Kurze Frage, kurze Antwort - Beikost

Was kommt nach dem Vollstillen?

Moderatoren: deidamaus, Mondenkind

Antworten
Nielaim
gut eingelebt
Beiträge: 36
Registriert: 15.06.2017, 12:47

Re: Kurze Frage, kurze Antwort - Beikost

Beitrag von Nielaim »

IdieNubren hat geschrieben:
07.02.2020, 06:49
Nielaim hat geschrieben:
06.02.2020, 20:49
Könnt ihr eine salzarme oder besser salzfreie Brühe empfehlen? Oder einen Ersatz? Karottensaft habe ich schon probiert, das war nicht so der Knaller.
Ich frage mich, was hast du damit vor? 🙈
Ich brauche die Brühe für Risotto, das isst der Große wahnsinnig gern und salzarm wäre das ja auch ein prima Babyessen.
Den Parmesan mache ich erst rein, wenn ich eine Portion für sie abgenommen habe, aber der Reis muss ja in Flüssigkeit quellen.
Erst noch frische Brühe zu kochen ist mir zu aufwendig. :oops:
mit Sohn (08/16) und Tochter (06/19)

pqr
Dipl.-SuT
Beiträge: 5426
Registriert: 16.08.2015, 17:38

Re: Kurze Frage, kurze Antwort - Beikost

Beitrag von pqr »

Und wenn Du den Reis nur in Wasser ( statt Brühe) quellen lässt und später, nachdem Du etwas fürs Baby abgenommen hast, hochkonzentrierte Brühe untermischst?
Viele Grüße
pqr

pqr mit Mini 04/2015
und Mini2 12/2017

Nielaim
gut eingelebt
Beiträge: 36
Registriert: 15.06.2017, 12:47

Re: Kurze Frage, kurze Antwort - Beikost

Beitrag von Nielaim »

Das habe ich auch schon probiert, da der Reis sich ja aber schon mit Wasser vollgesogen hat, nimmt der den Geschmack nicht mehr so an.

Wahrscheinlich ist es aber eh das Salz in der Brühe, weswegen sie schmeckt :wink:

Danke für eure Vorschläge :)
mit Sohn (08/16) und Tochter (06/19)

Feuerkind
alter SuT-Hase
Beiträge: 2912
Registriert: 26.01.2011, 11:24
Wohnort: Ba-Wü

Re: Kurze Frage, kurze Antwort - Beikost

Beitrag von Feuerkind »

Unser Baby liebt Risotto und ich koche das ehrlich gesagt mit normaler hefefreier Brühe, allerdings nur die halbe Menge und wir salzen dann später nach

Sie ist auch von 6/19 und so viel isst sie davon ja noch gar nicht
...Bist so wunderschön und ich kann kaum ertragen wenn du weinst. Und es kann niemals eine Macht auf dieser Welt so stark wie diese Liebe sein... [ASP- Duett]

Feuerkind mit Nachtdämonin (11/14) und kleinem Schäfchen (6/19)

Nielaim
gut eingelebt
Beiträge: 36
Registriert: 15.06.2017, 12:47

Re: Kurze Frage, kurze Antwort - Beikost

Beitrag von Nielaim »

Feuerkind hat geschrieben:
07.02.2020, 10:37
Unser Baby liebt Risotto und ich koche das ehrlich gesagt mit normaler hefefreier Brühe, allerdings nur die halbe Menge und wir salzen dann später nach

Sie ist auch von 6/19 und so viel isst sie davon ja noch gar nicht
Du hast Recht, sie isst so wenig, da ist das bisschen Salz aus der Brühe nicht wirklich ein Problem.

Was wäre denn das Problem mit Hefe?
Die Brühe wird doch mit kochendem Wasser zubereitet.
mit Sohn (08/16) und Tochter (06/19)

Sommermama2017
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1254
Registriert: 03.03.2018, 16:01

Re: Kurze Frage, kurze Antwort - Beikost

Beitrag von Sommermama2017 »

Nielaim hat geschrieben:
07.02.2020, 10:18
Das habe ich auch schon probiert, da der Reis sich ja aber schon mit Wasser vollgesogen hat, nimmt der den Geschmack nicht mehr so an.

Wahrscheinlich ist es aber eh das Salz in der Brühe, weswegen sie schmeckt :wink:

Danke für eure Vorschläge :)
Dass es das Salz ist,kann ich mir auch vorstellen. ^^ (Also ich mag Risotto auch gerne. ;) )

Noch eine Variante wäre Brühe aus Suppengemüse in größeren Mengen kochen und einfrieren, bei Bedarf verwenden. Kommt natürlich an, ob man Gefrierplatz dafür hat...
Nielaim hat geschrieben:
06.02.2020, 21:02
Cool, wo gibt's das?
Achso, ganz übersehen. Ich hab das bei unserem Kauf.land gefunden. Gibt's wahrscheinlich auch bei anderen großen Gewürz- oder Kräuterangeboten.
Liebe Grüße von Sommermama mit L. *07/17 aus dem Ruhrgebiet

tryxy
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 322
Registriert: 19.09.2014, 15:26

Re: Kurze Frage, kurze Antwort - Beikost

Beitrag von tryxy »

Ich hab noch einen halben knollensellerie übrig- hat jemand eine Idee was ich damit machen könnte? Irgendwas,was die Kinder auch vielleicht mögen- ich vermutete mit selleriekompott klappt das nicht,oder hat jemand ein Rezept welches Kinder erprobt ist? ;-)
Großes Mädchen ( 8/14) und Kleiner Junge ( 6/18)

Benutzeravatar
Krachbum
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 333
Registriert: 25.12.2018, 07:14

Re: Kurze Frage, kurze Antwort - Beikost

Beitrag von Krachbum »

Ich würfel und friere den ein für den nächsten Eintopf.
Mit H.-Bär im Ruhrgebiet unterwegs seit 06.2018
Bild
Stillzyklen

Kaba
ist gern hier dabei
Beiträge: 88
Registriert: 07.11.2019, 04:36

Re: Kurze Frage, kurze Antwort - Beikost

Beitrag von Kaba »

Ich finde Kartoffel- oder Pastinakenpüree mit Sellerie (/-brei) ganz lecker. Oder Sellerieschnitzel?
Kaba mit Milchmädchen (09/19)

Kaba
ist gern hier dabei
Beiträge: 88
Registriert: 07.11.2019, 04:36

Re: Kurze Frage, kurze Antwort - Beikost

Beitrag von Kaba »

Ups, das -brei sollte natürlich hinters Püree
Kaba mit Milchmädchen (09/19)

Antworten