DM Bio Frühstücksbrei auch schon für Babys?

Was kommt nach dem Vollstillen?

Moderatoren: deidamaus, Mondenkind

Binchen86
gut eingelebt
Beiträge: 38
Registriert: 11.02.2019, 09:34

DM Bio Frühstücksbrei auch schon für Babys?

Beitrag von Binchen86 »

Hallo zusammen,

ich esse selber sehr gerne den Basis Frühstücksbrei von dmBio (bin morgens kaufaul). Da meine Tochter morgens auch mit frühstückt (Brot oder Brei je nachdem was es bei mir gibt), hatte ich jetzt überlegt ob sie diesen Frühstücksbrei auch schon essen darf.
Hier die Zutatenliste:
64% HAFERVOLLKORNFLOCKEN*, 18% DINKELVOLLKORNFLOCKEN*, GERSTENFLAKES*, 4% Reis* gepufft, GERSTENVOLLKORNFLOCKEN*, 2% MANDELN* gehackt, 2% Erdmandeln* gemahlen, 2% HASELNÜSSE* gehackt und geröstet, 0,02% Bourbonvanille* gemahlen.

Auf den ersten Blick habe ich jetzt nichts gesehen, was nicht geht oder?

Liebe Grüße,
Binchen
Binchen86 mit dem kleinen Fröschchen 11/18 und Kaulquappe inside (09/20)

Benutzeravatar
FrauReh
hat viel zu erzählen
Beiträge: 203
Registriert: 22.11.2015, 14:52
Wohnort: Südniedersachsen

Re: DM Bio Frühstücksbrei auch schon für Babys?

Beitrag von FrauReh »

Mandeln und Nüsse sollten Babies nur gemahlen bekommen wegen der Aspirationsgefahr.
FrauReh mit Tochter F. (04/15) und Tochter L. (03/18)

odakko
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1291
Registriert: 30.08.2018, 19:38
Wohnort: im, aber nicht aus dem Süden

Re: DM Bio Frühstücksbrei auch schon für Babys?

Beitrag von odakko »

Ich würde es wohl wegen der Mandel- und Nussstückchen lassen, aber Mal abwarten, was die Profis sagen ;)
Ohne eigene Kinder, aber mit Tragling (06/18) ... häh? Details gibt's hier ;)
Wenn jemand ein Okinami Nydie irgendwo zu Verkauf stehen sieht, würde ich mich riesig über eine Benachrichtigung freuen :oops:

Aus gegebenem Anlass: gesammelte Infos zum Thema Covid-19/ SARS-CoV-2 / Coronavirus findet ihr hier.

AnnaKatharina
Power-SuTler
Beiträge: 5812
Registriert: 17.05.2012, 21:26

Re: DM Bio Frühstücksbrei auch schon für Babys?

Beitrag von AnnaKatharina »

Meines Wissens nach soll getreide thermisch aufgeschossen werden, wegen besserer Verwertbarkeit.
Und natürlich Mandeln und üsse nur gemahlen, nicht als Stücke.
Mit K1 (4/2010) und K2 (5/2015)

Benutzeravatar
Sushi
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 102
Registriert: 30.11.2007, 13:39
Wohnort: Unterfranken

Re: DM Bio Frühstücksbrei auch schon für Babys?

Beitrag von Sushi »

Wir haben es dem Baby gegeben. Die Stücke sind so winzig, das war kein Problem.
Großer Hase 04/09
Kleiner Hase 05/16
Baby Hase 06/18

Benutzeravatar
AnnieMerrick
SuT-Legende
Beiträge: 9261
Registriert: 05.07.2014, 19:56

Re: DM Bio Frühstücksbrei auch schon für Babys?

Beitrag von AnnieMerrick »

AnnaKatharina hat geschrieben:
20.09.2019, 13:05
Meines Wissens nach soll getreide thermisch aufgeschossen werden, wegen besserer Verwertbarkeit.
Und natürlich Mandeln und üsse nur gemahlen, nicht als Stücke.
Reicht warmes Wasser oder kochen?
Viele Grüße
AnnieMerrick mit Maus (6/14) und Spatz (6/18)
---
Ich reduziere meine Onlinezeit und antworte unter Umständen erst einige Tage später.

08u11
alter SuT-Hase
Beiträge: 2285
Registriert: 17.09.2012, 16:14

Re: DM Bio Frühstücksbrei auch schon für Babys?

Beitrag von 08u11 »

Wofür ist die Verwertbarkeit eigentlich wichtig?
Ich meine: zum Sattmachen/Zunehmen klar. Also wenn der Brei beim Baby eine Mahlzeit ersetzen soll, würde ich darauf auch achten. Aber wenn ich ohnehin noch nebenher stille und/oder auch noch was anderes anbiete, ist das dann auch ein Problem?
Oder macht der Brei sonst Bauchweh, weil er nicht verwertet werden kann und dann im Darm 'rumliegt' das wäre dann ja eine andere Frage.
Nina mit A. (11/2008), J. (03/2011), Minimaus (28/01/15), Babyzwerg (15/02/2019) und Weihnachtsengel im Herzen (Januar 2018, 10. Woche)

Reh
Profi-SuTler
Beiträge: 3836
Registriert: 30.04.2018, 11:24

Re: DM Bio Frühstücksbrei auch schon für Babys?

Beitrag von Reh »

Ich hatte in einem anderen Beikost-Thread letztens gelesen, dass handelsübliches Getreide meist bereits thermisch aufgeschlossen ist, also auch das für Erwachsene, weil wir es sonst auch nicht so gut vertragen würden.

Bei dem o.g. Brei würde ich mir nur über die Nüsse Gedanken machen. Je nachdem, wie lange das Baby schon isst und wie gut es klarkommt, kann es evtl ausreichen, wenn die gehackt sind.
Mir war lange nur mit gemahlenem wohl, mittlerweile denke ich aber, dass mein Kind jetzt wohl auch mit gehackten Nüssen klar kommen dürfte.
5 Sternchen im Herzen
Rehlein Stupsi 02/18
Rehkitz Chilli 07/20

Ich kann Groß- und Kleinschreibung, mein Handy nicht immer...

delfinstern
Power-SuTler
Beiträge: 6680
Registriert: 13.01.2013, 09:20
Wohnort: Nördliches Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Re: DM Bio Frühstücksbrei auch schon für Babys?

Beitrag von delfinstern »

Die Nüsse müssten bei dem Brei egal sein, die sind fein gemahlen. Zumindest bei dem, wo ich habe.
Liebe Grüße
Delfin*
glücklich verheiratet, mit Delfinzwerg(1/17) und Delfinknirps(12/18) DelfinBabys-Thread *(11.14) *(2.18)

KK-Bewertung

bluestar
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 973
Registriert: 03.08.2018, 10:24

Re: DM Bio Frühstücksbrei auch schon für Babys?

Beitrag von bluestar »

Ich hab heute sowas auch gekauft, allerdings von A lnatura, weil der für Babies nicht vorrätig war. Ich geb das meinem Kind manchmal wenn sie das Abendessen nicht mag. Zumindest in dem den ich habe sind die Nüsse sind echt sehr fein gemahlen und es sind halt welche drin, ergo macht das Zeug auch etwas mehr satt. (Und es kostet nicht 2,99€ für cirka 80 g)
Vielleicht sonst selber nochmal kurz in den Mixer, damit alle Stückchen sicher draußen sind?
+ die Kleine *04/ 2018

Antworten