Essideen

Was kommt nach dem Vollstillen?

Moderatoren: deidamaus, Mondenkind

Polarfuchs
gehört zum Inventar
Beiträge: 489
Registriert: 20.11.2019, 14:31

Re: Essideen

Beitrag von Polarfuchs »

Greymalkin hat geschrieben:
19.04.2020, 20:38
Hab hier ebenfalls einen fast gleichalten Nudelliebhaber. Außer Vollkornnudeln gibt es manchmal noch Erbsennudeln oder Linsennudeln. Als Soße häufig Gemüsegläschen oder Nussmus.
Sonstige Beilagen sind Hirsebällchen (Hirse mit etwas Eigelb gekocht) oder klebriger Reis.
An Gemüse ist grüner Spargel mit Abstand am beliebtesten.
Banane pur mag er auch überhaupt nicht, als Bananenbrot geht es aber gut.
Morgens mache ich häufig Pancakes aus Haferflocken, Obstgläschen und Nussmus oder es gibt Overnight-Oats, die sind schön klebrig, sodass sie nicht so schnell vom Löffel fallen und er sie daher gut selbst essen kann. Selbiges gilt für Milchreis.
Ui, das mit den Erbsen und Linsennudeln klingt gut, machst du die selbst oder gibt es das zu kaufen?

Wir essen hier am liebsten mit den Händen, gefüttert werden mit dem Löffel funktioniert nur bei Joghurt :-D
Milchreis könnte man natürlich so „fest“ machen dass man ihn mit der Hand essen kann! Danke :-)
Polarfuchs mit Babyhase 10.06.19 👨‍👩‍👧

Polarfuchs
gehört zum Inventar
Beiträge: 489
Registriert: 20.11.2019, 14:31

Re: Essideen

Beitrag von Polarfuchs »

sammie5 hat geschrieben:
19.04.2020, 18:58
Hier war heute pizzateig mit Tomatenmark und Käse der Renner. Für uns andere gab es ne salzhaltigere Soße und natürlich leckeren Belag.
Guuuute Idee, letztens hatte sie mal ein Ministück von meinem Pizzastück das mochte sie. Das probiere ich mal :-)
Polarfuchs mit Babyhase 10.06.19 👨‍👩‍👧

Polarfuchs
gehört zum Inventar
Beiträge: 489
Registriert: 20.11.2019, 14:31

Re: Essideen

Beitrag von Polarfuchs »

Leominor hat geschrieben:
19.04.2020, 20:20
Erbsen und Blaubeeren waren hier der Renner. Sind natürlich nicht so einfach zum selber essen. Kartoffelpüree ging früh gut, außerdem Joghurt und Fisch. Und Reis mochte sie auch sehr gern.
Wie hast du das mit den Ervsen und Blaubeeren gemacht? Bei ganz geoßen Blaubeeren isst sie den Innenteil. Bei der Schale habe ich das Gefühl sie tut sich schwer, genau wie Erbsen.
Kartoffelpüree geht hier gar nicht, weiß nicht was sie hat.
Wie klappt das mit dem Reis? Löffel? Das klappt hier leider nicht, muss man irgendwie per Hand essen können. Deshalb habe ich Reis bis jetzt nicht probiert.
Polarfuchs mit Babyhase 10.06.19 👨‍👩‍👧

Leominor
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1625
Registriert: 22.03.2018, 15:59

Re: Essideen

Beitrag von Leominor »

Ja genau, den Reis gab es auf dem Löffel. Blaubeeren hat sie selbst in den Mund gesteckt. Erbsen teilweise selbst, teilweise auf dem Löffel/ aufgepiekst auf der Gabel. Mit dem Kauen hatte sie nie Schwierigkeiten, obwohl sie erst sehr spät Zähne bekommen hat (den ersten mit 10 Monaten...). Sie war aber schon etwas älter, als sie ernsthaft mit Essen angefangen hat, eher 13-14 Monate. Ich habe vergessen, wann sie das mit dem Pinzettengriff lernen. So mit 1 Jahr etwa, kann das sein? Da ging das dann schon besser. Teilweise hat sie auch Kartoffelpüree auf den Löffel gemacht und die Erbsen sind daran kleben geblieben.

Jetzt beim schreiben fällt mir noch ein, dass Kidneybohnen auch sehr geliebt wurden/ werden.
Leominor mit dem kleinen Tigermädchen (12/17) und dem kleinen Bärenjunge (2/20)

Greymalkin
Herzlich Willkommen
Beiträge: 6
Registriert: 28.07.2019, 18:56

Re: Essideen

Beitrag von Greymalkin »

Polarfuchs hat geschrieben:
19.04.2020, 20:48
Ui, das mit den Erbsen und Linsennudeln klingt gut, machst du die selbst oder gibt es das zu kaufen?

Wir essen hier am liebsten mit den Händen, gefüttert werden mit dem Löffel funktioniert nur bei Joghurt :-D
Milchreis könnte man natürlich so „fest“ machen dass man ihn mit der Hand essen kann! Danke :-)
Die gibt's zu kaufen, meistens in der Bio-Ecke diverser Discounter oder in der Drogerie. Muss allerdings dazu sagen, dass die "echten" Nudeln doch bevorzugt werden. :D Spinatspätzle hatte ich mal selbst gemacht und dann in Butter angebraten, die mochte er auch gern.

Er isst auch am liebsten mit den Händen bzw. selbst, wenn man ihm den Löffel gibt, klappt das also auch einigermaßen. Deshalb den (Milch)reis möglichst klebrig kochen, dann klebt er am Löffel oder man kann Bällchen draus machen, genau. Füttern klappt hier auch nur dann wirklich, wenn er etwas sehr lecker findet.
+ Sohn (5/2019)

Marquis
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1084
Registriert: 14.06.2017, 15:11

Re: Essideen

Beitrag von Marquis »

Hier sind auch alle Sorten Beeren und Blattspinat (z. B. in Canneloni mit Tomatensauce) der Renner. Erbsen drücke ich immer etwas klein, weil die so eine kritische Größe haben. Werden Möhren gegessen? Gekocht sind die auch noch recht beliebt, genauso wie Sellerie. Wenn ich Suppe koche, bekommt das klzine Kind dann immer das Gemüse. Und hast du an den Kartoffelbrei Butter gemacht? Das könnte auch noch was bewirken.
Viele Grüße von Marquis mit Püppi (4/17) und Elli (06/19)

Tamtam31
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 393
Registriert: 11.11.2019, 07:45

Re: Essideen

Beitrag von Tamtam31 »

Ich kann nur Fenchel beisteuern. Auch nur ein weiteres Gemüse... dafür nehm ich hier selbst einige
Anregungen mit!

Wie kocht man Milchreis klebrig? :oops:
mit dem Zwergenkind (10/19)

pqr
Power-SuTler
Beiträge: 6461
Registriert: 16.08.2015, 17:38

Re: Essideen

Beitrag von pqr »

Mehr Reis, weniger Milch
Viele Grüße
pqr

pqr mit Mini 04/2015
und Mini2 12/2017

Polarfuchs
gehört zum Inventar
Beiträge: 489
Registriert: 20.11.2019, 14:31

Re: Essideen

Beitrag von Polarfuchs »

pqr hat geschrieben:
20.04.2020, 09:34
Mehr Reis, weniger Milch
So hätte ich es auch probiert :-D
Polarfuchs mit Babyhase 10.06.19 👨‍👩‍👧

Polarfuchs
gehört zum Inventar
Beiträge: 489
Registriert: 20.11.2019, 14:31

Re: Essideen

Beitrag von Polarfuchs »

Tamtam31 hat geschrieben:
20.04.2020, 09:02
Ich kann nur Fenchel beisteuern. Auch nur ein weiteres Gemüse... dafür nehm ich hier selbst einige
Anregungen mit!

Wie kocht man Milchreis klebrig? :oops:
Das werde ich testen, einfach dünsten? Gemüse sind immer gut, da geht ja auch nur Gurke und Tomate zur Zeit. Und derzeit gibt es keine Tomate, da sie im Verdacht steht Durchfall zu machen.
Also ziemlich einseitig. :lol:
Milchreis wie oben, weniger Milch mehr Reis und dann würde ich mich rantasten..
Polarfuchs mit Babyhase 10.06.19 👨‍👩‍👧

Antworten