Integrierter Obertransport oder obertransportfuß

Basteltipps, Handarbeiten, sonstige Freizeitaktivitäten mit und ohne Kind(er)

Moderatoren: gartenbritta, Xapor, frau schneider

Antworten
fine82
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 984
Registriert: 09.04.2015, 11:26
Wohnort: Hannover

Integrierter Obertransport oder obertransportfuß

Beitrag von fine82 » 30.01.2018, 08:53

Hallo liebe Nähgemeinde,

ich überlege, mir eine neue Nähmaschine anzuschaffen. Mit meiner w6 n3300 bin ich in sofern nicht zufrieden, als dass sich u.a. die Nähte beim absteppen etc immer allen trotz otf und niedrigem Nähfußdruck.
Die Pfaff-Modelle haben ja zum Teil den Obertransportfuß mit integriert. Wer hat damit Erfahrung? Ist das "besser als ein extra Fuß? Ich möchte maximal 800,- ausgeben. Bei den Modellen von janome in dem preissegment ist zum otf nicht beschrieben. Aber man sollte doch davon ausgehen, dass sie Jersey und ähnliche glatte Stoffe gut nähen können oder?
mit der Motte (2/15) an der Hand und drei Sternchen im Herzen

Kardamon
Herzlich Willkommen
Beiträge: 7
Registriert: 30.01.2018, 19:57

Re: Integrierter Obertransport oder obertransportfuß

Beitrag von Kardamon » 30.01.2018, 21:04

Hi, also ich habe eine Pfaff tipmatic 6152, ist also schon was älter. Aber die hat einen IDT und der ist wirklich super. Also eigentlich näht die alle Stoffe total problemlos. Nähe wegen Kind inzwischen auch viel Jersey etc. aber auch Leder, Jeans, auch Organza geht.
Ich habe aber keinen direkten Vergleich zu einer Nähmaschine mit nachgerüstetem Obertransportfuß.
Im Fachgeschäft hat man mir erklärt, dass die nachgerüsteten Obertransportfüße irgendwie nicht immer im exakt gleichen Rhytmus wie der Untertransport arbeiten und es dadurch dann trotzdem zu Wellen kommen kann.
Das passiert bei IDT meiner Erfahrung nach nicht.
Die Pfaff kostet gebraucht und generalüberholt bei eb"y ca. 350,-
Hat aber natürlich viel Schnicknack nicht die Deine hat (habe mit der W6 n3300 auch schon geliebäugelt und mich da reingelesen)
besonders das Stichprogramm umstellen ist vergleichsweise echt umständlich. Und kein nähen ohne Fußpedal! etc...
Und zickig mit Garn ist sie auch.
Aber bei Deinem Budget lässt sich da bestimmt was anständiges finden.

fine82
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 984
Registriert: 09.04.2015, 11:26
Wohnort: Hannover

Re: Integrierter Obertransport oder obertransportfuß

Beitrag von fine82 » 31.01.2018, 11:54

Das hilft mir schon mal, Danke!
Ich hatte auch schon mit der gritzner tiptronic 4.2 geliebäugelt, hab aber keine Chance die auszuprobieren und so viele Berichte gibt es zu ihr noch nicht.
mit der Motte (2/15) an der Hand und drei Sternchen im Herzen

fine82
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 984
Registriert: 09.04.2015, 11:26
Wohnort: Hannover

Re: Integrierter Obertransport oder obertransportfuß

Beitrag von fine82 » 31.01.2018, 11:56

Die ganzen zierstiche der 3300 nutze ich nie und nimmer. Mir reichen da eine Handvoll zierstiche. Aber sie soll robust sein und auch zb Leder nähen können. Nähfußdruck und Nähgeschwindigkeit sollen noch einstellbar sein.
mit der Motte (2/15) an der Hand und drei Sternchen im Herzen

Benutzeravatar
Sabina
Power-SuTler
Beiträge: 6742
Registriert: 13.01.2012, 11:34
Kontaktdaten:

Re: Integrierter Obertransport oder obertransportfuß

Beitrag von Sabina » 31.01.2018, 12:03

Ich habe eine (teure) Bernina und einen einzelnen OTF. Den nutze ich aber extremst selten. Eigentlich nur, wenn die Gefahr besteht, dass sich die Lagen verschieben. Was ich, gerade für Jersey und Co., viel wichtiger finde, ist ein verstellbarer Fussdruck. Damit nähst du mit (fast) allen Füsschen wellenfrei.
Sabina mit Lieblingssohn (*Mai 2010), Lieblingstochter (*Januar 2013) und Lieblingsbaby (*Juli 2017)
https://handwerkerin.blogspot.ch

Benutzeravatar
Sabina
Power-SuTler
Beiträge: 6742
Registriert: 13.01.2012, 11:34
Kontaktdaten:

Re: Integrierter Obertransport oder obertransportfuß

Beitrag von Sabina » 31.01.2018, 12:04

Sorry, hab den letzten Post übersehen.
Sabina mit Lieblingssohn (*Mai 2010), Lieblingstochter (*Januar 2013) und Lieblingsbaby (*Juli 2017)
https://handwerkerin.blogspot.ch

Benutzeravatar
Angua
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 692
Registriert: 28.07.2014, 10:46

Re: Integrierter Obertransport oder obertransportfuß

Beitrag von Angua » 31.01.2018, 12:39

Wir nähen/besticken fast nur Jersey und sind da mit der Pfaff creative 1.5 mit Stickmodul (die wir noch deutlich teurer gekauft haben, aber grade in den einschlägigen Shops als Gebrauchtgeräte mit ewig Garantie für 790 EUR rausgehauen werden) sehr zufrieden. Bei manchen Zierstichen wird allerdings ein Fuß empfohlen, bei dem der IDT nicht funktioniert; der (und das Stickmodul) waren dann bei uns aber auch das Verkaufsargument.
Groß Vergleich hab ich allerdings nicht, unsere Maschine vorher war seeeehr alt und wir hatten uns sehr schnell auf diese eingeschossen. Aber man kann die Maschinen ja ausgiebig testen.
Wir sind zu viert: N. kam 11/2014, M. 12/2017.
Gestillt werden beide, im großen Bett schlafen dürfen sie auch beide, aber die Große muss schon laufen, der Kleine wird getragen.

fine82
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 984
Registriert: 09.04.2015, 11:26
Wohnort: Hannover

Re: Integrierter Obertransport oder obertransportfuß

Beitrag von fine82 » 03.02.2018, 14:11

Danke! Sticken möchte ich allerdings nicht. Trotzdem werd ich mir mal einige Pfaff-Modelle asuprobieren. Eigentlich wollte ich eine Janome oder Elna, aber der IDT scheint ja wirklich gut zu sein.
mit der Motte (2/15) an der Hand und drei Sternchen im Herzen

Antworten