16

Re: Wilde Fermente

Beitrag von kerstins »

Haie haben soviel ich weiß keine Nieren oder so ähnlich, kann man bestimmt nachschlagen. Jedenfalls geht all das, was bei uns da durch geht durch die Haut. Deshalb der intensive ammoniakgeschmack. In Island wird das Fleisch in stücken erstmal ne ganze weile in Kisten gammeln gelassen und dann wochenlang Lufttrocknen gelassen bevor man es verzehren kann, da es sonst gar nicht essbar wäre durch die Giftstoffe soweit ich weiß.
Ansonsten muss ich euer fermentieren mal nachschlagen, bin neugierig geworden.
6/12

Kruschelkistenbewertungen
viewtopic.php?f=352&t=216630

Benutzeravatar
Sakura
Miss SuTiversum
Beiträge: 16960
Registriert: 01.05.2011, 19:17
Wohnort: MEI

Re: Wilde Fermente

Beitrag von Sakura »

Dickkopf-Mama hat geschrieben:dass man was fermentiertes freiwillig essen kann :

Sauerkraut? Joghurt? Sauerteigbrot? :lol:
Muss ja nicht gleich Hai sein...


Mein Handy leistet sich eine eigene Meinung zur Rechtschreibung...
Sakura mit zwei tollen Mädels 04/11 und 05/13

Ich werde sie lehren, den eigenen Weg zu gehen,
vor keinem Popanz, keinem Weltgericht,
vor keinem als sich selber gerade zu stehen. (Reinhard Mey)


novembersonne
alter SuT-Hase
Beiträge: 2898
Registriert: 20.11.2005, 19:33
Wohnort: Minga

Re: Wilde Fermente

Beitrag von novembersonne »

Ja, örks, Hai: dass der abartig schmeckt hat nichts mit seiner Zubereitung zu tun...
Liebe Grüße
kado

Bub 07/2005; Bub 01/2008; lütte Deern 2/2012

Benutzeravatar
Sakura
Miss SuTiversum
Beiträge: 16960
Registriert: 01.05.2011, 19:17
Wohnort: MEI

Re: Wilde Fermente

Beitrag von Sakura »

Sind Haifischflossen nicht eine Delikatesse??????


Mein Handy leistet sich eine eigene Meinung zur Rechtschreibung...
Sakura mit zwei tollen Mädels 04/11 und 05/13

Ich werde sie lehren, den eigenen Weg zu gehen,
vor keinem Popanz, keinem Weltgericht,
vor keinem als sich selber gerade zu stehen. (Reinhard Mey)


Antworten