Kommentare zur Beikost

Was kommt nach dem Vollstillen?

Moderatoren: deidamaus, Mondenkind, Atsitsa

Antworten
cicelyalaska
hat viel zu erzählen
Beiträge: 242
Registriert: 16.12.2019, 22:55

Re: Kommentare zur Beikost

Beitrag von cicelyalaska »

Krachbum hat geschrieben:
27.07.2020, 09:04
vam hat geschrieben:
26.07.2020, 22:42
Heute bei der Familienfeier: Darf der Kleine schon Pommes? Naja, wenigstens nur gefragt und nicht direkt dem Kind unter die Nase gehalten ...
Also hier gab's schon ab und an ungesalzene Pommes als H. knapp 1 Jahr war 8)
Hier hat das Kind gestern in der Wirtschaft selbst einen "Kommentar" dazu abgegeben.... Papas Schnitzel mit Pommes wurde gebracht und der Kleine stand laut jodelnd im Hochstuhl auf und hat wild nach den Pommes gestikuliert... der Kellner hat geschmunzelt :mrgreen:
Liebe Grüße!
cicely mit dem kleinen Nüffelo 08/2019

vam
gehört zum Inventar
Beiträge: 452
Registriert: 27.01.2020, 13:08

Re: Kommentare zur Beikost

Beitrag von vam »

Krachbum hat geschrieben:
27.07.2020, 09:04

Also hier gab's schon ab und an ungesalzene Pommes als H. knapp 1 Jahr war 8)
Ja, zuhause bekommt er sozusagen Kartoffelstangen ohne Salz, die liebt er. Aber nicht gesalzen im Ketschupsee 😉

cicelyalaska, wie herzig 😊

Gebt ihr euren Kindern schon Frittiertes? Ich hab mich das noch nicht getraut. Im Ofen gebacken ist ja doch noch mal was anderes ...
... mit dem kleinen Wilden (09/2019)

Benutzeravatar
rueckenwind
Profi-SuTler
Beiträge: 3619
Registriert: 29.02.2012, 15:30
Wohnort: Leipzig

Re: Kommentare zur Beikost

Beitrag von rueckenwind »

Mmh, wir essen eigentlich nie fritierte Lebensmittel, als Ausnahme wüsste ich nicht, was explizit dagegen spricht. Da würde ich entweder selbst etwas anderes essen oder mitessen lassen, da ich es netter finde, wenn alle das gleiche essen können und dann auch Abstriche beim Nährwert der Lebensmittel mache wenn es sich um Ausnahmen handelt.
T. mit Rumpeltochter (04.11), Purzelsohn (08.13) und Flitzeline (08.19)

pqr
Power-SuTler
Beiträge: 6939
Registriert: 16.08.2015, 17:38

Re: Kommentare zur Beikost

Beitrag von pqr »

vam hat geschrieben:
27.07.2020, 10:29
Krachbum hat geschrieben:
27.07.2020, 09:04

Also hier gab's schon ab und an ungesalzene Pommes als H. knapp 1 Jahr war 8)
Ja, zuhause bekommt er sozusagen Kartoffelstangen ohne Salz, die liebt er. Aber nicht gesalzen im Ketschupsee 😉

cicelyalaska, wie herzig 😊

Gebt ihr euren Kindern schon Frittiertes? Ich hab mich das noch nicht getraut. Im Ofen gebacken ist ja doch noch mal was anderes ...
Da Frittiertes ja meist eher energiedicht ist, habe ich das bei meiner zarten Tochter durchaus ganz gern angeboten.
Viele Grüße
pqr

pqr mit Mini 04/2015
und Mini2 12/2017

cicelyalaska
hat viel zu erzählen
Beiträge: 242
Registriert: 16.12.2019, 22:55

Re: Kommentare zur Beikost

Beitrag von cicelyalaska »

Außer Pommes frittieren wir eigentlich nichts, aber Pommes (also selbstgeschnitten aus Kartoffeln, nicht die vorgewürzten tiefgekühlten) essen wir zu Hause schon ab und zu mal und die bekommt er auch (ungesalzen). Er isst eh nur zwei davon wenns hoch kommt.
Liebe Grüße!
cicely mit dem kleinen Nüffelo 08/2019

Benutzeravatar
BeaTee
ist gern hier dabei
Beiträge: 57
Registriert: 02.07.2016, 11:22

Re: Kommentare zur Beikost

Beitrag von BeaTee »

vam hat geschrieben:
26.07.2020, 22:42
Heute bei der Familienfeier: Darf der Kleine schon Pommes? Naja, wenigstens nur gefragt und nicht direkt dem Kind unter die Nase gehalten ...
Hier gab es auch Pommes als Fingerfood für das 2. Kind, sobald es die kauen konnte. Da war sie noch unter einem Jahr alt. Es gibt Backofenpommes, die nur aus Kartoffeln und Sonnenblumenöl bestehen. Gekochte Kartoffeln isst sie bis heute nicht.
BeaTee mit März (2016) und Aprilkind (2019)

Labello86
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1186
Registriert: 31.12.2017, 17:45

Re: Kommentare zur Beikost

Beitrag von Labello86 »

Meine Kleine isst Pommes mit, wenns die halt bei uns gibt. Daheim mache ich auch Ofenkartoffeln in Pommesform, im Gasthaus bitte ich um ungesalzene Pommes und gebe ihr ab, bevor ich sie salze.
Sie mag sie und ich wüsste nicht, was dagegen spricht
Mit Bübchen (10/2017) und Mädchen (10/2019)

vam
gehört zum Inventar
Beiträge: 452
Registriert: 27.01.2020, 13:08

Re: Kommentare zur Beikost

Beitrag von vam »

Danke für eure Erfahrungen!

Hm, wenn ich so drüber nachdenke, kommt meine Skepsis wohl daher, dass es gesalzen ist und ich selbst Frittiertes nicht so mag. Gemüse in Öl aus dem Ofen gibt es ungesalzen zuhause öfter und kommt gut an. Wenn es der Wirt in die Friteuse wirft, war das in meinem Kopf dann einfach was anderes. Danke für die neue Perspektive.
... mit dem kleinen Wilden (09/2019)

Benutzeravatar
Krachbum
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 943
Registriert: 25.12.2018, 07:14

Re: Kommentare zur Beikost

Beitrag von Krachbum »

BeaTee hat geschrieben:
27.07.2020, 11:04
vam hat geschrieben:
26.07.2020, 22:42
Heute bei der Familienfeier: Darf der Kleine schon Pommes? Naja, wenigstens nur gefragt und nicht direkt dem Kind unter die Nase gehalten ...
Hier gab es auch Pommes als Fingerfood für das 2. Kind, sobald es die kauen konnte. Da war sie noch unter einem Jahr alt. Es gibt Backofenpommes, die nur aus Kartoffeln und Sonnenblumenöl bestehen. Gekochte Kartoffeln isst sie bis heute nicht.
Genau die haben wir auch! Friteuse besitzen wir gar nicht.
Bild

Fernweh
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1745
Registriert: 13.10.2016, 17:57

Re: Kommentare zur Beikost

Beitrag von Fernweh »

Ich würde dazu gerne noch Acrylamid erwähnen.

https://www.ages.at/themen/rueckstaende ... Kartoffeln)%2C%20Kaffee%2C%20Kekse,%2C%20enthalten%20hohe%20Acrylamid-Konzentrationen.
Schnucks 08/16
Wuzi 02/20

Antworten