Winkelbandeinfasser an normale Nähmaschine basteln

Wie mache ich...? Erprobte Anleitungen zum Nachmachen.

Moderatoren: SchneFiMa, gartenbritta, Xapor, frau schneider

Antworten
Benutzeravatar
bella27
Profi-SuTler
Beiträge: 3826
Registriert: 07.06.2012, 12:39

Re: Winkelbandeinfasser an normale Nähmaschine basteln

Beitrag von bella27 » 24.02.2017, 14:23

Danke

Mit dem Handy unterwegs
großer Entdecker 04/2012
Bild
Sportler 05/2014
Bild
kleine Maus 08/2016
Bild

Benutzeravatar
Butternut
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 913
Registriert: 14.03.2014, 15:00
Wohnort: Oberfranken

Re: Winkelbandeinfasser an normale Nähmaschine basteln

Beitrag von Butternut » 03.03.2017, 16:20

Meine Winkelbandeinfasser sind da einer mit 1x um und einer mit 2x um.
Bei dem mit 1x um bin ich so im ersten Versuch ganz zu Frieden, bei dem mit 2x um experimentiere ich noch.
Geht Bündchen schwieriger zum einfassen? Meine Versuche mit Jersey sehen besser aus. Und ich habe das Gefühl der Einfassstreifen geht sehr schwer durch, als ob es zu eng ist. Kann ich da noch was verstellen?
Liebe Grüße Butternut mit wilder Hummel 8/14 und Bauchzwerg 10/18

Maschinenpark: W6 N5000, Juki Mo 50e, Cover Janome Pro 2000, Silhouette Cameo 3, Presse Powerzwerg

Benutzeravatar
Laura1980
Dipl.-SuT
Beiträge: 4302
Registriert: 04.07.2013, 15:19

Re: Winkelbandeinfasser an normale Nähmaschine basteln

Beitrag von Laura1980 » 03.03.2017, 18:56

Wann hattest du bestellt?

Ich schneide immer etwas schmaler zu (bei mir: 3.5cm statt 3.8cm und habe an den Schrauben noch etwas gespielt und den Durchlass vorne damit breiter gemacht (unterer Haken)
Liebe Grüsse
Laura mit den Jungs S. (*10/2010) und E. (*2/2013)
Und mit dem Mädchen I. (*4/2015)

Aktuelle Maschinchen: Juki HZL DX7, BL Enlighten, (Janome Cover Pro 2000CPX - hat Pause weil sie bockt) und Cameo 3


Mit Handy unterwegs- Tippfehler vorprogrammiert!

Ich wasche nicht, ich nähe!

Benutzeravatar
bella27
Profi-SuTler
Beiträge: 3826
Registriert: 07.06.2012, 12:39

Re: Winkelbandeinfasser an normale Nähmaschine basteln

Beitrag von bella27 » 03.03.2017, 23:07

Bei mir verhakt sich der zweimal um gerne in der untere Schiene. Ich hab da jetzt mit dem Lötkolben einen Punkt hin gemacht seit dem ist es etwas besser aber der einmal im ist bei mir auch deutlich besser

Mit dem Handy unterwegs
großer Entdecker 04/2012
Bild
Sportler 05/2014
Bild
kleine Maus 08/2016
Bild

Benutzeravatar
Butternut
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 913
Registriert: 14.03.2014, 15:00
Wohnort: Oberfranken

Re: Winkelbandeinfasser an normale Nähmaschine basteln

Beitrag von Butternut » 05.03.2017, 13:38

Vielen Dank für eure Tipps, das mit dem Haken unten hat geholfen.
Ich hab jetzt 4,25cm zugeschnitten( ein eher labriges Bündchen), die Nadel ganz links und Stichlänge 3,5. Mit meinem Ergebnis bin ich zufrieden, ich hab einmal kräftig mit Dampf gebügelt, das hat das es nochmal verbessert.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Liebe Grüße Butternut mit wilder Hummel 8/14 und Bauchzwerg 10/18

Maschinenpark: W6 N5000, Juki Mo 50e, Cover Janome Pro 2000, Silhouette Cameo 3, Presse Powerzwerg

Benutzeravatar
bella27
Profi-SuTler
Beiträge: 3826
Registriert: 07.06.2012, 12:39

Re: Winkelbandeinfasser an normale Nähmaschine basteln

Beitrag von bella27 » 05.03.2017, 14:55

Super

Mit dem Handy unterwegs
großer Entdecker 04/2012
Bild
Sportler 05/2014
Bild
kleine Maus 08/2016
Bild

Benutzeravatar
Laura1980
Dipl.-SuT
Beiträge: 4302
Registriert: 04.07.2013, 15:19

Re: Winkelbandeinfasser an normale Nähmaschine basteln

Beitrag von Laura1980 » 09.03.2017, 00:08

Die Einfassung sieht sehr gut aus!

Vor einigen Tagen kamen meine beiden Einfasser aus China und ich habe heute gleich erfolgreich meinen einmal um eingesetzt.

Aktuell für mich die wichtigsten Punkte:
- längs im FL etwas weniger Breit zuschneiden als angegeben, je dicker der Stoff, desto schmaler.
- Tesa um den Nähfuss vorne, damit sich kein Stoff einklemmen kann
- prinzipiell die Schräubchen beim Einfasser so einstellen, dass genug Platz ist für den Stoff, eher lockerer also. Ich kann so sogar den Einfassjersey zusammennähen, die Knubbeln gehen durch mit etwas Hilfe.
- Füsschendruck habe ich auf 2 von 3- also höher als sonst beim Nähen mit Jersey,.so transportiert es besser
- breite, vorwärts gerichtete Zierstiche wie genähter Zickzack verzeihen viel.
- beim Nähen immer wieder schieben mit einer Pinzette zB im Kanal des Winkelbandeinfassers.
- und immer darauf achten, dass sich das Band nicht verdreht.


Ich hatte übrigens in geistiger Umnachtung statt eines breiteren 2x um einen noch schmaleren, aber fast gleichen 2x um bestellt. (Hatte schon 0.9 und jetzt hab ich noch 0.79...)
Daher habe ich jetzt noch einen 2x um nachbestellt in 1.2cm Endbreite :-)

Der 1x um hat auch 0.8 Endbreite, das finde ich super für einmal rum.
Liebe Grüsse
Laura mit den Jungs S. (*10/2010) und E. (*2/2013)
Und mit dem Mädchen I. (*4/2015)

Aktuelle Maschinchen: Juki HZL DX7, BL Enlighten, (Janome Cover Pro 2000CPX - hat Pause weil sie bockt) und Cameo 3


Mit Handy unterwegs- Tippfehler vorprogrammiert!

Ich wasche nicht, ich nähe!

AnnaKatharina
Power-SuTler
Beiträge: 6240
Registriert: 17.05.2012, 21:26

Re: Winkelbandeinfasser an normale Nähmaschine basteln

Beitrag von AnnaKatharina » 09.03.2017, 11:01

Abo. Ich will auch sowas!
Bin mit dem Angebt bei ALiexpress gerade etwas überfordert :lol:

Benutzeravatar
Laura1980
Dipl.-SuT
Beiträge: 4302
Registriert: 04.07.2013, 15:19

Re: Winkelbandeinfasser an normale Nähmaschine basteln

Beitrag von Laura1980 » 09.03.2017, 11:51

Such mal nach diesem Yuki und tape fold....

Ja, ist etwas unübersichtlich...

Und achte auf den Versand: airmail ging jetzt nur 2 Wochen.
Liebe Grüsse
Laura mit den Jungs S. (*10/2010) und E. (*2/2013)
Und mit dem Mädchen I. (*4/2015)

Aktuelle Maschinchen: Juki HZL DX7, BL Enlighten, (Janome Cover Pro 2000CPX - hat Pause weil sie bockt) und Cameo 3


Mit Handy unterwegs- Tippfehler vorprogrammiert!

Ich wasche nicht, ich nähe!

Benutzeravatar
Puschel
gehört zum Inventar
Beiträge: 435
Registriert: 16.02.2017, 07:23
Wohnort: Ingolstadt

Re: Winkelbandeinfasser an normale Nähmaschine basteln

Beitrag von Puschel » 14.03.2017, 07:18

Das ist ja toll! Ich muss wohl mal scharf nachdenken, ob ich sowas haben will; )
Mit Zauberkind: Januarjunge 2016
Und Zauberbauch bis Dezember 2018

Antworten