Babykekse Rezept - eilt ;-)

Was kommt nach dem Vollstillen?

Moderatoren: deidamaus, Mondenkind, Atsitsa

FrauEinhorn
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1539
Registriert: 29.07.2009, 22:00

Babykekse Rezept - eilt ;-)

Beitrag von FrauEinhorn »

Habt ihr ein Rezept für babytaugliche Kekse? d.h am besten ohne Zucker,irgendwie z.B mit Banane oder so gesüßt ?
Ich würd morgen gern welche backen bevor die liebe Familie Heiligabend nur ein Thema hat:"Darf er wiiiirklich keinen Keks?" :evil: :wink:
LG
FrauEinhorn + Kind *2009

Benutzeravatar
anni1110
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 12324
Registriert: 12.11.2007, 20:10

Re: Babykekse Rezept - eilt ;-)

Beitrag von anni1110 »

Hallo!
Ich habe dieses mal gemacht, allerdings was unser Großer da schon älter.

Dinkel-Vollkorn-Plätzchen

250 g Mehl, (Dinkel-Vollkornmehl)
100 g Butter, kalte
50 g Rohrzucker
75 g Mandel(n), gemahlene
1 Ei(er)
½ TL Zimt
1 Prise Muskat
½ TL Backpulver

Den Rohrzucker habe ich durch Agavendicksaft ersetzt. Bin aber auch der Meinung, den kann man einfach weglassen.
Wobei das kein wirklich babytaugliches Rezept ist. *find*

Mmh, wie ist es denn, wenn du ganz einfachen Mürbteig machst ohne Zucker und mit Agavendicksaft???
Oder schau mal bei Chefkoch unter Babykekse?
Lies dich mal hier rein: http://www.chefkoch.de/forum/2,14,8874/ ... ucker.html

oder hier: http://www.wunderkessel.de/forum/babyna ... acken.html

Ich habe grad gegoogelt unter Babykekse ohne Zucker. :D
Liebe Grüße
anni mit Wintersohn (2006), Herbsttochter (2008) und Frühlingskämpfer (2013)

Benutzeravatar
stjaerna
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1966
Registriert: 29.05.2009, 09:42
Wohnort: Unterfranken

Re: Babykekse Rezept - eilt ;-)

Beitrag von stjaerna »

Ich habe leider kein Rezpet für dich, will mich aber anhängen.
Und: Welches Mehl kann ich kaufen, das `glutenfrei ist?
Kinder müssen mit Erwachsenen sehr viel Nachsicht haben. (A. d. Saint-Exupéry)
Stjaerna mit Räubertochter 2009 und zwei Sternchen im Herzen.

Benutzeravatar
Talgaro
Universaldilettantin
Beiträge: 12397
Registriert: 29.11.2006, 00:03

Re: Babykekse Rezept - eilt ;-)

Beitrag von Talgaro »

Bei den Raben gelesen:

ca. 200 g vk-dinkelmehl
3 el beikostöl
1 fein geriebener apfel
1/2 fein geriebene birne
2-3tl apfelsaft

das ganze verkneten, bis die konsistenz einem mürbteig ähnelt.
ausrollen, ausstechen und bei 170 grad (umluft) ca. 15 min backen.

wird leicht süß und schön knusprig.
Liebe Grüße von Talgaro & ihren drei Räuberkindern (Juni 2002 - Juli 2006 - März 2010)

Benutzeravatar
anni1110
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 12324
Registriert: 12.11.2007, 20:10

Re: Babykekse Rezept - eilt ;-)

Beitrag von anni1110 »

@talgaro: das ist ja mal ein tolles rezept. muss ich gleich mal morgen probieren.
Liebe Grüße
anni mit Wintersohn (2006), Herbsttochter (2008) und Frühlingskämpfer (2013)

FrauEinhorn
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1539
Registriert: 29.07.2009, 22:00

Re: Babykekse Rezept - eilt ;-)

Beitrag von FrauEinhorn »

suuper,wie immer,Danke :lol:
LG
FrauEinhorn + Kind *2009

Benutzeravatar
Lissi23
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1451
Registriert: 22.12.2009, 20:35
Wohnort: Franken

Re: Babykekse Rezept - eilt ;-)

Beitrag von Lissi23 »

Toll, nach so einem Rezept hab ich auch schon das halbe Netz abgesucht, aber gesüßt wird fast immer irgendwie. Aber das mit den Äpfeln und Birnen ist echt super!
Viele Grüße von
Lissi mit
zwei Jungs (04/09), (03/11) und Mädel (10/15)

Benutzeravatar
stjaerna
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1966
Registriert: 29.05.2009, 09:42
Wohnort: Unterfranken

Re: Babykekse Rezept - eilt ;-)

Beitrag von stjaerna »

Klingt klasse.
Wie aber würde die glutenfreie Alternative lauten?
GIBT es sowas wie Maismehl oder Hirsemehl?
Kinder müssen mit Erwachsenen sehr viel Nachsicht haben. (A. d. Saint-Exupéry)
Stjaerna mit Räubertochter 2009 und zwei Sternchen im Herzen.

Benutzeravatar
Talgaro
Universaldilettantin
Beiträge: 12397
Registriert: 29.11.2006, 00:03

Re: Babykekse Rezept - eilt ;-)

Beitrag von Talgaro »

Würde ich mit einer kleinen Menge testen. Flüssigkeit kannst du ja varieren, so dass der Teig nicht zu flüssig wird.
Liebe Grüße von Talgaro & ihren drei Räuberkindern (Juni 2002 - Juli 2006 - März 2010)

Lalumama
Profi-SuTler
Beiträge: 3274
Registriert: 28.08.2007, 13:21

Re: Babykekse Rezept - eilt ;-)

Beitrag von Lalumama »

Ich habe ein normales Butterplätzchen-Rezept genommen, also nur Mehl, Butter und Ei (kann man bestimmt auch weglassen), Zucker hab ich ganz weggelassen.
Zum Süßen hab ich eine Möhre und einen halben Apfel reingerieben.
Sie schmecken scheußlich :oops: aber Ben liebt sie!
Beim nächsten Mal würde ich nur viel mehr Apfel und Möhre rein tun, damit sie wenigstens ein bißchen nach Keks schmecken :wink:

Antworten