Beikost will nicht richtig funktionieren

Was kommt nach dem Vollstillen?

Moderatoren: deidamaus, Mondenkind, Atsitsa

Benutzeravatar
Carraluma
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1823
Registriert: 28.04.2013, 10:57

Re: Beikost will nicht richtig funktionieren

Beitrag von Carraluma »

Auch wenn dein Kind PRE im Fläschchen bekommt, solltest du dich nicht verrückt machen. Kids essen unterschiedlich Und seines ist noch sehr jung.
Und falls das Kind Gemüse isst, dann biete ihm halt Gemüse statt Obst an. Das wäre sogar dauerhaft kein Problem. Aber irgendwann kommt es bestimmt auf den Geschmack, wenn du gelegentlich wieder anbietest.
Carraluma mit der Tanzmaus (*2012), dem kleinen Waschbären (*2016) und der Minimaus (*Nov. 2019)

Benutzeravatar
Carraluma
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1823
Registriert: 28.04.2013, 10:57

Re: Beikost will nicht richtig funktionieren

Beitrag von Carraluma »

Korrektur: deines nicht seines.

Und momentan ist in den ganzen Breien bestimmt soviel Wasser, dass du dir keine Sorgen machen musst, dass sie noch nix extra trinkt zusätzlich zur PRE.
Carraluma mit der Tanzmaus (*2012), dem kleinen Waschbären (*2016) und der Minimaus (*Nov. 2019)

Benutzeravatar
lunchen78
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 11284
Registriert: 18.06.2007, 12:52
Wohnort: Nähe von München

Re: Beikost will nicht richtig funktionieren

Beitrag von lunchen78 »

Mach die keinen Stress! Wie andere schon geschrieben haben, dein Baby ist noch klein und es heißt BEIkost, nicht Ersatzkost. Biete immer was an, wenn sie mag, ist es ok, wenn nicht, dann nicht.
Meine Tochter hat in dem Alter alles außer Muttermilch abgelehnt. Das erste, was tatsächlich im Magen gelandet ist, waren ausgelutschte Trauben, mit 10 Monaten oder sowas. Brei hat sie nie gegessen und Reiswaffeln mag sie heute noch 😂
O. 18.Mai 2006
M. 26.Februar 2008

Meine Kinder gehen in die RS in BY

Bönthi
gehört zum Inventar
Beiträge: 443
Registriert: 20.03.2020, 09:53

Re: Beikost will nicht richtig funktionieren

Beitrag von Bönthi »

Zum Thema Trinken: Meiner "isst" (matscht) seit etwa zwei Monaten begeistert bei uns mit. Das meiste landet auf dem Boden statt im Kind, aber das ist ok. Trinken klappt bei uns bisher maximal aus den Spielbechern in der Badewanne, zum Essen funktioniert das Bechern auch noch überhaupt nicht. Also einfach ganz entspannt angehen, gib deiner Tochter Zeit.
mit Zelli, dem kleinen Zellhaufen (02/20)

Mariposa2608
Herzlich Willkommen
Beiträge: 1
Registriert: 30.09.2020, 11:51

Re: Beikost will nicht richtig funktionieren

Beitrag von Mariposa2608 »

Bei uns ist es leider genau dasselbe. Meine Tochter ist 9 Monate alt und will einfach nichts essen. Wir haben bereits mit dem 5. Lebensmonat gestartet und da lief es super. Sie hat ganz normal 3 Breimahlzeiten am Tag gegessen. Jetzt will sie seit 2 Monaten nur noch Milch und ich bin am verzweifeln. Ihr Papa ist der Meinung Milch reicht aus und weigert sich auch sie zu füttern weil er da "keine Lust mehr drauf hat". In der Tat macht es mir auch keinen Spaß mehr weil wir tatsächlich alles wegschmeißen. Festes von uns will sie auch nicht.

Im Endeffekt kann man wahrscheinlich nichts machen. Mich macht es in der Tat traurig, da die Babys in meinem Umfeld alle super essen, nur meines nicht.
👩‍❤️‍💋‍👨 seit 05/08
🐈🐈 seit 08/15
👨‍👩‍👧 seit 12/19

Serafin
Miss SuTiversum
Beiträge: 12775
Registriert: 08.07.2014, 17:03

Re: Beikost will nicht richtig funktionieren

Beitrag von Serafin »

Mariposa2608 hat geschrieben:
30.09.2020, 11:55
Bei uns ist es leider genau dasselbe. Meine Tochter ist 9 Monate alt und will einfach nichts essen. Wir haben bereits mit dem 5. Lebensmonat gestartet und da lief es super. Sie hat ganz normal 3 Breimahlzeiten am Tag gegessen. Jetzt will sie seit 2 Monaten nur noch Milch und ich bin am verzweifeln. Ihr Papa ist der Meinung Milch reicht aus und weigert sich auch sie zu füttern weil er da "keine Lust mehr drauf hat". In der Tat macht es mir auch keinen Spaß mehr weil wir tatsächlich alles wegschmeißen. Festes von uns will sie auch nicht.

Im Endeffekt kann man wahrscheinlich nichts machen. Mich macht es in der Tat traurig, da die Babys in meinem Umfeld alle super essen, nur meines nicht.
Dann stills halt oder gib ihr weiter die Flasche. Und ja, Milch reicht. Macht keinen Kampf aus dem essen, das bringt doch nichts. Warum bist du denn traurig, weil den Kind lieber Milch mag? Warum ist es besser, wenn es Brei isst? Food under one is just for fun :wink:
kleiner Maulwurf 12/15
kleiner Schildkröterich 05/19

DerStoepsel
hat viel zu erzählen
Beiträge: 205
Registriert: 29.07.2018, 15:15

Re: Beikost will nicht richtig funktionieren

Beitrag von DerStoepsel »

Mariposa2608 hat geschrieben:
30.09.2020, 11:55
Bei uns ist es leider genau dasselbe. Meine Tochter ist 9 Monate alt und will einfach nichts essen. Wir haben bereits mit dem 5. Lebensmonat gestartet und da lief es super. Sie hat ganz normal 3 Breimahlzeiten am Tag gegessen. Jetzt will sie seit 2 Monaten nur noch Milch und ich bin am verzweifeln. Ihr Papa ist der Meinung Milch reicht aus und weigert sich auch sie zu füttern weil er da "keine Lust mehr drauf hat". In der Tat macht es mir auch keinen Spaß mehr weil wir tatsächlich alles wegschmeißen. Festes von uns will sie auch nicht.

Im Endeffekt kann man wahrscheinlich nichts machen. Mich macht es in der Tat traurig, da die Babys in meinem Umfeld alle super essen, nur meines nicht.
Macht euch keinen Stress!! Das kommt alles von ganz alleine. Essen soll Spaß machen und ein Genuss sein 😊 ich kann an dieser Stelle (wie so oft😅) das Buch von Gonzales „Mein Kind will nicht essen“ empfehlen. Es ist ein absoluter „Augenöffner“ und nimmt ganz viel Stress 👌
🥳😇😎
Sohn Nr. 1: 05/17
Sohn Nr. 2: 03/20

Benutzeravatar
sanilii
Profi-SuTler
Beiträge: 3661
Registriert: 30.10.2016, 20:19
Wohnort: Oberfranken

Re: Beikost will nicht richtig funktionieren

Beitrag von sanilii »

Ganz klare Empfehlung für das Buch, wirklich! Ich hab mir ja keinen Stress gemacht, aber meinen Mann hat das Thema sehr belastet und er hat unglaublich von dem Buch profitiert. Auch wenn er eigtl nichtmal der Typ für sowas ist!
Sonja mit Bärchen *4/17 und kleiner Maus *9/20

Antworten