[Bio/Öko] Thema: Plastik und Lebensmittel und mehr

für die schwangere und/oder stillende Mutter (und ihre Familie)
Antworten
Benutzeravatar
aniliy
Profi-SuTler
Beiträge: 3551
Registriert: 23.01.2009, 23:51
Kontaktdaten:

Re: [Bio/Öko] Thema: Plastik und Lebensmittel und mehr

Beitrag von aniliy »

maarisha hat geschrieben:
14.11.2020, 08:35
kazi hat geschrieben:
14.11.2020, 07:43
maarisha hat geschrieben:
14.11.2020, 07:28
könnt ihr mir eine gute Alternative zu Plastik Schneidebrettern geben? ich will vor allem das Fleisch Schneidebrett in den Geschirrspüler stellen können..
ich kenne bisher nur noch Holz als Alternative aber das ist mir zu unhygienisch 😐
Glas?

Ich benutze aber nur Holz. Für alles. Die Bretter werden nach Gebrauch unter fließendem heißen Wasser abgebürstet, getrocknet und fertig.
hmm, ist die Holzart egal?
Weiches Holz nutzt sich mein ich leichter ab. Und verleimt sein sollte es nicht da es dort leicht auseinander brechen kann. Außerdem ist in dem Kleber meist Kunststoff. Bambus ist übrigens quasi immer geklebt da es so schmal ist.
Aniliy
mit Lenke 10/05, Lotta 6/08 & Merle 6/11

kazi
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 747
Registriert: 11.10.2015, 18:56
Wohnort: Saarland

Re: [Bio/Öko] Thema: Plastik und Lebensmittel und mehr

Beitrag von kazi »

maarisha hat geschrieben:
14.11.2020, 08:35
kazi hat geschrieben:
14.11.2020, 07:43
maarisha hat geschrieben:
14.11.2020, 07:28
könnt ihr mir eine gute Alternative zu Plastik Schneidebrettern geben? ich will vor allem das Fleisch Schneidebrett in den Geschirrspüler stellen können..
ich kenne bisher nur noch Holz als Alternative aber das ist mir zu unhygienisch 😐
Glas?

Ich benutze aber nur Holz. Für alles. Die Bretter werden nach Gebrauch unter fließendem heißen Wasser abgebürstet, getrocknet und fertig.
hmm, ist die Holzart egal?
Ich muss gestehen, dass ich mir da noch nie Gedanken gemacht habe. Ich habe vorwiegen Kiefer, glaub ich.
Meine Mutter hat Eichenbretter, die teilweise schon bei meiner Oma (1902 Jahrgang) im Einsatz waren.
LG Kazi

Töchter 9/10 und 4/16
Tragbares Hörspiele
Stoffe und co
bewertungen

Benutzeravatar
maarisha
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1348
Registriert: 09.06.2014, 11:44
Wohnort: Humbug

Re: [Bio/Öko] Thema: Plastik und Lebensmittel und mehr

Beitrag von maarisha »

wow.. wurden die dann mal abgeschliffen oder so?
das Holz müsste doch mit der Zeit, dem benutzen und Wasser recht rau werden? aber sicher ist Holz "essen" besser als Plastik 😬
maarisha mit L. 6/16 HG und E. 3/14 HG

there is no comfort in the truth

bewerte mich ☺️

kazi
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 747
Registriert: 11.10.2015, 18:56
Wohnort: Saarland

Re: [Bio/Öko] Thema: Plastik und Lebensmittel und mehr

Beitrag von kazi »

maarisha hat geschrieben:
14.11.2020, 09:03
wow.. wurden die dann mal abgeschliffen oder so?
das Holz müsste doch mit der Zeit, dem benutzen und Wasser recht rau werden? aber sicher ist Holz "essen" besser als Plastik 😬
Nein abgeschliffen wurden sie nie.
LG Kazi

Töchter 9/10 und 4/16
Tragbares Hörspiele
Stoffe und co
bewertungen

LariZZa
alter SuT-Hase
Beiträge: 2389
Registriert: 05.02.2016, 13:37

Re: [Bio/Öko] Thema: Plastik und Lebensmittel und mehr

Beitrag von LariZZa »

Glas wäre da die Alternative, ist aber böse für die Messer und ich ertrage das Geräusch von Messer auf Glas nicht.
Wir haben Olivenholzbrettchen. Ab und zu öle ich die nach, einfach mit Olivenöl. Rauh sind sie bisher nicht, kann mir aber vorstellen, dass da einfach kurz mit Schmirgelpapier drüber helfen würde. Bisher sehen sie aber noch super aus und ich hab da kein Bedürfnis nach. Es reicht einölen.
Bei Kitakindern fängt der Elternabend 16:30 Uhr an. Richtig, das ist jetzt unser Abend. Denn unser Morgen ist die Nacht von früher. - Kirsten Fuchs

Mit Kitakind (02/16) und Kletterkleinkind (1/19)

Benutzeravatar
maarisha
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1348
Registriert: 09.06.2014, 11:44
Wohnort: Humbug

Re: [Bio/Öko] Thema: Plastik und Lebensmittel und mehr

Beitrag von maarisha »

Glas möchte ich nicht.. mir fällt sowas gern runter 🙄
bei der Suche bin ich eben auf Schneidebretter aus Reishülsen gestossen 😮
sind hart und 100% biologisch abbaubar. allerdings werden da offenbar die Messer schneller stumpf als bei zb Holz.. 🤔 aber sie dürfen in die Spülmaschine, was bei Holz ja nicht der Fall ist..
hmm....
maarisha mit L. 6/16 HG und E. 3/14 HG

there is no comfort in the truth

bewerte mich ☺️

kazi
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 747
Registriert: 11.10.2015, 18:56
Wohnort: Saarland

Re: [Bio/Öko] Thema: Plastik und Lebensmittel und mehr

Beitrag von kazi »

Also ich will dich hier nicht bequatschen, aber was Hygiene angeht, glaube ich, dass meine Holzbretter hygienischer sind als Kunststoff zb. das in der Spülmaschine war. Meine Spülmaschine hat 50 Grad im Ecoprogramm, ich bin mir nicht so sicher ob in den Rillen eines Brettes da nicht noch einiges überlebt. Meine Holzbretter bekommen, falls Fleisch im Spiel war mal ne Dusche mit kochendem Wasser aus dem Wasserkocher, ich vermute, dass da nicht viel Keime übrig bleiben.
LG Kazi

Töchter 9/10 und 4/16
Tragbares Hörspiele
Stoffe und co
bewertungen

Benutzeravatar
Mandala345
alter SuT-Hase
Beiträge: 2174
Registriert: 06.12.2017, 14:36

Re: [Bio/Öko] Thema: Plastik und Lebensmittel und mehr

Beitrag von Mandala345 »

maarisha hat geschrieben:
14.11.2020, 13:35
Glas möchte ich nicht.. mir fällt sowas gern runter 🙄
bei der Suche bin ich eben auf Schneidebretter aus Reishülsen gestossen 😮
sind hart und 100% biologisch abbaubar. allerdings werden da offenbar die Messer schneller stumpf als bei zb Holz.. 🤔 aber sie dürfen in die Spülmaschine, was bei Holz ja nicht der Fall ist..
hmm....
Solchen Alternativprodukten sind meist Harze und Kunststoffe beigemischt. Durch irgendetwas müssen die Reishülsen ja zusammenhalten ;-)
mit Elfe (05/16), Fee (09/17) und Nymphe (11/19)

Benutzeravatar
maarisha
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1348
Registriert: 09.06.2014, 11:44
Wohnort: Humbug

Re: [Bio/Öko] Thema: Plastik und Lebensmittel und mehr

Beitrag von maarisha »

Mandala345 hat geschrieben:
14.11.2020, 14:03
maarisha hat geschrieben:
14.11.2020, 13:35
Glas möchte ich nicht.. mir fällt sowas gern runter 🙄
bei der Suche bin ich eben auf Schneidebretter aus Reishülsen gestossen 😮
sind hart und 100% biologisch abbaubar. allerdings werden da offenbar die Messer schneller stumpf als bei zb Holz.. 🤔 aber sie dürfen in die Spülmaschine, was bei Holz ja nicht der Fall ist..
hmm....
Solchen Alternativprodukten sind meist Harze und Kunststoffe beigemischt. Durch irgendetwas müssen die Reishülsen ja zusammenhalten ;-)
stimmt, du hast recht. soweit habe ich gar nicht gedacht 🤦
ich habe mir jetzt welche aus Eiche und Buche bestellt..
habt ihr eigentlich "spezielle" Bretter? also zb eins wo immer nur eine Zutat geschnitten wird? Zwiebeln und Knoblauch wären zb solche Kandidaten oder eben rohes Fleisch
maarisha mit L. 6/16 HG und E. 3/14 HG

there is no comfort in the truth

bewerte mich ☺️

Benutzeravatar
aniliy
Profi-SuTler
Beiträge: 3551
Registriert: 23.01.2009, 23:51
Kontaktdaten:

Re: [Bio/Öko] Thema: Plastik und Lebensmittel und mehr

Beitrag von aniliy »

maarisha hat geschrieben:
14.11.2020, 16:38
Mandala345 hat geschrieben:
14.11.2020, 14:03
maarisha hat geschrieben:
14.11.2020, 13:35
Glas möchte ich nicht.. mir fällt sowas gern runter 🙄
bei der Suche bin ich eben auf Schneidebretter aus Reishülsen gestossen 😮
sind hart und 100% biologisch abbaubar. allerdings werden da offenbar die Messer schneller stumpf als bei zb Holz.. 🤔 aber sie dürfen in die Spülmaschine, was bei Holz ja nicht der Fall ist..
hmm....
Solchen Alternativprodukten sind meist Harze und Kunststoffe beigemischt. Durch irgendetwas müssen die Reishülsen ja zusammenhalten ;-)
stimmt, du hast recht. soweit habe ich gar nicht gedacht 🤦
ich habe mir jetzt welche aus Eiche und Buche bestellt..
habt ihr eigentlich "spezielle" Bretter? also zb eins wo immer nur eine Zutat geschnitten wird? Zwiebeln und Knoblauch wären zb solche Kandidaten oder eben rohes Fleisch
Ich habe zwar 2-3 aber ich mag eines davon am liebsten, und eigentlich nehm ich auch nur das.
Das steht auch immer Hoch an der Arbeitsplatte.
Wenn ich Fleisch schneide Spüle ich es superheiss ab.
Wenn ich stinkiges schneide wie Zwiebeln rubbel ich es beim spülen mit einem Edelstahlschwämmchen ab.
Aniliy
mit Lenke 10/05, Lotta 6/08 & Merle 6/11

Antworten