Veggie-Austausch

Was kommt nach dem Vollstillen?

Moderatoren: deidamaus, Mondenkind, Atsitsa

Antworten
LadyLü
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1135
Registriert: 01.11.2015, 11:56
Wohnort: In der Mitte von D

Re: Veggie-Austausch

Beitrag von LadyLü »

Ich danke euch, für eure Gedanken.
Dann werde ich zukünftig einfach immer etwas mitbringen und mich freuen, wenn der Gastgeber etwas Passendes für mich gemacht hat, bzw. werde es dann im Vorfeld ansprechen, ob ich etwas beisteuern soll.
Beim Grillen ist es für mich ohnehin normal, dass ich immer gefragt habe ob ich etwas mitbringen soll, beim Kaffee/Kuchen bisher halt nicht.
Man merkt, ich werde nicht häufig eingeladen ;-).
Allein mit Frau Maus (06/2016)

"Gönne dir einen Augenblick der Ruhe und du begreifst, wie närrisch du umhergehastet bist." - Laotse

kokosesel
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 811
Registriert: 17.10.2007, 07:41

Re: Veggie-Austausch

Beitrag von kokosesel »

Hallo ihr Lieben! Ich möchte unser Essen gern auf Vegan umstellen, nur tu ich mir irgendwie total schwer mit Rezepten und Ersatzprodukten, die z. B. Eier ersetzen.
Wie habt ihr angefangen umzustellen?
Habt ihr Tips für Kochbücher?
Wäre für Tips sehr dankbar🤗
LG Sybille

Pirouge
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1224
Registriert: 14.06.2014, 22:01

Re: Veggie-Austausch

Beitrag von Pirouge »

Viel Freude! Ich habe gemerkt, dass eine Umstellung erstmal enorm Kreativität freisetzt :-).

Mein Weg war so:
- zuerst das unkomplizierte umstellen (Milch, Joghurt -> Pflanzenmilch, Pflanzenjoghurt)
- Aufstriche entdecken und den Brotbelag damit umstellen
- Das Internet nach Kuchenrezepten durchstöbern. Es gibt so so viel! Ich google (ecosiae...) eigentlich immer, wenn ich einen Kuchen backen will und finde neue Blogs und Seiten.
- Hülsenfrüchte in den Speiseplan integrieren
- ganz zum Schluss dann die tierischen LIeblingsdinge auch noch weglassen (bestimmte Käse z.B....)

...und immer schön auf das B12 achten!

proveg ist als Seite sehr interessant - ehemals vebu, da gibt es viele Nährstoffinfos, auch Infos zum Ersetzen von Zutaten etc.
Ansonsten mag ich an Blogs ela-vegan, vegan-jungle, Zucker&Jagdwurst, vegan guerilla, lotos and artichoke
An Büchern mag ich Color me vegan, Immer schon vegan - generell gucke ich aber in Kochbücher selten rein und nehme mir das immer wieder vor.

Schreib gern, wenn es Dinge gibt, die für dich ein besonderer Knoten sind!
...mit x 12/14 und y 11/19

Gargantula
gehört zum Inventar
Beiträge: 450
Registriert: 18.05.2020, 13:51

Re: Veggie-Austausch

Beitrag von Gargantula »

Hej, bei Eiern kommt es sehr darauf an, wo du sie ersetzen willst. Beim Backen, beim Kochen oder das Rührei...
Beim Backen mal Banane, mal Sojamehl, mal Kichererbsenwasser,...
Beim Kochen mal Tofu, mal Sojamehl, mal Eiersatz, ...
Und das Rührei durch Tührtofu.
Liebe Grüße
Gargantula

Mit Mupfelchen aka Derwisch-Baby 🏕️

🧚‍♀️02/20

LadyLü
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1135
Registriert: 01.11.2015, 11:56
Wohnort: In der Mitte von D

Re: Veggie-Austausch

Beitrag von LadyLü »

Beim Backen geht auch Apfelmus / Mangomark sehr gut als Ei-Ersatz.

Mein Buch, mit dem ich durchgestartet bin war "Vegan Klischee Adé" von Niko Rittenau. Sein erstes Kochbuch liegt auch hier, diesen Monat kommt noch ein Weiteres raus.

Mir hat sehr geholfen mir unsere Lieblingsrezepte anzusehen und dann zu gucken "was ist die vegane Alternative".
Oder auch mal genauer hinzusehen, welche unserer Lieblingsspeisen ohnehin schon vegan sind (Spaghetti-Napoli z.B.).

Und immer nach und nach. Nicht gleich mit 100% einsteigen wollen. Wenn es dann doch gelingt, umso besser.
Allein mit Frau Maus (06/2016)

"Gönne dir einen Augenblick der Ruhe und du begreifst, wie närrisch du umhergehastet bist." - Laotse

Fernweh
alter SuT-Hase
Beiträge: 2122
Registriert: 13.10.2016, 17:57

Re: Veggie-Austausch

Beitrag von Fernweh »

Ich kann die Bücher von Niko Rittenau auch empfehlen. Er macht auch Videos auf YT.

Kokosesel, stellst du von omnivor auf vegan um, oder von vegetarisch?
Schnucks 08/16
Wuzi 02/20

Benutzeravatar
Loreen
alter SuT-Hase
Beiträge: 2303
Registriert: 21.07.2015, 17:42
Wohnort: Zwischen Seen

Re: Veggie-Austausch

Beitrag von Loreen »

Was ich allerdings noch nicht gefunden habe, ist eine gute Alternative zu Schlagsahne. Also zum Steifschlagen und Creme für Torte draus machen z.B. Was nehmt ihr da?
Kleiner Widdermann April 2015 - gestillt, getragen, windelfrei und nachts im Familienbett

Gargantula
gehört zum Inventar
Beiträge: 450
Registriert: 18.05.2020, 13:51

Re: Veggie-Austausch

Beitrag von Gargantula »

Soyatoo zb bei Alnatura
Liebe Grüße
Gargantula

Mit Mupfelchen aka Derwisch-Baby 🏕️

🧚‍♀️02/20

Pirouge
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1224
Registriert: 14.06.2014, 22:01

Re: Veggie-Austausch

Beitrag von Pirouge »

Loreen hat geschrieben:
05.11.2020, 17:31
Was ich allerdings noch nicht gefunden habe, ist eine gute Alternative zu Schlagsahne. Also zum Steifschlagen und Creme für Torte draus machen z.B. Was nehmt ihr da?
Vanillesauce ;-). Also irgendwie war ich mit den Schlag-Sachen so unzufrieden, dass ich mich damit abgefunden habe, dass es das nicht gibt. Aber die fertigen probiere ich mal wieder.
Vor einiger Zeit dachte ich mal, man könnte das Sahnige von aufgeschlagener Kokosmilch mit dem Fluffigen von Aqua faba verbinden. Das war ne schöne Plörre, uh!
...mit x 12/14 und y 11/19

Benutzeravatar
Mandala345
alter SuT-Hase
Beiträge: 2191
Registriert: 06.12.2017, 14:36

Re: Veggie-Austausch

Beitrag von Mandala345 »

Ich habe beim letzten Geburtstagskuchen einfach eine vegane Schlagcreme (Pulver zum Aufschlagen, lag schon ewig im Schrank herum) zum Verzieren genommen. Ging wirklich gut und hat auch ganz passabel geschmeckt
mit Elfe (05/16), Fee (09/17) und Nymphe (11/19)

Antworten