Faden gezogen!? Wie weiter

Neueste Errungenschaften! Schwärmen über Sondermodelle! Komforttragehilfe pimpen! Tragetuch färben! Import von tollen Mei Tais aus dem Ausland! Ebay!
Das Forum für Freaks....

Moderator: Frieda78

Antworten
Seifenblasenfrau
Profi-SuTler
Beiträge: 3776
Registriert: 06.11.2015, 11:59

Re: Faden gezogen!? Wie weiter

Beitrag von Seifenblasenfrau »

Evtl an Klett hängen geblieben? Ich weiß leider nicht, wie man das heile bekommt...
Die Große 08/15
Der Kleine 04/18

Benutzeravatar
Jolina
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1180
Registriert: 09.09.2016, 09:07
Wohnort: Berlin

Re: Faden gezogen!? Wie weiter

Beitrag von Jolina »

Ich weiß zwar nicht, ob Bedarf besteht aber da ich gerade einen Fadenzieher im neuen Prima hatte, dachte icj, ich schreibe nochmal allgemein auf, wie das mit dem Fadenzieher einziehen geht. Vielleicht hilft es ja jemandem.

Man schaut sich also an, wo der gezogene Faden weiterläuft, hebt ihn ein kleines Stück entfernt vorsichtig mit einer (am besten stumpfen) Nadel an und zieht langsam und vorsichtig bis der Fadenzieher an der neuen Stelle ist. Da man nicht doll, also den Faden nicht straff zieht, sondern nur, bis an der alten Stelle kein Fadenzieher mehr zu sehen ist, wird er dabei ein bisschen kleiner. Das wiederholt man nun so oft, bis nichts mehr übrig ist. Dann kann man den Stoff noch etwas in alle Richtungen ziehen und wenn man mag auch waschen, damit das Gewebe sich wieder richtig "setzt" sozusagen.

Wenn man ganz unsicher ist und der Fadenzieher nicht riesig, kann man das Tuch auch erstmal waschen (im Wäschesack/Kopfkissenbezug), manchmal zieht er sich dadurch selbst wieder ein.
180825_082019_COLLAGE-1.jpg
Jolina mit dem Großen (06/13) und der Kleinen (12/15)

Lizzie
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 276
Registriert: 04.03.2017, 11:03

Re: Faden gezogen!? Wie weiter

Beitrag von Lizzie »

Danke Jolina, für die Beschreibung und die Fotos! :) Denke, das wird Einigen helfen.
Flokind *08/2012
Winterwunder *02/2017
*In Vorfreude aufs Novemberkindlein*

Reh
Profi-SuTler
Beiträge: 3862
Registriert: 30.04.2018, 11:24

Re: Faden gezogen!? Wie weiter

Beitrag von Reh »

Oh, super, tolle Fotos! Danke, Jolina!
5 Sternchen im Herzen
Rehlein Stupsi 02/18
Rehkitz Chilli 07/20

Ich kann Groß- und Kleinschreibung, mein Handy nicht immer...

Cocolin
Moderatoren-Team
Beiträge: 1232
Registriert: 17.08.2017, 13:14

Re: Faden gezogen!? Wie weiter

Beitrag von Cocolin »

Ist zwar kein Fadenzieher, aber hier erhoffe ich mir am ehesten Hilfe. Ich habe das erste Mal überhaupt ein Loch. Es ist mir beim Auspacken nicht aufgefallen, kann also sein dass es beim waschen passiert ist. Was mache ich jetzt? Kürzen, flicken oder ignorieren?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Cocolin mit Goonie (07/17) und LittleFoot (08/20)

Trageberaterin der Trageschule Dresden GK 03/19; AK 11/19

Benutzeravatar
posy
Mod a.D.
Beiträge: 18106
Registriert: 15.10.2007, 20:28
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Faden gezogen!? Wie weiter

Beitrag von posy »

Ui! Sehe ich das richtig, dass das ziemlich am Ende der Schräge ist? Wenn ja, dann könnte man ignorieren.
Ich persönlich würde es waschen und schauen, was sich im Gewebe tut. Normalerweise verdichtet sich das Gewebe bei gewebten Tüchern durch das Waschen, so dass die Stelle möglicherweise kaum noch auffällt. Zumal da ja auch kein Zug drauf ist.
Liebe Grüße von Nina mit der Großen (05/07), dem Mittleren (10/09) und dem kleinen Wassermann (2/2013)

Zertifizierte ClauWi-Trageberaterin in/um Berlin: http://www.baby-tragen-berlin.de/
Mitglied im Tragenetzwerk

Cocolin
Moderatoren-Team
Beiträge: 1232
Registriert: 17.08.2017, 13:14

Re: Faden gezogen!? Wie weiter

Beitrag von Cocolin »

Ja genau, es ist fast direkt an der Schräge. 3cm. Daher war meine Tendenz auch, kann man lassen. Nochmal waschen ist eine gute Idee, danke!

Ich hoffe nur, es ist nicht überall so brüchig. 😕
Cocolin mit Goonie (07/17) und LittleFoot (08/20)

Trageberaterin der Trageschule Dresden GK 03/19; AK 11/19

Antworten