Tragejacke

Neueste Errungenschaften! Schwärmen über Sondermodelle! Komforttragehilfe pimpen! Tragetuch färben! Import von tollen Mei Tais aus dem Ausland! Ebay!
Das Forum für Freaks....

Moderator: Frieda78

Benutzeravatar
Dagmar
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 397
Registriert: 03.12.2016, 19:12

Re: Tragejacke

Beitrag von Dagmar » 01.04.2019, 14:20

Jetzt brauche ich auch nochmal euer Wissen...
Kennt jemand die Trageweste von süßes Kinder ?
Oder gibt es sonst noch ihrgendwie Tragewesten ? Ganz wichtig ist die Option des hinten Tragens da ich fast nur noch hinten Trage.
Vielen Dank und LG
Mit Räubertochter 8.2016 Löwendame 8.2018

Benutzeravatar
Käthe
Profi-SuTler
Beiträge: 3423
Registriert: 29.10.2012, 18:44
Wohnort: Berlin

Re: Tragejacke

Beitrag von Käthe » 03.12.2019, 14:13

Ich hol den Thread mal wieder hoch.

Beim dritten Kind hab ich mal noch Bedarf 🙄

Ich habe eine Fleecejacke für vorne und eine für hinten (selbst genäht). Und ein Kumja. Das Kumja nervt, weil es so fest ist und ich mich am Hals totfriere.

Made by Zuz, da ist die Website tot. Angelwings gibt's gerade auch nirgends.

Hat noch jemand einen heißen Tipp für eine warme Jacke, mit der ich auch Frost ertrage?

Und ich trage definitv keine bunten Farben 🙈
👪 Milchknilch 12.10.12
✨Sternenkind 19.06.15✨
👨‍👩‍👦‍👦 Milchraupe 25.10.16
👩‍👦👨‍👦‍👦Milchmops 30.05.19

Benutzeravatar
IselWiesel
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1561
Registriert: 19.04.2016, 18:52

Re: Tragejacke

Beitrag von IselWiesel » 03.12.2019, 17:09

Ich habe den Wollwalkmantel von Mamalila in anthrazit. Ich finde ihn wunderbar warm☺️
Mit M1 04/2015, M2 12/2016 und M3 01/2019💕

Benutzeravatar
Myla
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1695
Registriert: 31.12.2013, 00:04

Re: Tragejacke

Beitrag von Myla » 03.12.2019, 17:16

Ich in Beere und kann mich nur anschließen. Ich habe ihn mir sogar jetzt nochmal in einer passenderen Größe gekauft, obwohl die Kleine übermorgen 3 wird, weil ich finde, dass man den Mantel so super auch ohne Kind tragen kann und er alle Kriterien erfüllt, die ich bei einem Wintermantel schon lange erfolglos suche (Reißverschluss und Kapuze und nur so "mittellang", nicht bodentief, wenn man versteht, was ich meine :mrgreen:)
Myla mit Madame (9.9.2011) und dem kleinen Hitzköpfchen (5.12.2016)

Meine Angebote in der Kruschelkiste

KaLotta
alter SuT-Hase
Beiträge: 2717
Registriert: 04.09.2014, 22:41

Re: Tragejacke

Beitrag von KaLotta » 03.12.2019, 19:34

Mögt ihr den Mantel denn auch zum Rückentragen? Ich hatte den mal über Räubersachen gemietet und fand ihn für hinten total zugig.
Mein absoluter Lieblingstrage- und Schwangerschaftsmantel ist von Liliputi. Gibt es auch in gedeckten Farben, zumindest als ich das letzte Mal auf der Website war. Mit dem bin ich rundum zufrieden. Wenn du Interesse hast erzähl ich gerne mehr dazu, Käthe. Habe hier aber auch schonmal dazu geschrieben glaube ich.
👭 große Schwester (4/14) und kleine Schwester (6/17)
Bild

KaLotta
alter SuT-Hase
Beiträge: 2717
Registriert: 04.09.2014, 22:41

Re: Tragejacke

Beitrag von KaLotta » 03.12.2019, 19:35

Ach so, zum Bornetragen mit Kumja und dem Frierloch am Hals habe ich den Mutterkindschal von Lenny lamb sehr geliebt. Gab es auf der Mama Emotion Seite von Kumja damals.
👭 große Schwester (4/14) und kleine Schwester (6/17)
Bild

KaLotta
alter SuT-Hase
Beiträge: 2717
Registriert: 04.09.2014, 22:41

Re: Tragejacke

Beitrag von KaLotta » 03.12.2019, 19:36

🙄Mama motion😄
👭 große Schwester (4/14) und kleine Schwester (6/17)
Bild

odakko
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1258
Registriert: 30.08.2018, 19:38
Wohnort: im, aber nicht aus dem Süden

Re: Tragejacke

Beitrag von odakko » 03.12.2019, 20:05

Käthe hat geschrieben:
03.12.2019, 14:13
Made by Zuz, da ist die Website tot. Angelwings gibt's gerade auch nirgends.
Bei mir funktioniert es: https://madebyzuz.cz/

Ansonsten bin ich ja ein großer Fan von Suseskinder. Den Mamalila Wollwalk, der hier wohnt, finde ich nicht minusgradgeeignet – für die aktuellen Temperaturen reicht er aber.
Ohne eigene Kinder, aber mit Tragling (06/18) ... häh? Details gibt's hier ;)

Benutzeravatar
Myla
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1695
Registriert: 31.12.2013, 00:04

Re: Tragejacke

Beitrag von Myla » 04.12.2019, 07:39

@ Kalotta, ja, ich trage allerdings wenn möglich eher hoch, vielleicht ist dadurch das Loch klein genug?

Ich hatte ja tatsächlich noch nix was mich wärmer durch den Winter gebracht hat als ein Wollwalkmantel... Auch bei Minusgraden. Und das setzt sich bei Mamalila fort. Vielleicht bin ich empfindlicher, bei Wind? Weil das ist echt das wichtigste bei mir, dass kein Wind durchgeht, dann ist mir automatisch wärmer.
Ich bin aber auch ohne Tragekind ein Wollmantel-Mensch. Und hier im Rhein-Main-Gebiet reden wir sicher von anderen Temperaturen als in vielen anderen Regionen... Hier ist's einfach nicht so eisig.
Myla mit Madame (9.9.2011) und dem kleinen Hitzköpfchen (5.12.2016)

Meine Angebote in der Kruschelkiste

Labello86
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 868
Registriert: 31.12.2017, 17:45

Re: Tragejacke

Beitrag von Labello86 » 04.12.2019, 08:01

Ich hab seit kurzem auch den Mamalila Walkmantel und finde ihn sehr fein warm. Bei uns hatte es gestern -6 Grad, mit Sweatshirt und Baby habe ich gar nicht gefroren. Hinten hab ich noch nicht getragen, da ist mir mein Baby noch zu klein.
Mit Wollpulli drunter geht der Mantel sicher auch, wenns noch kälter ist.
Mit Bübchen (10/2017) und Mädchen (10/2019)

Antworten