Kurze Frage, kurze Antwort - Beikost

Was kommt nach dem Vollstillen?

Moderatoren: deidamaus, Mondenkind, Atsitsa

Antworten
Benutzeravatar
Lynn19
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 100
Registriert: 30.01.2019, 21:03

Re: Kurze Frage, kurze Antwort - Beikost

Beitrag von Lynn19 »

Tamtam31 hat geschrieben:
24.05.2020, 21:42
Lynn19 hat geschrieben:
24.05.2020, 21:02
Da kann ich zustimmen!

Wir haben außerdem seit Beikoststart Haferflocken/Hirse Porridge gefrühstückt- eigentlich bis heute. Dazu gab es Obst.
Füttert ihr den Brei? Ich finde Brei sooo nervig... Aber mehr als Grießschnitten (geht vielleicht auch mit festem porridge?) fiel mir bislang nicht ein...
Nein, nie. Er hat immer schon selbst essen wollen. Daher ja Porridge, das ist etwas fester und rutscht nicht so vom Löffel :-)
Ich selbst ess das ja auch, daher war das auch kein extra Aufwand und kein Verlust, wenn er mal nichts gegessen hatte.
Ich habe damit begonnen, als er ca ein halbes Jahr alt war und wir essen das bis heute morgens zusammen!
Lynn mit dem Großem (3/18) und der Kleinen (3/20)

Sam
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 747
Registriert: 08.09.2018, 12:09

Re: Kurze Frage, kurze Antwort - Beikost

Beitrag von Sam »

Wir essen auch Porridge zusammen, Kind will aber häufig gefüttert werden, obwohl es das auch selbst kann. Mir ist bei Hotel-Buffets aufgefallen, dass das Kind eine Mischung aus gekochtem Gemüse und Obst, eventuell etwas Käse frühstücken würde, wenn es die Wahl hat. Das ist mir aber zu Hause zu aufwendig :oops: Aber da muss man zumindest nicht füttern.
Mama vom Wutzi seit Ende Mai 18.

Malena
ist gern hier dabei
Beiträge: 56
Registriert: 02.12.2019, 16:49

Re: Kurze Frage, kurze Antwort - Beikost

Beitrag von Malena »

Kann es denn theoretisch möglich sein, dass ein 10 Monate altes Baby noch den Zungenstossreflex hat?
Oder schmeckts ihm eher einfach nicht? Oder hat er einfach keinen Hunger, weil er von der Milch allein satt ist? (Meine Theorie nachdem ich „mein Kind will nicht essen“ angefangen habe zu lesen)

(Er schluckt so gut wie gar nichts runter.. Steckt sich aber alles gerne in den Mund. Am tollsten findet er Oliven!
Er liebt es harte Sachen abzubeißen und kurz zu lutschen, aber lässt so gut wie alles was ihm an Brei und Fingerfood anbieten dann wieder aus dem Mund laufen)
Liebe Grüße Malena mit Zwerg 💙 07/19

Landliebe88
hat viel zu erzählen
Beiträge: 205
Registriert: 27.11.2019, 18:37

Re: Kurze Frage, kurze Antwort - Beikost

Beitrag von Landliebe88 »

Oliven?! Boah das wär mir nicht geheuer...

Ich habe überlegt, mal einen Hirsebrei zu machen. Bisher gibt's nur Obst und Gemüse, vorwiegend als Fingerfood.

Wie mache ich das am besten? Habt ihr da Rezepte?
(Sorry für die blöde Frage 🙈)
Landliebe mit Mausi *09/2019

Benutzeravatar
IdieNubren
Dipl.-SuT
Beiträge: 4262
Registriert: 01.10.2016, 15:22
Wohnort: Franken

Re: Kurze Frage, kurze Antwort - Beikost

Beitrag von IdieNubren »

Landliebe88 hat geschrieben:
09.06.2020, 20:19
Oliven?! Boah das wär mir nicht geheuer...

Ich habe überlegt, mal einen Hirsebrei zu machen. Bisher gibt's nur Obst und Gemüse, vorwiegend als Fingerfood.

Wie mache ich das am besten? Habt ihr da Rezepte?
(Sorry für die blöde Frage 🙈)
Der fertigbrei von dm 🙈😄 Mt Wasser angerühren, Obst mus dazu und dann ordentlich Butter - war hier das eisen lieferende Frühstück
Idie mit der Großen (06/16) und der Mittleren (04/18) und dem Kleinen (09/20)

Landliebe88
hat viel zu erzählen
Beiträge: 205
Registriert: 27.11.2019, 18:37

Re: Kurze Frage, kurze Antwort - Beikost

Beitrag von Landliebe88 »

Super danke :)
Landliebe mit Mausi *09/2019

Benutzeravatar
Valeska
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 839
Registriert: 17.03.2020, 20:54

Re: Kurze Frage, kurze Antwort - Beikost

Beitrag von Valeska »

Passt gerade für dazu, wegen Hirsebrei hab ich auch überlegt. :)
Ich habe noch ganze Hirse, wenn ich die schrote (habe eine Getreidemühle), müsste ich doch damit Brei kochen können, oder?

Zweite Frage, kann man Obstmus portionsweise einfrieren? Eiswürfelform? Sollte nix dagegen sprechen, oder? Ich hab so Apfel-irgendwas-Mark vom dm, ich fürchte, das Glas ist so groß, dass uns das schlecht wird, wenn ich es nur in den Kühlschrank stelle und das wär ja schade drum.
Rakete 12/19

Ich bin Deutsch-Muttersprachlerin, aber mein Handy nicht ...

Maikäferchen19
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 645
Registriert: 16.08.2019, 10:55

Re: Kurze Frage, kurze Antwort - Beikost

Beitrag von Maikäferchen19 »

Oder mit (braunem) Mandelmus statt Butter. Das hab ich eine Zeitlang oft gefrühstückt. Der Knuffi war nicht so begeistert, aber ich finds lecker.
Valeska hat geschrieben:
09.06.2020, 21:13
Zweite Frage, kann man Obstmus portionsweise einfrieren? Eiswürfelform? Sollte nix dagegen sprechen, oder? Ich hab so Apfel-irgendwas-Mark vom dm, ich fürchte, das Glas ist so groß, dass uns das schlecht wird, wenn ich es nur in den Kühlschrank stelle und das wär ja schade drum.
Ja klar
... glücklich mit dem kleinen Knuffi (05/19)

vam
gehört zum Inventar
Beiträge: 435
Registriert: 27.01.2020, 13:08

Re: Kurze Frage, kurze Antwort - Beikost

Beitrag von vam »

Ich koche ganze Hirse in - puh, ich glaube doppelter Menge - Wasser auf, schalte den Ofen aus und lasse ausquellen. Dann mit Obst oder Gemüse pürieren. Ich esse Hirse auch gerne und koche nicht fürs Baby extra.

Valeska, Schroten habe ich bei Hirse noch nicht versucht. Aber diverse andere Getreidesorten habe ich so schon für Brei verwendet. Allerdings habe ich sie eher in feiner Einstellung gemahlen.
... mit dem kleinen Wilden (09/2019)

Tyaris
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 359
Registriert: 23.01.2020, 19:20

Re: Kurze Frage, kurze Antwort - Beikost

Beitrag von Tyaris »

Spricht irgendwas gegen Hirseflocken fürs Frühstück? Ganze Hirse war mir nicht geheuer und Fertigbrei hab ich nirgends gefunden 🙈
Kann man das ganz normal wie Porridge zubereiten?
Sorry für die doofen Fragen, aber an Hirse habe ich mich bisher noch nie getraut. :oops:
Tyaris mit dem kleinen Milchmonster (9/19)

Antworten