Veganes Raclette?

Was kommt nach dem Vollstillen?

Moderatoren: deidamaus, Mondenkind

Serafin
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 11357
Registriert: 08.07.2014, 17:03

Re: Veganes Raclette?

Beitrag von Serafin »

Hier gibt es:
Nudeln, Kartoffeln, Pilze, Mais, Erdnüsse, Zucchini, Paprika, Essiggurke. Silberzwiebel, klein geschnittene gelbe Rübe, Aubergine...
kleiner Maulwurf 12/15
kleiner Schildkröterich 05/19

Benutzeravatar
Sandtiger
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1685
Registriert: 03.02.2014, 10:16

Re: Veganes Raclette?

Beitrag von Sandtiger »

Sabina hat geschrieben:
19.12.2019, 22:49
Pilze sind toll im Raclette
Oja, vor allem Austernpilze und Kräuterseitlinge machen sich super (unsere Favoriten) Champignons gehen natürlich auch.
Junior 08/2012

Meine Bewertungen für die KK bitte hier eintragen.

Benutzeravatar
Sandküste
Miss SuTiversum
Beiträge: 33728
Registriert: 22.06.2007, 10:49
Wohnort: Berlin

Re: Veganes Raclette?

Beitrag von Sandküste »

Was man alles da rein tun kann, ist gar kein Problem. Wir hatten bisher jedes Jahr Raclette.
Aber wie den Käse ersetzen??
"Think of what makes you smile, makes you happy - and do MORE of that shit!"

"Worrying means you suffer twice" - Newt Scamander

...it costs nothing to respect those who are different to you...
K1 (2001) K2 (2004) und K3 (2007)

Benutzeravatar
Sandküste
Miss SuTiversum
Beiträge: 33728
Registriert: 22.06.2007, 10:49
Wohnort: Berlin

Re: Veganes Raclette?

Beitrag von Sandküste »

Speck ist eklig für Veganer -das riecht echt zu doll. Silberzwiebeln sind sehr unlecker ;)
Ich suche wirklich nur Ersatz für den Käse 😎
"Think of what makes you smile, makes you happy - and do MORE of that shit!"

"Worrying means you suffer twice" - Newt Scamander

...it costs nothing to respect those who are different to you...
K1 (2001) K2 (2004) und K3 (2007)

Benutzeravatar
Sandküste
Miss SuTiversum
Beiträge: 33728
Registriert: 22.06.2007, 10:49
Wohnort: Berlin

Re: Veganes Raclette? Ersatz für Käse gesucht!

Beitrag von Sandküste »

rueckenwind hat geschrieben:
19.12.2019, 19:55
In den Förmchen kann man sicherlich auch Rösti oder Pizza backen oder einfach verschiedenes Gemüse, dazu Dipps, Salat, Nüsse - Käseersatz würde ich persönlich nicht besorgen oder herstellen sondern einfach weglassen.
"Think of what makes you smile, makes you happy - and do MORE of that shit!"

"Worrying means you suffer twice" - Newt Scamander

...it costs nothing to respect those who are different to you...
K1 (2001) K2 (2004) und K3 (2007)

co+lu
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 886
Registriert: 23.03.2011, 14:04

Re: Veganes Raclette?

Beitrag von co+lu »

Simply V als veganen Käse kann ich auch empfehlen (hatte, glaube ich, schon jemand geschrieben).
co mit lu (01/11)

Benutzeravatar
Sandküste
Miss SuTiversum
Beiträge: 33728
Registriert: 22.06.2007, 10:49
Wohnort: Berlin

Re: Veganes Raclette?

Beitrag von Sandküste »

Den kenne ich nur als Brotbelag. Die Schmelzvariante funktioniert also gut?
"Think of what makes you smile, makes you happy - and do MORE of that shit!"

"Worrying means you suffer twice" - Newt Scamander

...it costs nothing to respect those who are different to you...
K1 (2001) K2 (2004) und K3 (2007)

co+lu
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 886
Registriert: 23.03.2011, 14:04

Re: Veganes Raclette?

Beitrag von co+lu »

Sandküste hat geschrieben:
20.12.2019, 09:18
Den kenne ich nur als Brotbelag. Die Schmelzvariante funktioniert also gut?
Naja, so käsig wie Käse wird es nicht, eher etwas flüssiger und etwas glasig, aber ich finde es okay.
co mit lu (01/11)

schocki
alter SuT-Hase
Beiträge: 2229
Registriert: 15.09.2009, 20:27
Wohnort: Wetterau

Re: Veganes Raclette?

Beitrag von schocki »

Wir nutzen auch den "Reibekäse" von Simply V und finden den gut. Er schmilzt nicht ganz wie echter Käse, verläuft nicht so und wird klebriger und flüssig innen. Der Zwerg löffelt den auch so.
LG schocki mit Elfe (07/09),Pirat (08/12), Zwerg (12/14) und Junimädchen (05.06.17)
* (7/11),* (1/14)

sutnahpele
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1522
Registriert: 28.08.2011, 00:21

Re: Veganes Raclette?

Beitrag von sutnahpele »

Ich persönlich mag Hefeflocken mit einer Prise Muskat und Semmelbröseln vermischt. Noch leckerer wird's mit veganer Butter oder Olivenöl vermischt. Oder einem fertigen Brotaufstrich mit Aubergine und Tomate.
Dezemberkind 2011, Novemberkind 2014, Oktoberbaby 2018

Antworten