Verschiebung oder Loch - was jetzt?

Neueste Errungenschaften! Schwärmen über Sondermodelle! Komforttragehilfe pimpen! Tragetuch färben! Import von tollen Mei Tais aus dem Ausland! Ebay!
Das Forum für Freaks....

Moderator: Frieda78

Benutzeravatar
Myeskathry
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1846
Registriert: 17.05.2015, 20:58
Wohnort: Thüringen

Re: Verschiebung oder Loch - was jetzt?

Beitrag von Myeskathry »

Sah für mich tatsächlich nach Mottenfraß aus. Wenn es ein gemischter Stoff ist (Wolle/Baumwolle?), dann ist es nicht ungewöhnlich wenn die Biester ein Garn fressen und das andere nicht. Allerdings finde ich es seltsam dass es offenbar das Kettgarn betrifft?
Schon echt schade drum.
Liebe Grüße
Myeskathry mit Ritter (7/12), Möhrchen (7/14) und kleinem Edelmann (4/20)

Bunti
gehört zum Inventar
Beiträge: 424
Registriert: 24.06.2020, 17:17

Re: Verschiebung oder Loch - was jetzt?

Beitrag von Bunti »

Für mich sah es so aus als wäre gerade die Kette noch ganz und nur der Schuss betroffen, kenne mich aber nicht besonders gut aus... Die Kette sind doch die Fäden, die über die ganze Tuchlänge gehen, oder?
Fände Motten auch plausibel - es war ein gemischter Stoff mit Wolle und Baumwolle, wahrscheinlich war ich seit längerem die erste, die wieder in dem Tuch getragen hat, deshalb ist auch vorher nichts aufgefallen...
Mit Sommerkind 07/19

Benutzeravatar
Myeskathry
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1846
Registriert: 17.05.2015, 20:58
Wohnort: Thüringen

Re: Verschiebung oder Loch - was jetzt?

Beitrag von Myeskathry »

Ja, dann ist das plausibel. Kette aus Baumwolle (stabiler) und Schuss mit Wolle (Mottenfraß).
Liebe Grüße
Myeskathry mit Ritter (7/12), Möhrchen (7/14) und kleinem Edelmann (4/20)

Antworten