Akut: Beikost - Stillen - heftiges Erbrechen

Was kommt nach dem Vollstillen?

Moderatoren: deidamaus, Mondenkind

Benutzeravatar
Reisende
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1272
Registriert: 04.08.2016, 00:43

Re: Akut: Beikost - Stillen - heftiges Erbrechen

Beitrag von Reisende »

Also die Vermutung mit der Kartoffel kam mir beim Schreiben meines Posts hier auch schon. Ich habe nun mal Reisflocken als Ersatz besorgt.
Der KiA heute meinte, da sie von Anfang an ein Speikind war, geht er davon aus, dass sich das noch verwachsen muss. Solange sie weiter so gut zunimmt, soll ich ganz entspannt bleiben.
Bild
♥️J (04/16) und T (07/19)♥️

Jadzia
alter SuT-Hase
Beiträge: 2236
Registriert: 15.07.2011, 21:10

Re: Akut: Beikost - Stillen - heftiges Erbrechen

Beitrag von Jadzia »

Dax hat bis zum Alter von 13 Monaten Beikost gespuckt.
Muttermilch natürlich auch.

Gab interessante Flecken und ich war echt froh als es verwachsen war.
Sie war auch ein Spuckkind
Niemand geht je verloren

Jadzia mit Dax (03/11)

Serafin
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 11891
Registriert: 08.07.2014, 17:03

Re: Akut: Beikost - Stillen - heftiges Erbrechen

Beitrag von Serafin »

Hier wird bei Schnupfen gern auf alles mögliche gespuckt. Nur auf Milch, auf Beikost.... Gern direkt beim Essen, manchmal, vor allem bei Milch, erst ne halbe Stunde später.
kleiner Maulwurf 12/15
kleiner Schildkröterich 05/19

Antworten