Brot selbst backen??? lohnt sich das???

für die schwangere und/oder stillende Mutter (und ihre Familie)
Antworten
novembersonne
alter SuT-Hase
Beiträge: 2935
Registriert: 20.11.2005, 19:33
Wohnort: Minga

Re: Brot selbst backen??? lohnt sich das???

Beitrag von novembersonne »

sabbelschnuut hat geschrieben:
15.06.2020, 15:18
Ich habe eine Kenwood KM416. Älteres Modell. Brotteig klappt super, sogar 1,5 kg Roggen. Versuche in Erfahrung zu bringen, ob das Planetengetriebe aus Metall ist (bei günstigeren Maschinen besteht das oft aus Plastik und hält dann natürlich nichts aus).
Danke für den Hinweis mit dem Getriebe!
Liebe Grüße
kado

Bub 07/2005; Bub 01/2008; lütte Deern 2/2012

Benutzeravatar
Angua
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1081
Registriert: 28.07.2014, 10:46

Re: Brot selbst backen??? lohnt sich das???

Beitrag von Angua »

rueckenwind hat geschrieben:
15.06.2020, 15:18
Ich glaube, eine Gärbox bzw die von dir, sabbelschnuut, verlinkte Anleitung platziere ich mal präsent auf dem Laptop, vielleicht weiß mein Mann dann worüber ich mich zum Geburtstag freuen würde....
funktioniert das bei euch? Hier würde das nicht funktionieren, das wäre definitiv zu subtil.
Die Große 11/2014
Der Kleine 12/2017

Benutzeravatar
rueckenwind
Profi-SuTler
Beiträge: 3292
Registriert: 29.02.2012, 15:30
Wohnort: Leipzig

Re: Brot selbst backen??? lohnt sich das???

Beitrag von rueckenwind »

Angua hat geschrieben:
15.06.2020, 18:25
rueckenwind hat geschrieben:
15.06.2020, 15:18
Ich glaube, eine Gärbox bzw die von dir, sabbelschnuut, verlinkte Anleitung platziere ich mal präsent auf dem Laptop, vielleicht weiß mein Mann dann worüber ich mich zum Geburtstag freuen würde....
funktioniert das bei euch? Hier würde das nicht funktionieren, das wäre definitiv zu subtil.
Hihi, gute Frage, ich werde berichten.
T. mit Rumpeltochter (04.11), Purzelsohn (08.13) und Flitzeline (08.19)

Nielaim
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 101
Registriert: 15.06.2017, 12:47

Re: Brot selbst backen??? lohnt sich das???

Beitrag von Nielaim »

sabbelschnuut hat geschrieben:
14.06.2020, 21:53
Bemehlst du den Teigling rundum, bevor du ihn zur Gare stellst?
Vielen Dank für diesen Hinweis :-)
Heute habe ich es nochmal mit Gärkörbchen (also Salatschüssel mit bemehltem Küchenhandtuch drin) probiert, aber dieses Mal habe ich den Teigling ordentlich eingemehlt. Und siehe da, er ging problemlos raus. :D

Und dann habe ich das Brot dieses Mal ohne Backpapier auf dem Pizzastein gebacken (habe das Brett auch eingemehlt); so wurde die Kruste dann auch von unten schön knusprig.

Ich brauche wohl noch ein bisschen Equipment zum Brotbacken.... Gärkörbchen, Gärbox, Gusseisentopf und eine Küchenmaschine :D
mit Sohn (08/16) und Tochter (06/19)

Samsoli
gehört zum Inventar
Beiträge: 562
Registriert: 18.08.2016, 09:37

Re: Brot selbst backen??? lohnt sich das???

Beitrag von Samsoli »

Glöckchen hat geschrieben:
15.06.2020, 14:39
Oh tolle Brote! (Und ich habs Sauerteig ansetzen gestern vergessen...)
Meine Guseisernen Töpfe sind nicht emailliert, sondern schwarz und rau, aber vielleicht versuche ich es doch einfach mal.
Ich backe auch manchmal in meinem Gusseisernen Topf, der nicht emailliert ist. Brot ist mir da noch nie drin angeklebt. Und ja, der muss richtig knallheiß sein - vorsichtshalber schadet es sicher nicht, wenn der Teigling rundum bisschen bemehlt ist.
Also probier es aus, das funktioniert in der Regel super. Gerade sehr weiche Teige gehen gut, weil sie nicht flach laufen können.
Ich mit Großem (3/13) und Kleinem (2/16)

Benutzeravatar
sabbelschnuut
Profi-SuTler
Beiträge: 3339
Registriert: 25.11.2012, 14:30
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Brot selbst backen??? lohnt sich das???

Beitrag von sabbelschnuut »

Freut mich sehr, dass ich helfen konnte! ☺️
Mit Schulkind 07/2012, in NRW
Mein Instagram-Profil

Benutzeravatar
maarisha
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1271
Registriert: 09.06.2014, 11:44
Wohnort: Humbug

Re: Brot selbst backen??? lohnt sich das???

Beitrag von maarisha »

ich hab heut dieses https://www.besondersgut.ch/weizen-rogg ... sauerteig/ gebacken, allerdings habe es ich nach der Autolyse gleich in der Form gehen lassen. außerdem sind noch 2 El Chiasamen und 3 Prisen Brotgewürz drin
(und danke an sabbelschnuut für den Tipp mit Form fetten und mit Grieß auskleiden, auch wenn der Tipp schon 5 jahre her ist 😉)
es war lecker! 😋
20200617_184838-COLLAGE.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
maarisha mit L. 6/16 HG und E. 3/14 HG

there is no comfort in the truth

bewerte mich ☺️

Benutzeravatar
sabbelschnuut
Profi-SuTler
Beiträge: 3339
Registriert: 25.11.2012, 14:30
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Brot selbst backen??? lohnt sich das???

Beitrag von sabbelschnuut »

Sieht super aus! Auch gut durchgebacken, nicht kletschig am Boden. 😊👍

Freut mich auch wieder, dass ich helfen konnte! ☺️
Mit Schulkind 07/2012, in NRW
Mein Instagram-Profil

Benutzeravatar
maarisha
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1271
Registriert: 09.06.2014, 11:44
Wohnort: Humbug

Re: Brot selbst backen??? lohnt sich das???

Beitrag von maarisha »

machst du die Schwaden immer noch mit Edelstahlschüssel uns lavasteinen? wie groß sollte die Schüssel sein und wie viele Steine?
ich lese zur Zeit den Thread von Anfang nach hinten 😄
maarisha mit L. 6/16 HG und E. 3/14 HG

there is no comfort in the truth

bewerte mich ☺️

Benutzeravatar
newmanekineko
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1049
Registriert: 04.08.2016, 20:10
Wohnort: OWL

Re: Brot selbst backen??? lohnt sich das???

Beitrag von newmanekineko »

cicelyalaska hat geschrieben:
15.06.2020, 12:52
Ein anderes Mal... das waren zwei verschiedene Rezepte, die die selbe Backzeit haben (ein reines Weizen-Weißbrot und ein Roggen-Mischbrot) - ob das Roggenbrot in dem Fall ein bisschen vom Weizenbrot "verdrängt" wurde weiß ich nicht, vermute es aber, da das sonst lockerer wird. Daher hab ich die Kombi nicht wiederholt. War trotzdem lecker.
Dürfte ich das Rezept für das Weizen-Weißbrot haben? Das sieht so aus wie ein Lieblingsbrot meines Mannes vom Bäcker.
Viele Grüße!

Tochter Jan 2016
Tochter Okt 2017
Junge Dez 2019
Junge Dez 2019

Mini-* Dez 2018

Antworten