Bitte um Hilfe: Rezepte und alles andere für Giersch gefragt

Was kommt nach dem Vollstillen?

Moderatoren: deidamaus, Mondenkind

kerstins
Dipl.-SuT
Beiträge: 4992
Registriert: 01.09.2013, 09:16

Bitte um Hilfe: Rezepte und alles andere für Giersch gefragt

Beitrag von kerstins »

Hilfe, ich hasse Spinat (und hab ne Allergie) und mein Sohn wünscht sich jetzt, Samstag abend, Fisch und Spinat für morgen. Wir haben ne Menge frischen Giersch im Garten. Allerdings habe ich den noch nie gekocht, fiel bisher in meine Spinat-Abneigung. Wie koche ich den, damit er wie Spinat aussieht und evtl. auch schmeckt. Und was davon koche ich? Nur die oberen Blätter oder alle? Stiele nicht, nehme ich an?
Andere Rezepte nehme ich auch, vielleicht schmeckt es mir ja :shock: :lol:
6/12

Kruschelkistenbewertungen
viewtopic.php?f=352&t=216630

Benutzeravatar
Iris
Profi-SuTler
Beiträge: 3991
Registriert: 04.05.2006, 22:38

Re: Bitte um Hilfe: Rezepte und alles andere für Giersch gefragt

Beitrag von Iris »

Guck mal hier: https://youtu.be/PLLIqMocH_E

mobil
Iris mit Großer -10/05- und Kleiner -02/08- , erzogen, geimpft und regelmäßig fremdbetreut
___________________________
Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit.
Beim Universum bin ich mir aber noch nicht ganz sicher.
Albert Einstein

Benutzeravatar
Iris
Profi-SuTler
Beiträge: 3991
Registriert: 04.05.2006, 22:38

Re: Bitte um Hilfe: Rezepte und alles andere für Giersch gefragt

Beitrag von Iris »

Ich habe das noch nie gemacht, aber deine Frage hat mich neugierig gemacht und Google zeigte mir das Video.

mobil
Iris mit Großer -10/05- und Kleiner -02/08- , erzogen, geimpft und regelmäßig fremdbetreut
___________________________
Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit.
Beim Universum bin ich mir aber noch nicht ganz sicher.
Albert Einstein

kerstins
Dipl.-SuT
Beiträge: 4992
Registriert: 01.09.2013, 09:16

Re: Bitte um Hilfe: Rezepte und alles andere für Giersch gefragt

Beitrag von kerstins »

Danke dir. Schau ich mir mal an. Zum Glück hatte er es wieder vergessen bis zum nächsten mitteg ;). Aber heute muss es sein. Oder morgen. Denn jetzt will ich das wirklich endlich mal machen, plane ich seit Jahren.
6/12

Kruschelkistenbewertungen
viewtopic.php?f=352&t=216630

kerstins
Dipl.-SuT
Beiträge: 4992
Registriert: 01.09.2013, 09:16

Re: Bitte um Hilfe: Rezepte und alles andere für Giersch gefragt

Beitrag von kerstins »

So, geerntet und zubereitet. Es schmeckt ein wenig wie es in alten Bauernhäusern riecht. Man kann sich sicher dran gewöhnen, aber genau wie auf Spinat kann ich darauf ebenfalls verzichten. Dem Kind hat es gar nicht geschmeckt. Der Fisch und das Ofengemüse dafür schon. Immerhin ;).
6/12

Kruschelkistenbewertungen
viewtopic.php?f=352&t=216630

Tilioideae
hat viel zu erzählen
Beiträge: 167
Registriert: 30.05.2011, 10:47

Re: Bitte um Hilfe: Rezepte und alles andere für Giersch gefragt

Beitrag von Tilioideae »

Bei euch hat es sich ja schon erledigt...
Aber vielleicht sucht noch jemand nach Anregungen.
Ich liebe Giersch. Aber das ist sicherlich Geschmackssache... Als Spinat mag ich ihn gerne mit Blattspinat und/oder Brennessel gemischt.
Ein paar junge Blättchen klein geschnitten verwende ich gerne als "Salatkräuter".
Letztes Jahr haben wir manchmal Giersch-Limonade gemacht, die war auch toll. Da müsste ich mal schauen, ob ich das Rezept noch finde.
LG Tilia mit kleinem Prinz (12/2010), kleiner Möwe (08/2015) und November-Baby 2017

feuerdrache
Dipl.-SuT
Beiträge: 4554
Registriert: 08.07.2010, 14:11
Wohnort: Österreich

Re: Bitte um Hilfe: Rezepte und alles andere für Giersch gefragt

Beitrag von feuerdrache »

Ich mache spinat gerne aus jungem mangold oder sich mit jungem pakchoi

Benutzeravatar
rueckenwind
Profi-SuTler
Beiträge: 3166
Registriert: 29.02.2012, 15:30
Wohnort: Leipzig

Re: Bitte um Hilfe: Rezepte und alles andere für Giersch gefragt

Beitrag von rueckenwind »

Gerne möchte ich den Thread wiederbeleben. Im Garten haben wir eine Gierschecke und ich suche erprobte vegetarische Rezepte. Freue mich, wenn ihr Vorschläge und Erfahrungen habt!
T. mit Rumpeltochter (04.11), Purzelsohn (08.13) und Flitzeline (08.19)

Pirouge
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 807
Registriert: 14.06.2014, 22:01

Re: Bitte um Hilfe: Rezepte und alles andere für Giersch gefragt

Beitrag von Pirouge »

Ich mache Giersch und Brennessel immer in Eis :-D. So isst auch das Kind rohes Grün.
Gefrorene Früchte, Banane und Grün zusammen pürieren. Mit den Mengen musst du probieren, am Anfang vielleicht nicht so viel Grün, ich mache volumenmäßig immer gleich viel grün wie Obst rein. Und wenn es Frühstückseis werden soll, dann kommt noch über Nacht eingeweichter Buchweizen dazu.

Grüne Smoothies.

Und: Zwiebeln andünsten und auf kleiner Famme klein geschnittenen Giersch und Salz dazu. Abgedeckt und wirklich auf kleiner Flamme köcheln lassen. Ab und an rühren. Wasser zieht sich meist selbst, wenn nicht, dann einen Schuss dazu geben.
...mit Winterkind 12/14 und Herbstkind 11/19

Benutzeravatar
rueckenwind
Profi-SuTler
Beiträge: 3166
Registriert: 29.02.2012, 15:30
Wohnort: Leipzig

Re: Bitte um Hilfe: Rezepte und alles andere für Giersch gefragt

Beitrag von rueckenwind »

Vielen Dank Pirouge,
In Richtung Smoothie oder Eis habe ich noch gar nicht gedacht. Werde ich ausprobieren.

Hier gab es bisher Blätterteig-Taschen mit Feta und Giersch und gestern noch Spaghetti mit Pesto. Beides sehr lecker und ein guter Grund die frischen Blättchen immer wieder aus dem gerade befreiten Beet zu zupfen...
T. mit Rumpeltochter (04.11), Purzelsohn (08.13) und Flitzeline (08.19)

Antworten