Die Sache mit dem Wasser

Was kommt nach dem Vollstillen?

Moderatoren: deidamaus, Mondenkind

Babsi
hat viel zu erzählen
Beiträge: 234
Registriert: 20.05.2019, 16:54

Die Sache mit dem Wasser

Beitrag von Babsi »

Guten Morgen,

ich bräuchte mal euer Schwarmwissen. Meine Kleine ist 7Monate, bekommt 2x am Tag Brei und dazwischen Banane, Brot usw. Da sie nicht aus Flaschen trinkt, biete ich ihr Wasser aus dem Schnapsglas an. Sie kaut aber irgendwie nur darauf rum, d.h. sie haut die Zähne gegen das Glas, schlappert aber nix raus. Damit sie Wasser trinkt, muss ich das Glas stark kippen, aber dann läuft es ihr halt einfach in den Mund und der restliche Teil über sie drüber :cry: Das ist doch auch nicht Sinn der Sache, oder, dass ich ihr das Wasser reinschütte?
Wie macht ihr das mit dem Wasser, wie oft bietet ihr den Kleinen Wasser an und in welcher Form?
Liebe GRüße
Babsi mit Zwergenfrau 02/19

Benutzeravatar
MamaMonster
Profi-SuTler
Beiträge: 3537
Registriert: 03.03.2015, 12:10
Wohnort: Schweiz

Re: Die Sache mit dem Wasser

Beitrag von MamaMonster »

Wie lange macht ihr das denn schon? Sowas muss ja auch erst mal gelernt sein. Und anbieten heisst ja nicht, dass das Angeot auch angenommen werden MUSS. Hier dauerte es definitiv bis die Kinder das mit dem Becher raus hatten. Aber beim Essen auch. Wir haben BWL mit Fingerfood gemacht und es hat bei beiden Kindern gedauert, bis sie gemerkt haben, dass man das Geug schlucken könnte.
Bei euch ist es ja schon viel Brei, wenn du denkst, es ist zu wenig Flüssigkeit, kannst du den ev etwas dünner anrühren?
Ansonsten würde ich einfach weiter anbieten (ohne schütten).
MamaMonster mit Goldjungen (7/14) und Goldmeitli (2/17)
Blog:www.goldwaendlerin.ch

Babsi
hat viel zu erzählen
Beiträge: 234
Registriert: 20.05.2019, 16:54

Re: Die Sache mit dem Wasser

Beitrag von Babsi »

..also einfach an die Lippen halten und warten ob sie mit der Zunge rauschschleckt? Probieren es immer wieder mal schon seit ein paar Wochen, aber wie geschrieben sie beißt nur auf dem Glas, Becher rum. Dünner anrühren meinte Teazer, soll ich nicht machen. Brei ist von der Menge noch übersichtlich. Sind meist so 2x 70g.
Babsi mit Zwergenfrau 02/19

Benutzeravatar
Angua
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1015
Registriert: 28.07.2014, 10:46

Re: Die Sache mit dem Wasser

Beitrag von Angua »

mir wird aus dem Posting nicht ganz klar, ob sie noch Milch kriegt, wenn ja, würde ich mir eh gar keine Sorgen machen (direkt bei Mama kann man nämlich gegen Durst trinken und gegen Hunger, da sich die Zusammensetzung der Milch je nach Trinkdauer ändert). Auch Brei und Bananen enthalten durchaus Flüssigkeit. Wassermelone und Gurke werden auch gern genommen. Und der Mensch produziert im Stoffwechsel Wasser. Das Trinken kommt. Anbieten heißt nicht einflößen, es heißt zur Verfügung stellen.
Die Große 11/2014
Der Kleine 12/2017

Benutzeravatar
MamaMonster
Profi-SuTler
Beiträge: 3537
Registriert: 03.03.2015, 12:10
Wohnort: Schweiz

Re: Die Sache mit dem Wasser

Beitrag von MamaMonster »

Ah, ich sehe, du hast einen Stillberatungsthread. Ich ging von einer normalen Zunahme aus. Dann fragst du am Besten da, die Stillberaterinnen sind auch die Expertinnen für Beikost.
Und in deiner Lage ist auch das mit der Geduld nicht so leicht. Aber das drauf rumkauen finde ich eben typisch für „probiert mal aus, was man damit machen kann“, schliesslich kaut man auf den anderen Beiskostsachen auch rum. Irgendwann verstehen sie es. Aber eben, die Stillberaterinnen sind die Expertinnen.
MamaMonster mit Goldjungen (7/14) und Goldmeitli (2/17)
Blog:www.goldwaendlerin.ch

LariZZa
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1761
Registriert: 05.02.2016, 13:37

Re: Die Sache mit dem Wasser

Beitrag von LariZZa »

Ich biete Wasser zum Essen an (und manchmal zum Spielen, weil es immer für gute Laune sorgt). Ich wechsel zwischen Espressotassen und normalen Bechern. Ich hab keine Ahnung, ob das Baby was trinkt, danach ist aber immer alles nass. Vom Löffel wird Wasser auch ab und zu gerne genommen.
Ich würd einfach anbieten und wenn sie nichts trinkt, dann halt nicht. Irgendwann verstehen sie das schon.
Bei Kitakindern fängt der Elternabend 16:30 Uhr an. Richtig, das ist jetzt unser Abend. Denn unser Morgen ist die Nacht von früher. - Kirsten Fuchs

Mit Kitakind (02/16) und Kletterkleinkind (1/19)

Sommermama2017
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1944
Registriert: 03.03.2018, 16:01

Re: Die Sache mit dem Wasser

Beitrag von Sommermama2017 »

Babsi hat geschrieben:
18.09.2019, 08:28
Guten Morgen,

ich bräuchte mal euer Schwarmwissen. Meine Kleine ist 7Monate, bekommt 2x am Tag Brei und dazwischen Banane, Brot usw. Da sie nicht aus Flaschen trinkt, biete ich ihr Wasser aus dem Schnapsglas an. Sie kaut aber irgendwie nur darauf rum, d.h. sie haut die Zähne gegen das Glas, schlappert aber nix raus. Damit sie Wasser trinkt, muss ich das Glas stark kippen, aber dann läuft es ihr halt einfach in den Mund und der restliche Teil über sie drüber :cry: Das ist doch auch nicht Sinn der Sache, oder, dass ich ihr das Wasser reinschütte?
Wie macht ihr das mit dem Wasser, wie oft bietet ihr den Kleinen Wasser an und in welcher Form?
Liebe GRüße
Du musst stark kippen, weil wenig drin ist? Versuch doch mal mit wesentlich mehr Wasser drin. Du hältst es ja eh fest oder?
Andere Gefäße habt ihr schon versucht? Eierbecher? Oder Plastikbecher? (Die könnte man ja auch noch etwas länger gebrauchen. ;) )
Liebe Grüße von Sommermama mit L. 07/17 aus dem Ruhrgebiet

Serafin
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 11404
Registriert: 08.07.2014, 17:03

Re: Die Sache mit dem Wasser

Beitrag von Serafin »

Oder mit ner Runde Stapelbecher in ie Badewanne. Mach es nicht vor dem Schlafengehen. Sonst läuft die Windel über
kleiner Maulwurf 12/15
kleiner Schildkröterich 05/19

Babsi
hat viel zu erzählen
Beiträge: 234
Registriert: 20.05.2019, 16:54

Re: Die Sache mit dem Wasser

Beitrag von Babsi »

Mit Kippen würde etwas in sie rein gehen - Haben schon unterschiedliche Becher versucht auch Trinklernflaschen. Bei den Trinklernflaschen beißt sie auf den Aufsatz, bei den Bechern in den Rand.
Babsi mit Zwergenfrau 02/19

Benutzeravatar
AllerLiebst
alter SuT-Hase
Beiträge: 2207
Registriert: 24.12.2013, 22:47
Wohnort: Nordwesten

Re: Die Sache mit dem Wasser

Beitrag von AllerLiebst »

Also ich kippe schon so weit, dass das Wasser bis an die Lippe kommt bzw. in den Mund läuft, wenn das Kind ihn öffnet. Natürlich ohne es dabei zu fluten und mit Blick darauf, wie es das findet. Eben so, wie ich selbst auch trinke. Meist halten die Kinder ja selbst bald mit und man braucht nicht mehr viel zu steuern.
Liebe Grüße von A. mit Knöpfchen (05/13) voraus, Pünktchen (11/16) an der Hand und Flöhchen (03/19) im Tuch.

Antworten