Fingerfood-BLW Austauschthread

Was kommt nach dem Vollstillen?

Moderatoren: deidamaus, Mondenkind, Atsitsa

Benutzeravatar
Lynn19
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 100
Registriert: 30.01.2019, 21:03

Re: Fingerfood-BLW Austauschthread

Beitrag von Lynn19 »

Ich glaub da muss man munter durchprobieren was für einen die besten Alternativen sind.
Wir hatten zb nie einen Magic Cup oder ähnliches sondern immer Schabelbecher. Hat natürlich den Nachteil dass man unterwegs gut aufpassen muss...a er irgendwie hat es gepasst. War auch nie eine bewusste Entscheidung meinerseits sondern ist einfach so "passiert"
Lynn mit dem Großem (3/18) und der Kleinen (3/20)

Leominor
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1919
Registriert: 22.03.2018, 15:59

Re: Fingerfood-BLW Austauschthread

Beitrag von Leominor »

Bei uns wurde es damals der MagicCup, weil man da nicht so richtig saugen muss und er auslaufsicher ist. Den hat sie bis heute noch mit im Bett, falls sie nachts Durst bekommt. Im Bekanntenkreis habe ich aber auch mitbekommen, dass der bei einigen Kindern nicht gut funktioniert hat, weil das Silikonteil ständig kaputt gemacht wurde (Finger in das Loch bohren...) oder angehoben um das Wasser rauslaufen zu lassen. Ich denke da müsst ihr einfach ein bisschen ausprobieren, was für euch gut klappt.
Leominor mit dem kleinen Tigermädchen (12/17) und dem kleinen Bärenjunge (2/20)

WinterBibi
Herzlich Willkommen
Beiträge: 8
Registriert: 19.11.2019, 11:56

Re: Fingerfood-BLW Austauschthread

Beitrag von WinterBibi »

Hallo ihr Lieben,
mein Sohn ist fast elf Monate alt und isst bei uns am Familientisch mit, seit er ungefähr sechs Monate alt ist. Anfangs hat er viel probiert und aber natürlich wenig gegessen, so dass wir auch tagsüber viel gestillt haben. Inzwischen isst er immer mehr und möchte tagsüber immer seltener und kürzer stillen. Abends vor dem Schlafen und nachts (ich kann nicht genau sagen wie häufig) stillen wir ausgiebigsten.
Ist es okay, dass er mit fast elf Monaten tagsüber nur noch relativ wenig Milch trinkt? Wie sind/waren eure Erfahrungen?
Danke und liebe Grüße :-)
Seit August 2019 Mama von L

pqr
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 7149
Registriert: 16.08.2015, 17:38

Re: Fingerfood-BLW Austauschthread

Beitrag von pqr »

Wie oft stillt er denn oberhalb von 24 h?
Viele Grüße
pqr

pqr mit Mini 04/2015
und Mini2 12/2017

WinterBibi
Herzlich Willkommen
Beiträge: 8
Registriert: 19.11.2019, 11:56

Re: Fingerfood-BLW Austauschthread

Beitrag von WinterBibi »

Das ist immer etwas unterschiedlich. Ich würde sagen so etwa 6 bis 8 Mal.
Seit August 2019 Mama von L

Benutzeravatar
officinale
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1150
Registriert: 21.05.2019, 18:24

Re: Fingerfood-BLW Austauschthread

Beitrag von officinale »

WinterBibi hat geschrieben:
18.07.2020, 12:04
Hallo ihr Lieben,
mein Sohn ist fast elf Monate alt und isst bei uns am Familientisch mit, seit er ungefähr sechs Monate alt ist. Anfangs hat er viel probiert und aber natürlich wenig gegessen, so dass wir auch tagsüber viel gestillt haben. Inzwischen isst er immer mehr und möchte tagsüber immer seltener und kürzer stillen. Abends vor dem Schlafen und nachts (ich kann nicht genau sagen wie häufig) stillen wir ausgiebigsten.
Ist es okay, dass er mit fast elf Monaten tagsüber nur noch relativ wenig Milch trinkt? Wie sind/waren eure Erfahrungen?
Danke und liebe Grüße :-)
wir hatten das phasenweise auh und jetzt ist es wieder anders :D
Ich lass Dir mal den Link zu meinem Thread da, schau Dir mal Teazers erste Antwort an :)
viewtopic.php?f=2&t=217521
mit der Zuckerpuppe 05/19

WinterBibi
Herzlich Willkommen
Beiträge: 8
Registriert: 19.11.2019, 11:56

Re: Fingerfood-BLW Austauschthread

Beitrag von WinterBibi »

Ah, danke dir. Das klingt wirklich ähnlich. Man macht sich irgendwie einfach immer Gedanken...
Seit August 2019 Mama von L

Bunti
gehört zum Inventar
Beiträge: 521
Registriert: 24.06.2020, 17:17

Re: Fingerfood-BLW Austauschthread

Beitrag von Bunti »

Bei uns ist das zur Zeit auch ähnlich, stillen Tags über fast gar nicht mehr, dafür nachts viel (kann es aber auch nicht beziffern).
Habe irgendwo gelesen, dass das auch evolutionsbiologisch Sinn macht, wenn die Frauen tags auf der Jagd oder dem Feld waren, wird die Nahrungsaufnahme nachts nachgeholt 🙈
Mit Sommerkind 07/19

AnnaFee
hat viel zu erzählen
Beiträge: 162
Registriert: 16.01.2020, 19:35

Re: Fingerfood-BLW Austauschthread

Beitrag von AnnaFee »

Das ist hier auch so. Allerdings verlagere ich die Tagschläfchen im Moment gerade auch auf spazieren gehen statt in den Schlaf stillen, Das fällt also auch am stillen weg.
AnnaFee mit dem kleinen Eisbären (07/19)

WinterBibi
Herzlich Willkommen
Beiträge: 8
Registriert: 19.11.2019, 11:56

Re: Fingerfood-BLW Austauschthread

Beitrag von WinterBibi »

Danke für eure Erfahrungen. Gut zu hören, dass es bei euch ähnlich ist. Es erleichtert auf jeden Fall den Wiedereinstieg in den Beruf, wenn man weiß, dass das Kind auch eine Zeit ohne Stillen gut zurecht kommt.
Seit August 2019 Mama von L

Antworten