Kurze Frage, kurze Antwort - Beikost

Was kommt nach dem Vollstillen?

Moderatoren: deidamaus, Mondenkind

Benutzeravatar
Yelma
alter SuT-Hase
Beiträge: 2259
Registriert: 17.08.2017, 16:00

Re: Kurze Frage, kurze Antwort - Beikost

Beitrag von Yelma »

Ich hab eine thematisch passende Frage - eher Interessehalber.
Schildkröte hat vor Beikost nur alle drei Tage gekackt. Jetzt seit sie isst täglich. Ich hab aber den Eindruck die Menge ist ziemlich analog zur Essensmenge und es ist völlig egal wieviel sie gestillt hat.
Kann es sein, dass das Essen so relativ unverwertet durchrutscht? Kommt das mit der Darmreife, dass es besser "verwertet" wird?

Pupselchen hat noch seltener gekackt und hat sehr spät gegessen (ich hab mich um.den ersten Geburtstag rum gefreut dass sie eine ganze(!) Brombeere gegessen hat) da wurde das irgendwann extrem und im selben Maße mit der zunehmenden Zufuhr häufiger. Also das würde zu meiner Beobachtung passen. Aber das gibts ja auch ganz anders.
🐝Pupselchen 07/2017
🐢Schildkröte 03/2020

Seiltänzerin
hat viel zu erzählen
Beiträge: 248
Registriert: 13.10.2019, 20:56

Re: Kurze Frage, kurze Antwort - Beikost

Beitrag von Seiltänzerin »

Die Beikost hat einfach mehr Ballast als die Muttermilch (die kann ja fast vollständig verwertet werden). Auf die Darmreife würde ich da nicht schließen.
:konfetti
mit dem Großen (*2015) und dem Kleinen(*04/2019)

neara
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 127
Registriert: 27.11.2019, 16:31

Re: Kurze Frage, kurze Antwort - Beikost

Beitrag von neara »

Ich springe nur kurz dazwischen.
Spricht etwas gegen Tagun mit 10 Monaten?
Und ab wann habt ihr Hülsenfrüchte gegeben (zerdrückt, püriert...)? Sollten wir damit lieber noch abwarten wegen Blähungen?
Danke schon mal!
Nea mit Herbststern '17 im Herzen und Herbstkind 11/19

neara
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 127
Registriert: 27.11.2019, 16:31

Re: Kurze Frage, kurze Antwort - Beikost

Beitrag von neara »

Ops... Tagun = Tahin
Nea mit Herbststern '17 im Herzen und Herbstkind 11/19

Fernweh
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1587
Registriert: 13.10.2016, 17:57

Re: Kurze Frage, kurze Antwort - Beikost

Beitrag von Fernweh »

Wenn es dem Baby schmeckt, spricht nichts gegen Sesammus.

Hier gab es letztens erst eine Rote Linsen Soße, hat ihm (7 mon) geschmeckt.
Schnucks 08/16
Wuzi 02/20

neara
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 127
Registriert: 27.11.2019, 16:31

Re: Kurze Frage, kurze Antwort - Beikost

Beitrag von neara »

Prima, dann probiere ich es aus. Hier schmeckt vor allem Muttermilch, immer noch. 🤷 Und Fisch...
Nea mit Herbststern '17 im Herzen und Herbstkind 11/19

DerStoepsel
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 135
Registriert: 29.07.2018, 15:15

Re: Kurze Frage, kurze Antwort - Beikost

Beitrag von DerStoepsel »

Ich mach’s ganz kurz, ich glaube es braucht keinen eigenen Thread.
- S2 wollte schon früh Beikost, Beginn mit Fingerfood mit Ende 4 Monaten
- bekommt seitdem Beikost regelmäßig angeboten
- habe auch mal Brei ausprobiert (Grießbrei, teilweise mit Milch, teilweise mit etwas Obst, ...) —> findet er großartig.
- seitdem er Abends Brei bekommt sind die Nächte kacke.
Oft starkes weinen, Pupsen, Kümmelzäpfchen... 😑

Ich glaube es liegt ihm schwer im Magen.
Ich brauche Ideen für abends die leicht(er) verdaulich sind. Er WILL nämlich mitessen. 😅
🥳😇😎
Sohn Nr. 1: 05/17
Sohn Nr. 2: 03/20

Benutzeravatar
Krachbum
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 787
Registriert: 25.12.2018, 07:14

Re: Kurze Frage, kurze Antwort - Beikost

Beitrag von Krachbum »

Vielleicht statt Weizen mal Hafer oder Hirse probieren. Hafer würde hier am besten vertragen.
Bild

Fernweh
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1587
Registriert: 13.10.2016, 17:57

Re: Kurze Frage, kurze Antwort - Beikost

Beitrag von Fernweh »

Wie ist es, wenn er den Brei zu einer anderen Tageszeit bekommt und abends nur Fingerfood? Oder nur Obstmus/Gemüsebrei mit Fettzugabe?
Schnucks 08/16
Wuzi 02/20

DerStoepsel
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 135
Registriert: 29.07.2018, 15:15

Re: Kurze Frage, kurze Antwort - Beikost

Beitrag von DerStoepsel »

Ja, so hatte ich es auch überlegt. Eigentlich wollte ich komplett ohne Brei, aber er findet ihn echt lecker... Obst und Gemüse gibt’s gedünstet als Fingerfood. 😊
🥳😇😎
Sohn Nr. 1: 05/17
Sohn Nr. 2: 03/20

Antworten