Tragetücher waschen - Pulver oder flüssig?

Neueste Errungenschaften! Schwärmen über Sondermodelle! Komforttragehilfe pimpen! Tragetuch färben! Import von tollen Mei Tais aus dem Ausland! Ebay!
Das Forum für Freaks....

Moderator: Frieda78

Antworten
Zine
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 101
Registriert: 07.04.2011, 15:54

Tragetücher waschen - Pulver oder flüssig?

Beitrag von Zine » 10.04.2011, 02:02

Hm, ich hoffe, das ist jetzt im richtigen Unterforum gelandet. Aber die anderen Waschfragen habe ich auch hier gefunden, also post ich mal im Kaffeeklatsch... :wink:

Bei den Waschempfehlungen von natibaby wird Pulver empfohlen, bei Didymos Flüssigwaschmittel.
Wir waschen mit Ulrich (flüssig) und ich hatte bisher nicht den Eindruck, dass es geschadet hat. Aber da ich nun auch ein natibaby mit Leinen habe, wollte ich sicherheitshalber mal nach euren Erfahrungen fragen.

Kann Flüssigwaschmittel die Fasern rutschiger machen?

Vielen Dank für eure Tipps/Erfahrungen.
jeden Tag freue ich mich über:
unsere Kinder *März 2009 und *Mai 2011

Benutzeravatar
antje143
Mod a.D.
Beiträge: 13260
Registriert: 04.12.2008, 09:58
Wohnort: Insel Usedom Nord :)
Kontaktdaten:

Re: Tragetücher waschen - Pulver oder flüssig?

Beitrag von antje143 » 10.04.2011, 08:28

hallo,

keine ahnung was bei natibaby steht,doch TT mit leinenanteil sollten mit flüssigwaschmittel gewaschen werden,weil das pulver die fasern zerstören kann...
das steht dazu bei DD:
Hanf und Leinen
robuste Fasern mit einem kleinen Schwachpunkt

Hanf ist eine sehr strapazierfähige Naturfaser. Sie wird traditionell überall da eingesetzt, wo es auf goße Haltbarkeit unter ungünstigen Bedingungen ankommt. Bekannt ist ihr Einsatz für Segel, Tauwerk und Zelte. Besonders haltbares Papier, zum Beispiel für Geldscheine, wird heute noch aus Hanf hergestellt. Und schon Gutenberg druckte seine Bibel auf Hanfpapier.
Auch die berühmten Hosen, die ein gewisser Levi Strauss für amerikanische Goldwäscher zusammennietete, waren damals aus Hanfstoff und nicht, wie heute, aus Baumwolle.
Um so mehr überrascht die Tatsache, dass man Hanfgewebe (und auch Leinen) durch falsches Waschen reativ schnell zerstören kann.
Das liegt am besonderen Aufbau der Hanffaser:
Hanf besteht aus Faserbündeln, wobei die einzelnen Fasern die Form feiner Röhren haben. Hanf nimmt bis zu 60 Gewichtsprozent an Wasser auf und quillt dabei um bis zu 30% auf. Beim Quellen vergrößern sich auch die Hohlräume. In diese können nun Feststoffe aus dem Waschmittel eingeschwemmt werden. Beim Trocknen und damit verbundenen Schrumpfen der Faser werden die Feststoffe eingeschlossen.
Das eigentliche Problem stellt in diesem Zusammenhang das fein gemahlene Kieselgur dar, das pulverförmigen Waschmitteln als Rieselhilfe zugesetzt wird. Mit jedem Waschgang wird das feine mineralische Pulver in die Kapilaren eingetragen. Beim Trocknen schrumpft die Faser und die Hohlräume verengen sich wieder. Da die eingelagerten Feststoffe nicht schrumpfen, sprengen sie die feinen Röhren. Das Gewebe wird dann, brüchig und löst sich schließlich auf.
Für Flachs (Leinen) gilt das gleiche, wenn auch in etwas abgeschwächter Form. Auch die Leinenfaser ist eine Röhre, sie nimmt allerdings nicht so viel Wasser auf und quillt daher nicht ganz so stark, wie die Hanffaser.

Hanf und Leinen sollten daher ausschließlich mit füssigen Waschmitteln gewaschen werden, die keine unlöslichen Feststoffe enthalten.

http://www.didymos.de/html/hanf-besonderheit.htm


deswegen habe ich einfach extra flüssigwaschmittel für alle TT zugelegt---ich habe sonst waschnüsse genommen... :)
und ich nehme immer nur ganz geringe mengen des waschmittels,da ist noch nix rutschiger geworden...nur weichspüler sollte nicht ran kommen...das macht wohl rutschig...
ein lieber Gruß von Bild mit
großer Prinzessin Jan.06 - kleiner Prinzessin Mai.08 und
Sternensohn Juni.03 - Sternentochter Sep.04
Bild
http://www.ge-tragen.de/

Zine
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 101
Registriert: 07.04.2011, 15:54

Re: Tragetücher waschen - Pulver oder flüssig?

Beitrag von Zine » 10.04.2011, 11:46

Das steht bei natibaby:
"2) Sling/wrap should be washed in small amount of washing powder for babies. Using laundry liquid makes fiber too slippery, which, in some slings and wraps, may cause the threads to move during tying and tightening."
nachzulesen hier: http://www.natibaby.eu/eng/baby-carriers/care-instructions.html
Bezieht sich allerdings auch auf die Tücher allgemein und nicht auf die Leinentücher.

Aber da ich ja selbst bisher keine schlechten Erfahrungen mit dem flüssigen Waschmittel gemacht habe und du, antje, ja was ich hier so mitgekriegt habe, eine größere Anzahl an Tüchern besitzt und die bestimmt auch fleissig wäschst :) , gehe ich mal davon aus, dass es okay ist mit dem Flüssigwaschmittel und werde es weiter benutzen. Danke für die Antwort. Auch für das Zitat von Didymos, finde ich ja interessant mit den Fasern und wie das da erklärt wird.
jeden Tag freue ich mich über:
unsere Kinder *März 2009 und *Mai 2011

Benutzeravatar
antje143
Mod a.D.
Beiträge: 13260
Registriert: 04.12.2008, 09:58
Wohnort: Insel Usedom Nord :)
Kontaktdaten:

Re: Tragetücher waschen - Pulver oder flüssig?

Beitrag von antje143 » 10.04.2011, 11:59

hallo du,

ich habe die waschanleitung mal mit google übersetzt und ich denke mal,das es so gemeint ist,das sich "flüssig-waschmittel" auf weichspüler beziehen kann und das ergibt für mich einen sinn---wegen rutschig und so...vor allem,weil es allgemein für alle TT gilt...
und das mit dem waschpulver kann eine verallgemeinerung von waschmittel sein...

das mit den fasern leuchtet mir nach der DD-erklärung ein und ich würde das risiko nicht eingehen...denn wenn die leinen-fäden porös werden,wäre es blöd fürs TT... :)

und ich habe hier die 100% leinen-TT von linuschka und auch dort klappt es mit flüssigem waschmittel suoer...meine leinen-TT sind alle gewaschen,weil sie sonst zu fest sind...die von natibaby werden schneller weich,weil der leinen-anteil geringer ist...

viel freude an deinem TT... :) welches ist es denn ???
ein lieber Gruß von Bild mit
großer Prinzessin Jan.06 - kleiner Prinzessin Mai.08 und
Sternensohn Juni.03 - Sternentochter Sep.04
Bild
http://www.ge-tragen.de/

Zine
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 101
Registriert: 07.04.2011, 15:54

Re: Tragetücher waschen - Pulver oder flüssig?

Beitrag von Zine » 10.04.2011, 12:14

antje143 hat geschrieben:
viel freude an deinem TT... :) welches ist es denn ???


Meinst du das mit Leinen? Es sind die Schwalben in rot-grau. :-D

Also nach dem ersten Waschen finde ich es schon ziemlich weich und rutschig kommt es mir auch nicht vor.

Ja, ich glaube, an dem Tuch werde ich Freude haben. :)

Danke dir.
jeden Tag freue ich mich über:
unsere Kinder *März 2009 und *Mai 2011

kiddo
ist gern hier dabei
Beiträge: 87
Registriert: 28.01.2011, 13:58

Re: Tragetücher waschen - Pulver oder flüssig?

Beitrag von kiddo » 10.04.2011, 12:25

antje143 hat geschrieben:hallo du,

ich habe die waschanleitung mal mit google übersetzt und ich denke mal,das es so gemeint ist,das sich "flüssig-waschmittel" auf weichspüler beziehen kann und das ergibt für mich einen sinn---wegen rutschig und so...vor allem,weil es allgemein für alle TT gilt...
und das mit dem waschpulver kann eine verallgemeinerung von waschmittel sein...


Weichspüler heißt aber fabric softener auf englisch, ich denke schon, dass die flüssiges Waschmittel meinen (wobei ich Waschmittel als detergent und nicht washing powder kenne....). Wie auch immer, die Empfehlung Leinentücher mit flüssigem Waschmittel zu waschen ist sicher herstellerübergreifend anzuwenden.

Benutzeravatar
antje143
Mod a.D.
Beiträge: 13260
Registriert: 04.12.2008, 09:58
Wohnort: Insel Usedom Nord :)
Kontaktdaten:

Re: Tragetücher waschen - Pulver oder flüssig?

Beitrag von antje143 » 10.04.2011, 12:33

kiddo hat geschrieben:
antje143 hat geschrieben:hallo du,

ich habe die waschanleitung mal mit google übersetzt und ich denke mal,das es so gemeint ist,das sich "flüssig-waschmittel" auf weichspüler beziehen kann und das ergibt für mich einen sinn---wegen rutschig und so...vor allem,weil es allgemein für alle TT gilt...
und das mit dem waschpulver kann eine verallgemeinerung von waschmittel sein...


Weichspüler heißt aber fabric softener auf englisch, ich denke schon, dass die flüssiges Waschmittel meinen (wobei ich Waschmittel als detergent und nicht washing powder kenne....). Wie auch immer, die Empfehlung Leinentücher mit flüssigem Waschmittel zu waschen ist sicher herstellerübergreifend anzuwenden.


danke... :)

ich denke auch,das leinen = leinen ist und würde auf nummer sicher gehen...denn ob natibaby für schäden aus der behandlung von pulver-waschmittel die veranwtortung übernimmt---keine ahnung... :roll:
ein lieber Gruß von Bild mit
großer Prinzessin Jan.06 - kleiner Prinzessin Mai.08 und
Sternensohn Juni.03 - Sternentochter Sep.04
Bild
http://www.ge-tragen.de/

Antworten