Ab jetzt (fast) vegan

Was kommt nach dem Vollstillen?

Moderatoren: deidamaus, Mondenkind

Antworten
Fernweh
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 767
Registriert: 13.10.2016, 17:57

Re: Ab jetzt (fast) vegan

Beitrag von Fernweh »

Es gibt ja auch veganen Streukäse. Die Zutatenliste ist jetzt nicht die kürzeste, aber für einmal alle paar Wochen/Monate okay.

Ich finde Sojacuisine sehr sahnemäßig. Oder einen Löffel Nussmus (Mandel oder Cashew) mit Sojadrink verrührt.
Schnucks 08/16
Wuzi 02/20

Francisam
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 658
Registriert: 01.12.2011, 20:20

Re: Ab jetzt (fast) vegan

Beitrag von Francisam »

matje hat geschrieben:
03.09.2019, 21:26
sutnahpele hat geschrieben:
03.09.2019, 14:58
Für was braucht ihr die ganze Milch?
Also, so zum Vergleich: wir als nicht-vegane Familie verbrauchen locker die gleiche Menge. Alle morgens im Müsli, im Kaffee, gelegentlich ein Kakao für die Kinder, im Pfannkuchen, mal Milchreis, ..... da geht ganz schön was durch, obwohl wir sie nicht regelmäßig "einfach so" pur trinken.
Genauso ist es bei uns auch!
Mindestens ein halber bis Dreiviertel Liter geht täglich für den Kaffee weg, dazu kommen dann noch die Haferflocken der Kinder, oft ein oder zwei kleine Tässchen Kakao.. Milchreis, Griesbrei, Béchamel, Semmelknödel-Milch oder ähnliches noch on top.
Ich finde es auch viel, aber um den Konsum zu reduzieren, müssten wir schon wirklich aktiv verzichten. Das tun wir jetzt. Und ich möchte auch nicht 1:1 durch Pflanzenmilch ersetzen, das wäre nämlich ein ganz schöner Müllberg.

Allerdings finde ich den Geschmack von Milch auch einfach richtig lecker.
Frische, nicht homogenisierte Milch mit 3,8 Prozent Fett. Leeecker.
... mit Mini (13.02.2015) und Mikrobe (10.12.2016)

Benutzeravatar
Sandküste
SuT-Sponsor
Beiträge: 32439
Registriert: 22.06.2007, 10:49
Wohnort: Berlin

Re: Ab jetzt (fast) vegan

Beitrag von Sandküste »

Wo ist der Müllberg bei Pflanzenmilch denn höher? Kuhmilch ist ja auch verpackt. Und dafür leiden Tiere.
"Think of what makes you smile, makes you happy - and do MORE of that shit!"

"Worrying means you suffer twice" - Newt Scamander

...it costs nothing to respect those who are different to you...
K1 (2001) K2 (2004) und K3 (2007)

Enni
alter SuT-Hase
Beiträge: 2555
Registriert: 04.04.2011, 12:27

Re: Ab jetzt (fast) vegan

Beitrag von Enni »

Vielleicht, wenn man die Milch direkt beim Erzeuger in eigene Gefäße abfüllt? Dann fällt beim Konsum von Pflanzendrinks (denn „Milch“ ist das nicht *klugscheiß*) schon mehr Verpackungsabfall an.
Enni mit Sohn 1 (12/10), Sohn 2 (04/14) und Sohn 3 (03/19)

Francisam
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 658
Registriert: 01.12.2011, 20:20

Re: Ab jetzt (fast) vegan

Beitrag von Francisam »

Sandküste hat geschrieben:
04.09.2019, 12:34
Wo ist der Müllberg bei Pflanzenmilch denn höher? Kuhmilch ist ja auch verpackt. Und dafür leiden Tiere.
Kuhmilch kaufe ich seit vielen Jahren in der Mehrwegflasche.
... mit Mini (13.02.2015) und Mikrobe (10.12.2016)

Bianca86
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1958
Registriert: 21.11.2010, 21:59
Wohnort: MK

Re: Ab jetzt (fast) vegan

Beitrag von Bianca86 »

Ginevere hat geschrieben:
04.09.2019, 06:59
Gestern stand ich staunend vor einer recht großen Auswahl Veganer Produkte bei Lidl. Ich denke, den Käse probiere ich mal.
Was ist das denn für ein Käse? Bei uns gibt es neben den Pflanzendrinks aktuell Kekse von Veganz und diese Burgerpatties und Hackfleisch, aber Käse gabs nicht.
Vor einigen Jahren gabs so tollen Scheibenkäse, der schmeckte wie Gouda, aber ich finde ihn nirgends mehr. Genauso zwei leckere Eissorten, gibts auch nicht mehr :cry:
Grüße, Bianca mit Tochter (Februar 2011) und Sohn (August 2014)

Benutzeravatar
Sandküste
SuT-Sponsor
Beiträge: 32439
Registriert: 22.06.2007, 10:49
Wohnort: Berlin

Re: Ab jetzt (fast) vegan

Beitrag von Sandküste »

Ich sage aber Pflanzenmilch.
Denn ich sage auch Veganer Käse - und nicht veganen Käseersatzpeodukt ;)
"Think of what makes you smile, makes you happy - and do MORE of that shit!"

"Worrying means you suffer twice" - Newt Scamander

...it costs nothing to respect those who are different to you...
K1 (2001) K2 (2004) und K3 (2007)

LariZZa
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1524
Registriert: 05.02.2016, 13:37

Re: Ab jetzt (fast) vegan

Beitrag von LariZZa »

Wir überbacken entweder mit veganem Käsestreuersatzzeug oder mit Hefeschmelz.

„Sahniges“ auch hier Sojacuisine oder eingeweichte Cashews püriert. Es geht wohl auch Nussmuss verdünnt, das hab ich aber noch nicht probiert.

Ich trink auch Milch mit Kaffee und gewöhne mich grad auf Sojamilch um. Aufgeschäumt find ich Hafermilch ziemlich gut, unaufgeschäumt geht das gar nicht. Tee ist keine Lösung, den trink ich auch mit Milch. 😄
Bei Kitakindern fängt der Elternabend 16:30 Uhr an. Richtig, das ist jetzt unser Abend. Denn unser Morgen ist die Nacht von früher - Kirsten Fuchs

Mit Kitakind (02/16) und Krabbelbaby (1/19)

Benutzeravatar
Sabina
Power-SuTler
Beiträge: 6079
Registriert: 13.01.2012, 11:34
Kontaktdaten:

Re: Ab jetzt (fast) vegan

Beitrag von Sabina »

oder du machst einen kleineren kaffee? halt nur einen Espresso mit 1dl Milch? Oder du gönnst dir weiterhin die Milch im Kaffee und reduzierst anderweitig?
Sabina mit Lieblingssohn (*Mai 2010), Lieblingstochter (*Januar 2013) und Lieblingsbaby (*Juli 2017)
https://handwerkerin.blogspot.ch

Maja
Moderatoren-Team
Beiträge: 11881
Registriert: 18.10.2004, 22:40
Wohnort: NRW

Re: Ab jetzt (fast) vegan

Beitrag von Maja »

Hier gibt es die Hafermilch von dm und die gesüßte Mandelmilch von Aldi.

Bechamel- oder Käsesaucen ersetze ich inzwischen sehr erfolgreich durch Cashewsaucen. Das überbäckt auch etwas. Ansonsten gönnen wir uns manchmal die violife-Ersatzprodukte, die können richtig viel.
Parmesan auf Nudeln kann man durch Hefeflocken ersetzen, das ist auch ein bisschen gesund ;-)

Aufstriche muss man echt durchtesten. Da haben wir auch viel von dm und Aldi, ab und zu auch mal Zwergenwiese oder tartex.

Wir verwenden auch viel Nussmus (Erdnuss, Cashew, Mandel). Im normalen Handel ist mir das aber viel zu teuer, da bestelle ich also 1 Kilo Eimer im Sportlerbedarf.

Streichfett auf Brot ist schwierig. Es gibt soweit ich gefunden habe nichts, was nicht entweder Palmfett oder gehärtete Fette enthält.

Und dann nutzen wir noch fast täglich für irgendwas Kokosöl und Datteln.
2004/2006/2014

Antworten