Wie sage ich es meinem Mann..

Neueste Errungenschaften! Schwärmen über Sondermodelle! Komforttragehilfe pimpen! Tragetuch färben! Import von tollen Mei Tais aus dem Ausland! Ebay!
Das Forum für Freaks....

Moderator: Frieda78

Antworten
muema
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 107
Registriert: 28.10.2010, 00:58
Wohnort: Schweiz

Wie sage ich es meinem Mann..

Beitrag von muema » 30.11.2010, 00:23

Also ich bin eine Anfängertragemama, die jetzt gerade ihr 2. Tuch bestellt hat. Dafür hatte ich jetzt ja noch gute Argumente (wie auch für die Jacke, di wir seit 2MT haben), so waschen und so...
Aber ab jetzt... :?:
Wie erkläre ich meinem Mann, dass ich unbedingt noch mehr Tücher brauche und zwar in erster Linie, weil ich sie so schöööööön finde und doch das passende Tuch zu den Schuhen und so...
Eine ganzganz leise Stimme aus der Ecke des Verstands bestätigt ihn beim EInwand, dass meine Argumente nicht soooo stichhaltig sind, um die doch ernsten Ausgaben zu rechtfertigen. :wink:

DAHER: Wie sag ich es meinem Mann?? Welche Strategien verfolgt ihr da?
Ju (7/78) mit Sonnenschein J.L. (*2.8.2010)


Benutzeravatar
MissMarpelchen
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 827
Registriert: 02.03.2009, 20:58
Wohnort: NRW

Re: Wie sage ich es meinem Mann..

Beitrag von MissMarpelchen » 30.11.2010, 07:12

Hi!

Mein Thema! :D

So richtig überzeugen von neuen Tüchern konnte ich meinen Mann nicht, aber es gibt doch noch tolle andere Tragehilfen. Und einen Hop Tye fand er dann auch ganz praktisch. :lol:

Viel Erfolg!
LG

Dani mit dem kleinen Räuber Rotzi (10/08), der Püppi Spucki (09/10) und Pommy (03/13)!

"Wer heute in Deutschland etwas wirklich Revolutionäres, völlig Ausgeflipptes und absolut Waghalsiges machen will, der sollte albernen Extremsport vergessen und heiraten. Er sollte zwei Jahrzehnte seines Lebens in die Zukunft investieren, die Ärmel hochkrämpeln und mehrere Kinder großziehen - und zwar erhobenen Hauptes, bitteschön!"(von "Unbekannt)"

"Wo die Angst ist - da geht´s lang."

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
kirasundnikismama
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1360
Registriert: 06.01.2006, 17:31
Wohnort: Hannover

Re: Wie sage ich es meinem Mann..

Beitrag von kirasundnikismama » 30.11.2010, 07:45

Ich zeige ihm immer wie teuer zb die Fische bei EbXX weggehen und sage ihm dann es ist doch sooooooo ne wertanlage ist und das die Tücher ja sooooooooo schnell wegwaren und es bistimmt nur wenige gibt! :mrgreen:

Beim Pfau hab ich ihm auch gezeigt wie teuer die alten weggingen!


Und nu erzählt er mir immer ich soll keine Verluste beim tauschen machen :roll: !
Anika mit Kira 6/03 Niklas 3/05 Leentje 8/09 und Mattes 6/12



Clauwi Trageberaterin GK 2/2011

Benutzeravatar
Sinchen1985
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1894
Registriert: 02.08.2010, 14:01
Wohnort: Langenbrettach

Re: Wie sage ich es meinem Mann..

Beitrag von Sinchen1985 » 30.11.2010, 09:59

mein schlagkräftigstes Argument: Weil sie mich glücklich machen!!!!

Und ich hab ein paar mehr Argumente ausprobiert :wink:
Bild

Wer hätte gedacht, das so ein Kind so viel Glück mit sich bringt?

Sandra_1980
hat viel zu erzählen
Beiträge: 207
Registriert: 16.10.2010, 13:51

Re: Wie sage ich es meinem Mann..

Beitrag von Sandra_1980 » 30.11.2010, 10:04

du sprichst mir aus der seele. ich habe mittlerweile schon drei tücher. das dritte habe ich mir bestellt, weil ich sauer auf meinen mann war (zu recht) und das war dann auch ok für ihn :-)).

wenn ich hier allerdings schon im forum bin, dann fragt er mich schon, "wie viele tücher willste denn noch" :-)

mal schauen, ob hier jemand einen super rat hat :-)

Benutzeravatar
Sabsi
Power-SuTler
Beiträge: 6155
Registriert: 19.09.2007, 00:29

Re: Wie sage ich es meinem Mann..

Beitrag von Sabsi » 30.11.2010, 10:12

Naja, erstmal natürlich die verschiedenen Längen, das ist ja ein nachvollziehbarer Grund. Für jede Bindeweise die passende Länge muss schon sein. Dann eins für gut, eben ein eleganteres für besondere Anlässe (Ellipsen), ein Arbeitstier für Haushalt (Jonas oder Leo), ein unempfindliches für draußen (Hoppe Curacao), verschiedene Materialien (LeinenGeckos, WolleSchneeflocken)...
... das Leben geht weiter weil es muss ... es hält nicht an ... nur weil Du stehen bleibst ...

Tochter 3/07 und Sohn 4/10

Benutzeravatar
Thaleska
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 127
Registriert: 27.11.2010, 21:26
Wohnort: Österreich

Re: Wie sage ich es meinem Mann..

Beitrag von Thaleska » 30.11.2010, 10:21

hab auch exakt das gleiche problem. hab eh "erst" zwei tt daheim. ein elleville"tripurple" und ein didymos "katja" (wobei ich das schon längst hätte verkaufen wollen/sollen :roll: ).
männe ist extrem sparsam und gönnt sich selber NICHTS. er hat nur das nötigste und auch kein hobby. da ist überzeugungsarbeit schwierig...... als ich ihm neulig beim abwasch so nebenbei ein " ach duuuuu, ich hätte gern noch ein tragetuch...da gibts grad so ein schööööönes von girasol......falls du noch kein weihnachtsgeschenk hast " *hüstel* hingeschmettert hab hat er mich auch so :shock: :roll: angeguckt und mich gefragt, WOZU in aller welt ich noch ein drittes tragetuch bräuchte.
hach, das wird schwer mit der überzeugungsarbet!
06/2005 & 09/2010

Benutzeravatar
Thaleska
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 127
Registriert: 27.11.2010, 21:26
Wohnort: Österreich

Re: Wie sage ich es meinem Mann..

Beitrag von Thaleska » 30.11.2010, 10:25

Sandra_1980 hat geschrieben:du sprichst mir aus der seele. ich habe mittlerweile schon drei tücher. das dritte habe ich mir bestellt, weil ich sauer auf meinen mann war (zu recht) und das war dann auch ok für ihn :-)).



super strategie :mrgreen: so´ne art gerechtfertigter frustkauf....
sollt ich evt. auch mal probieren..die gelegenheit bietet sich bestimmt mal wieder :wink:
06/2005 & 09/2010

Benutzeravatar
Amhran
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 869
Registriert: 11.11.2008, 08:57

Re: Wie sage ich es meinem Mann..

Beitrag von Amhran » 30.11.2010, 10:46

Ich finde den Vergleich mit Schuhen immer wieder sehr treffend. Man hat, selbst wenn man kein Schuhfanatiker ist, mehr als ein Paar Schuhe - je nach Jahreszeit, Wetter und Anlaß, das hat noch gar nichts mit Luxus zu tun.

Und natürlich gaaaar nicht geschlechtsstereotypisierend - wieviele Autos hätte Dein Mann, wenn er sie zwischen 50€ und 150€ bekommen könnte? :P
BildBildBildBildBild

Antworten