Wie am besten Wasser trinken?

Was kommt nach dem Vollstillen?

Moderatoren: Mondenkind, deidamaus

Benutzeravatar
Glöckchen
Profi-SuTler
Beiträge: 3820
Registriert: 14.11.2014, 13:49
Wohnort: Herzogenrath

Re: Wie am besten Wasser trinken?

Beitrag von Glöckchen » 16.10.2017, 17:16

Und noch etwas zum aus dem Becher trinken lernen: Es ist egal, wann man damit anfängt, die Kinder schlabbern am Anfang halt, egal ob mit sechs Monaten oder zwei Jahren.
Hat zwei Töchterlein von 09/14 und 03/17

Benutzeravatar
Mausebär
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1127
Registriert: 28.01.2017, 10:22

Re: Wie am besten Wasser trinken?

Beitrag von Mausebär » 16.10.2017, 17:20

Noch eine Stimme für einen ganz normalen Becher. :wink:
Völlig verrückte Familie mit Mausebär 12/2016 :smilie_und_kind:

davisalo
alter SuT-Hase
Beiträge: 2221
Registriert: 19.06.2010, 20:25

Re: Wie am besten Wasser trinken?

Beitrag von davisalo » 16.10.2017, 17:34

Ich fand den Doidy Cup am Anfang super: normales Trinken, aber eben noch ein bisschen "langsamer" (oder wie sonst sollte man das beschreiben ...?). Dadurch ist eigentlich nie was übergeschwappt; aber sie haben sich auch nicht an eine falsche Trinkart gewöhnt.
Liebe Grüße
davisalo mit zwei Mädels: D (2007) und S (2010)

Benutzeravatar
Glöckchen
Profi-SuTler
Beiträge: 3820
Registriert: 14.11.2014, 13:49
Wohnort: Herzogenrath

Re: Wie am besten Wasser trinken?

Beitrag von Glöckchen » 17.10.2017, 10:49

Ja, die Doidy Cup ist echt super, werde ich meiner kleinen demnächst auch anbieten, finde sie jedoch noch ein bisschen groß.
Hat zwei Töchterlein von 09/14 und 03/17

Benutzeravatar
Ohrwaschlkaktus
Herzlich Willkommen
Beiträge: 15
Registriert: 02.10.2017, 10:54
Wohnort: Italien

Re: Wie am besten Wasser trinken?

Beitrag von Ohrwaschlkaktus » 17.10.2017, 13:58

Hallo, hier noch eine Stimme für den Doidy Cup. Meine Tochter kommt schon ganz gut damit zurecht, auch wenn sie natürlich erst Mini-Mengen trinkt.
Ohrwaschlkaktus mit Sbubbolone (07/12) und Sbubbolina (04/17) und Sternchen (01/16)

Milulu
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 144
Registriert: 01.09.2017, 13:39

Re: Wie am besten Wasser trinken?

Beitrag von Milulu » 18.10.2017, 10:57

Den Doidy Cup hatte ich auch schon im Blick. Hat jemand Erfahrung mit dem CamoCup?
Mama von Sohnemann (05/17)

Benutzeravatar
kleinePrinzessin
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 100
Registriert: 24.01.2016, 12:46
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Wie am besten Wasser trinken?

Beitrag von kleinePrinzessin » 29.11.2017, 12:29

Für zuhause von mir auch ein Votum für ein normales Glas oder einen Becher. Ich habe auch gerne mal gewechselt, damit mein Kind sich nicht an ein bestimmtes Gefäß gewöhnt.
Ja, es ist am Anfang eine Sauerei, aber der Vorteil ist, dass Du dann ganz früh einfach unterwegs in irgendeinem Gefäß etwas anbieten kannst - auch aus einer ganz normalen Wasserflasche - fand ich super (nachdem ich einmal erlebt hatte, wie eine Familie 30 km zurück nach Hause fahren musste, um DEN einzigen Trinklernbecher zu holen, habe ich entschieden, dass ich das definitiv nicht so will).

Was ich beim Doidy Cup nicht mochte, ist, dass es nicht mehr wirklich funktioniert, wenn das Kind größer wird und selbst den Becher nehmen will und mal von der "falschen" Seite trinkt. Aber für den Anfang, wo man eh immer mit hält, klappte das gut.
CamoCup kenne ich nicht, aber könnte mir vorstellen, dass das ähnlich ist.

Für Restaurant o.ä. hatten wir für die Phase, als mein Sohn ohne Hilfe alleine trinken wollte, es aber noch nicht immer perfekt konnte, ich denke, so ab 8/9 Monaten (?), den Philips Avent Trinkbecher, der auch mit dem normalen Kippmechanismus ohne Saugen funktioniert, da wir auch Stillprobleme hatten und ich die nicht verstärken wollte. Der ist nicht 100% auslaufsicher, aber es geht deutlich weniger und seltener etwas daneben als mit normalem Glas 😉 - vor allem, wenn das Kind sonst normale Gläser kennt.
mit kleinem Gespenst (*Okt. 2013), Langzeitstillkind und ehemaliger emei-Liebhaber
und mit kleinem Punkt im Bauch (ET Mai 2018)

Benutzeravatar
ViolaBo
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1776
Registriert: 27.04.2017, 16:37

Re: Wie am besten Wasser trinken?

Beitrag von ViolaBo » 29.11.2017, 14:03

Wir hatten den avent auch für unterwegs geholt, wo man die Platte beim trinken runterdrücken muss, weil ich in jedem Fall nichts zum saugen haben wollte. Nachdem der so praktisch ist, hatten wir ihn zu Hause 2 Tage im Einsatz und prompt fing der kleine Mann an zu beißen (glücklicherweise bisher ohne Zähne). Ich weiß natürlich nicht, ob das Zufall war, aber nach weglassen des Bechers verschwand auch das beißen wieder.
Vio mit kleinem Zauberer 03/17

AnnaKatharina
Power-SuTler
Beiträge: 6410
Registriert: 17.05.2012, 21:26

Re: Wie am besten Wasser trinken?

Beitrag von AnnaKatharina » 29.11.2017, 17:10

Wir haben den CamoCup zum Füttern von Muttermilch genutzt.
Dafür find ich ihn gut, weil ich da mit "Kleckern" Probleme hätte.
bei Kindern ohne Einschränkungen finde ich ihn zum Wasser trinken nicht notwendig.

Benutzeravatar
Dagmar
hat viel zu erzählen
Beiträge: 198
Registriert: 03.12.2016, 19:12

Re: Wie am besten Wasser trinken?

Beitrag von Dagmar » 29.11.2017, 18:04

Wir haben unserer such von Anfang an Wasser aus dem Glas und oder Becher / Tasse angeboten. Am Anfang gibt's etwas gekleckere aber was soll's ist nur Wasser
... :D
Unterwegs hat sie recht schnell gelernt aus der Wasserflasche zu trinken.
Mit Räubertochter 8.2016 Löwendame 8.2018

Antworten