Wieviel essen Einjährige?

Was kommt nach dem Vollstillen?

Moderatoren: deidamaus, Mondenkind

Serafin
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 11382
Registriert: 08.07.2014, 17:03

Re: Wieviel essen Einjährige?

Beitrag von Serafin »

Elizi, das mit der Begeisterung hast du leider sehr treffend geschieben. Hier wird auch nur gegessen, weil man sonst halt verhungert, außer bei Schokolade und Eis.
kleiner Maulwurf 12/15
kleiner Schildkröterich 05/19

Benutzeravatar
sanilii
alter SuT-Hase
Beiträge: 2874
Registriert: 30.10.2016, 20:19
Wohnort: Oberfranken

Re: Wieviel essen Einjährige?

Beitrag von sanilii »

Bärchen isst ja mit 15 Monaten auch kaum was. Ich hab das Gefühl, seit der Eisenmangel behoben ist ist es etwas besser, aber großartig Nährstoffe nimmt er halt mit kurz ablenken auch nicht zu sich. Was meistens geht, sind Pommes, Gurke und neuerdings diese Hirse-/Maisflip Teile. Ah, und das Grüne von Wassermelone. Füttern geht nur mit Milchschaum.
Sonja mit Bärchen *4/17 und hartnäckigem Fussel vET 9/20

Benutzeravatar
sanilii
alter SuT-Hase
Beiträge: 2874
Registriert: 30.10.2016, 20:19
Wohnort: Oberfranken

Re: Wieviel essen Einjährige?

Beitrag von sanilii »

Ablenken=ablecken
Sonja mit Bärchen *4/17 und hartnäckigem Fussel vET 9/20

Elizi
hat viel zu erzählen
Beiträge: 163
Registriert: 19.01.2018, 20:32

Re: Wieviel essen Einjährige?

Beitrag von Elizi »

Was mir noch einfällt, ich stelle ihr immer einen kleinen Hocker hin, wo ein Teller mit Obst oder Gemüse und/oder Brot, etc. und ein Glas Wasser drauf ist, so dass sie beim Spielen einfach hingehen kann und was essen... Manchmal haben sie vielleicht auch einfach nicht dann Hunger, wenn wir eben zu Mittag essen... Das mit den Steinen, Sand und Matsch essen macht meine übrigens auch mit Leidenschaft :D
Mit Sommerkind 7/17 und Winterkind 12/19

Benutzeravatar
Yelma
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1992
Registriert: 17.08.2017, 16:00

Re: Wieviel essen Einjährige?

Beitrag von Yelma »

haben wir ne apetitlose Charge?

Puselchen ist genauso, alles in den Mund stecken und wieder ausspucken.

Es wird langsam besser, sie pflückt sich gern Beeren und isst die oder lässt sich von anderen Kindern füttern. Fleisch isst sie, zwar auch in Kleinstmengen, aber geht. Trinken will sie nur Wasser, Milch kann.man ihr nicht unterjubeln

Ich Versuche gerade nur noch zum einschlafen zu stillen, oder wenn es gar nicht anders geht.

Oh und sie steht auch auf, bzw meckert, wenn sie raus will und angeschnallt ist, ich schnalle sie trotzdem an, Ziel ist, dass sie nicht verunfallt, nicht, dass sie nicht meckert. Sie isst dann im laufen noch weiter oder will auf meinen Schoß (was ich ignoriere, weil es nervt) und sie ist mein 1. also daran liegt es nicht.
Pupselchen 07/2017
Schildkröte 03/2020

Benutzeravatar
Amber
alter SuT-Hase
Beiträge: 2796
Registriert: 30.01.2010, 16:44

Re: Wieviel essen Einjährige?

Beitrag von Amber »

Sohnemann hat damals Unmengen Brei verschlungen. Töchterchen dagegen wollte nur stillen, bloß nix essen, bäh. Mit Beginn der Krippenzeit kam dann der Futterneid (da aßen alle außer ihr...), und innerhalb weniger Wochen war's vorbei mit der Stillerei.
"On ne connaît son chemin que quand on arrive au bout." (Le Destin - Bénabar) 🎶
Amber mit dem Fünftklässler (Mai 2009) und der Drittklässlerin (Januar 2011)

LariZZa
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1760
Registriert: 05.02.2016, 13:37

Re: Wieviel essen Einjährige?

Beitrag von LariZZa »

Ich brauch ein paar aufmunternde Worte:
Das Krabbelbaby ist aktuell im Prinzip gar nichts... als es krank war, hab ich das so hingenommen, aber jetzt ist hier wieder alles super. Brei isst es eh so gut wie nie, ich biete bei jeder meiner Mahlzeiten halt was von meinem Essen an und es isst maximal mal zwei Nudeln oder nen Quadratzentimeter Brot... :roll: Ich kenn das schon vor Kitakind, aber es nervt und frustriert mich trotzdem! Das muss doch mal was essen. Mann!
Ich hab keine Lust mehr auf Beikost! (Wo ist der trotzige Mama Smily?)
Bei Kitakindern fängt der Elternabend 16:30 Uhr an. Richtig, das ist jetzt unser Abend. Denn unser Morgen ist die Nacht von früher. - Kirsten Fuchs

Mit Kitakind (02/16) und Kletterkleinkind (1/19)

Benutzeravatar
Mamalinchen
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1395
Registriert: 03.01.2012, 12:07
Wohnort: Norddeutschland

Re: Wieviel essen Einjährige?

Beitrag von Mamalinchen »

Larizza, mein Januar-Baby von 2014 hat sich bis 14 oder 15 Monate quasi nur von Muttermilch und Gurke ernährt. Ich kann mich noch erinnern, wie anstrengend diese Phase um den ersten Geburtstag zum war. Irgendwann war es dann besser, zumindest mit dem Essen :wink:
Ich habe dann eigentlich gar nichts mehr für sie vorbereitet, außer Gurke, sondern nur von meinem Essen angeboten.
Mamalinchen mit Sonnenschein (06/2011) und Schneeflocke (01/2014)

"Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort. Dort treffen wir uns."

Benutzeravatar
AnnieMerrick
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 8457
Registriert: 05.07.2014, 19:56

Re: Wieviel essen Einjährige?

Beitrag von AnnieMerrick »

Serafin hat geschrieben:
17.07.2018, 20:55
Hier war das auch so. Ommm. Halt durch, was anderes kannst eh nicht machen.
War bei uns auch so. Durchhalten! Ab ca. Dem 15 LM wurde uns das Essen von teller gemopst . Vorher gemopst, in den mund und dann wurde gekotzt.
Bei allem!
Frag nicht wieoft ich den zwerg umziehen musste!
Viele Grüße
AnnieMerrick mit Maus (6/14) und Spatz (6/18)
---
Ich reduziere meine Onlinezeit und antworte unter Umständen erst einige Tage später.

LariZZa
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1760
Registriert: 05.02.2016, 13:37

Re: Wieviel essen Einjährige?

Beitrag von LariZZa »

Das Kitakind war ja genauso... bzw das hat tatsächlich nur Gurke gegessen... das Baby isst zumindest manchmal was. Aber es NERVT mich... das Kitakind hat irgendwann Quetschies gegessen , die mag das Baby aber nicht. Das will immer nur mein Besteck haben und damit auf meinen Teller hauen und manchmal mich füttern.
Bei Kitakindern fängt der Elternabend 16:30 Uhr an. Richtig, das ist jetzt unser Abend. Denn unser Morgen ist die Nacht von früher. - Kirsten Fuchs

Mit Kitakind (02/16) und Kletterkleinkind (1/19)

Antworten