Wieviel essen Einjährige?

Was kommt nach dem Vollstillen?

Moderatoren: deidamaus, Mondenkind

bluestar
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 627
Registriert: 03.08.2018, 10:24

Re: Wieviel essen Einjährige?

Beitrag von bluestar »

Mein Kind isst erst seit kurzer Zeit nennenswerte Mengen, ich hab auch lange Zeit gedacht das wird nie was.
Zumindest hat sie am Anfang alles probiert, jetzt isst sie nur noch einzelne Komponenten (gerade zum Abendessen cirka 100 g Tofu).
Aber los ging es vielleicht mit cirka 15 Monaten, davor nur probieren und rumschmieren.
Es ist nur eine Phase...
+ die Kleine *04/ 2018

Labello86
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 758
Registriert: 31.12.2017, 17:45

Re: Wieviel essen Einjährige?

Beitrag von Labello86 »

Hier hat das Bübchen mit 1 auch praktisch nichts gegessen. Nennenswerte Portionen nimmt er erst seit dem 2. Geburtstag zu sich🙈 wir sind sehr lange im -eine halbe Nudel- Stadium hängengeblieben.
Nervig ist die Essenssituation schon gewesen, aber gerade, als ich begonnen habe mir Sorgen zu machen, hat er begonnen ordentlich reinzuhauen.
Mit Bübchen (10/2017) und Mädchen (10/2019)

Benutzeravatar
Lissi23
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1418
Registriert: 22.12.2009, 20:35
Wohnort: Franken

Re: Wieviel essen Einjährige?

Beitrag von Lissi23 »

Hier auch das gleiche. Die Kleine hat bis 1,5 Jahre sehr wenig gegessen. Irgendwann hatte sie dann eine Phase, in der es gefühlt noch weniger wurde. Den Termin beim Arzt zum Eisenstatus prüfen habe ich schon gemacht, da ich mich an die Erfahrung mit dem Großen erinnerte, der einen Eisenmangel hatte.
Kurz darauf kamen 4 Backenzähne auf einmal und sie fing plötzlich zum Essen an. Gefüttert werden mochte sie übrigens nie, also bekam sie auch nie Brei.
Viele Grüße von
Lissi mit
zwei Jungs (04/09), (03/11) und Mädel (10/15)

mama2008
SuT-Legende
Beiträge: 9221
Registriert: 12.10.2008, 12:37
Wohnort: südhessen

Re: Wieviel essen Einjährige?

Beitrag von mama2008 »

Mein heute fast achtjähriger hat in den ersten beiden Lebensjahren nur von Muttermilch gelebt, danach von minimengen und heute noch ist essen ein schwieriges Thema.

Montse
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 120
Registriert: 12.08.2019, 12:15

Re: Wieviel essen Einjährige?

Beitrag von Montse »

Mit den Backenzähnen ab ca 14 Monaten gab es einen riesigen Sprung und mein Kind hat mal 8 bissen hintereinander gegessen oder eine 3/4 Banane, das sind hier schon nennenswerte Mengen.
Sie snackt und stillt sich so durch den Tag. Jetzt mit 18 Monaten isst sie auch keine große Portion, eher so mal 10 Nudeln und eine Stunde später eine Hand voll Rosinen, später noch 2 Würfel Käse etc etc... Ich denke, solange sie bei Bedarf stillt und ich und meine Brust die meiste Zeit des Tages um sie herum bin, wird sich das wohl auch nicht groß ändern..... Finde es aber prinzipiell auch nicht schlimm
mit Sommerkind 2018

Benutzeravatar
Yelma
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1603
Registriert: 17.08.2017, 16:00

Re: Wieviel essen Einjährige?

Beitrag von Yelma »

Montse hat geschrieben:
03.01.2020, 12:38
Mit den Backenzähnen ab ca 14 Monaten gab es einen riesigen Sprung und mein Kind hat mal 8 bissen hintereinander gegessen oder eine 3/4 Banane, das sind hier schon nennenswerte Mengen.
Sie snackt und stillt sich so durch den Tag. Jetzt mit 18 Monaten isst sie auch keine große Portion, eher so mal 10 Nudeln und eine Stunde später eine Hand voll Rosinen, später noch 2 Würfel Käse etc etc... Ich denke, solange sie bei Bedarf stillt und ich und meine Brust die meiste Zeit des Tages um sie herum bin, wird sich das wohl auch nicht groß ändern..... Finde es aber prinzipiell auch nicht schlimm
Also ne 3/4 Banane oder 10 Nudeln (und was hinterher) ist für meine abgestillte 2,5 Jährige schon anständig - da beschwer ich mich nicht. 🙈
Aber bei uns ging es auch mit den Backenzähnen los. Macht ja auch irgendwie Sinn 🤷

Sie hatte und hat übrigens eine Vorliebe für Wurst, Fleisch, Eier, Käse - wäre sie ein zweites Kind hätte ich das vermutlich nicht wegen Salz limitiert sondern sie gelassen. Das einzige, was sie vor dem ersten Geburtstag mochte und auch runtergeschluckt hat waren Landjäger - da war mir immer mulmig, weil ja roh und irre salzig.
Pupselchen 07/2017
Fünkchen 03/2020

LariZZa
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1525
Registriert: 05.02.2016, 13:37

Re: Wieviel essen Einjährige?

Beitrag von LariZZa »

Oh, ich hoffe mal, dass das nicht die Vorlieben sind hier, dann verhungert uns das Kind. Hier gibt es das alles nicht.🙈 wir essen bis auf Milch und sehr selten Jogurt vegan.
Die letzten Tage war das Interesse für meinen Teller riesig, aber nur zum mit dem Löffel draufhauen. :lol:
Und wir krebsen noch bei nem halben und nem viertel Schneidezahn rum... bis die Backenzähne kommen, dauert es glaube ich noch...
Ich hoffe also auf „das wird irgendwann“ und den hoffentlich eintretenden Futterneid in der Kita.
Bei Kitakindern fängt der Elternabend 16:30 Uhr an. Richtig, das ist jetzt unser Abend. Denn unser Morgen ist die Nacht von früher - Kirsten Fuchs

Mit Kitakind (02/16) und Krabbelbaby (1/19)

victogro
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 138
Registriert: 04.08.2019, 11:08

Re: Wieviel essen Einjährige?

Beitrag von victogro »

Ich kann dich total verstehen! Bin auch seit Wochen genervt von dem „Ich-esse-ne-Nudel-und-bisschen-Butter-sonst-nix-achja-aber-Gurke-geht-immer“-Ding. Habe mich gestresst, weil ich ab Februar wieder arbeiten gehe, aber siehe da - seit Anfang des Jahres ist es mir echt egal (irgendwie klickte es und ich denke seitdem „du kannst es eh nicht ändern) und Zack - seit einer Woche wird es von Tag zu Tag besser. Wir sind jetzt auch beim 8. Zahn.
Vicky mit Mäuserich 01/2019

Babsi
hat viel zu erzählen
Beiträge: 225
Registriert: 20.05.2019, 16:54

Re: Wieviel essen Einjährige?

Beitrag von Babsi »

Wie cool, dass ich gerade über den Thread gestolpert bin. Hier wird auch kaum gegessen. Auch bei längeten Stillpausen, bleibt Essen uninteressant. War heute von 7 bis 11 ausser Haus. Sie hat nur kurz am Brot genagt und etwas Wasser getrunken. :shock: Trinken eure Baby dafür noch sehr engmaschig? Ich frag mich bei H. wirklich oft, wie es möglich ist dass sie ihre Perzentile hält...das Thema ist echt frustrierend🙈
Babsi mit Zwergenfrau 02/19

Babsi
hat viel zu erzählen
Beiträge: 225
Registriert: 20.05.2019, 16:54

Re: Wieviel essen Einjährige?

Beitrag von Babsi »

LariZZa hat geschrieben:
03.01.2020, 19:28
Oh, ich hoffe mal, dass das nicht die Vorlieben sind hier, dann verhungert uns das Kind. Hier gibt es das alles nicht.🙈 wir essen bis auf Milch und sehr selten Jogurt vegan.
Die letzten Tage war das Interesse für meinen Teller riesig, aber nur zum mit dem Löffel draufhauen. :lol:
Und wir krebsen noch bei nem halben und nem viertel Schneidezahn rum... bis die Backenzähne kommen, dauert es glaube ich noch...
Ich hoffe also auf „das wird irgendwann“ und den hoffentlich eintretenden Futterneid in der Kita.
Gibst du B12? Bin mir da unsicher, da sich H. Eigentlich vegan ernährt. Milchprodukte findet sie total mies und von Fleisch, Eier, Fisch isst sie nur Minimengen
Babsi mit Zwergenfrau 02/19

Antworten